Hochvolt-Vakuumschutzschalter

Hochvolt-Vakuumschutzschalter

Hochvolt-Vakuumschutzschalter (VCB) sind Sicherheitsschalter, die bei Blitzschlag den Stromkreis unterbrechen und durch die neutralen Abschnitte der Freileitungen für Sicherheit sorgen. Der Vakuumschutzschalter (VCB) für Schienenfahrzeuge von TE war das erste vollständig elektromagnetisch betriebene System für Fahrzeuge mit 25 kV und 15 kV.

Eigenschaften

  • Auf 25/15 kV-Schienenfahrzeugen montierter Leistungsschalter, optimiert für die Umgebung in Bahnsystemen
  • Elektromagnetischer Betrieb – keine Druckluft erforderlich
  • Solide Isolierung ohne interne Kriechstrecken zur Vermeidung interner Überschläge
  • Geringe Höhe und Gewicht im Vergleich zu herkömmlichen Technologien
  • Entspricht der Grundfläche nach Industriestandard und ist somit für neue und nachgerüstete Anwendungen geeignet.
  • Verfügbar mit integriertem Erdungsschalter zum Einsparen von Platz und Kosten
  • Kann mit Sicherheits-/Steuerungssystemen für Züge gekoppelt werden.
  • Hohe Zuverlässigkeit und geringer Wartungsaufwand zur Senkung der Lebenszykluskosten

Produktangebot

Teilenummer Modell Beschreibung
1-2191020-1 RS-AVCB-ECB-101 Mit Erdungsarmen
1-2191021-1 RS-AVCB-ENN-102 Ohne Erdungsarme

Typische Nennwerte

Diese Tabelle enthält die typischen Nennwerte für einen VESA-Vakuumleistungsschalter für 25 kV. Die Nennwerte für VESA-Leistungsschalter für 15 kV sind auf Anfrage erhältlich.

Eigenschaft Wert
Nominale Leitungsbetriebsspannung (Un) 25 kV
Nennbetriebsspannung (Un) 30 kV
Nennbetriebsfrequenz (f) 50 Hz
Dielektrischer Nennwiderstand (U50) 75 kVrms
Nominale Stoßspannungsfestigkeit (Uimp) 170 kV
Nennbetriebsstrom 1000 Arms
Nominales Ein- und Ausschaltvermögen 50/20 kA
Nominale Kurzzeitstromfestigkeit 25 kA/1s
Schließzeit 42 ms (typisch)
Kontakttrennzeit 18 ms (typisch)
Versorgung des Niederspannungsstromkreises 24,48,72,110
-30/+255 Vdc
Betriebstemperaturbereich -50 bis +70 oC
Höhe
  • Über Dachlinie: 490 mm
  • Unter Dachlinie: 140 mm
Abmessungen der Grundplatte 940 x 430 mm
Gewicht (mit Erdungsschalter)
(ohne Erdungsschalter)
105 kg
95 kg

Der optimierte VESA-Vakuumleistungsschalter von TE Connectivity (TE) für die Elektrifizierung von Schienenwegen ist das erste vollständig elektromagnetisch betriebene System für 25-kV- und 15-kV-Fahrzeuge. Bis heute wurden auf vier Kontinenten mehr als 1200 Einheiten installiert – die erste Einheit vor mehr als zehn Jahren. Damit hat dieses System seine überragende Zuverlässigkeit unter Beweis gestellt und setzt neue Maßstäbe im Bereich der elektrischen Schienenfahrzeuge. Elektromagnetisch betriebene VESA-AC-Vakuumleistungsschalter sind leichter als pneumatische Leistungsschalter, einfach zu installieren, bieten ein höheres Maß an Sicherheit und verbrauchen weniger Energie beim Betrieb. Diese innovative Lösung von TE sorgt für niedrigere Installationskosten, macht sperrige Pneumatiksysteme überflüssig und bietet damit ein überzeugendes und zuverlässiges Produkt sowohl für neue Designs als auch für Nachrüstungsprogramme. Reduzieren Sie Ihre Gesamtbetriebskosten und entscheiden Sie sich mit TE für einen umweltfreundlicheren Weg zu mehr Effizienz.

Anwendungsbereiche

  • Geeignet für 25 kV/15 kV-AC-Anwendungen sowie weitere Anwendungen auf Anfrage
  • Schienenfahrzeuge

Standards und Tests

VESA-Leistungshauptschalter erfüllen IEC 60077-4, EN50121-3-2, EN60529, EN62217 Ed1/CDV, EN50124-1 und weitere bedeutende Spezifikationen der Schienenverkehrsindustrie. Ein Qualifikationstestprogramm wurde abgeschlossen, einschließlich:

  • Leistungsumschaltung und Kurzzeitstrom
  • Stoßspannungsfestigkeit
  • Wechselspannungsfestigkeit
  • EMC
  • Stöße und Erschütterungen
  • IP 66-Einstufung
  • Eisbildung
  • 250.000 Betriebszyklen unter Nulllast

Hilfskontakte werden für den Hauptstromkreis und für die Position des Erdungsschalters bereitgestellt.