FFC-Steckverbinder (Flat Flexible Cable)

Ausgelegt für Flexibilität und Haltbarkeit

Unsere FFC-Steckverbinder-Produktfamilie umfasst eine große Bandbreite an Kabel-an-Leiterplatte- und Kabel-an-Kabel-Steckverbindern mit hoher Dichte für die automatische Montage. Die Produktlinie besteht aus Kabel-an-Leiterplatte-Produkten in 2,54-mm- und 1,27-mm-Rastern sowie aus Kabel-an-Kabel-Produkten in 2,54-mm-Rastern. Die Buchsengehäuse können nicht nur in die Stiftgehäuse, sondern auch in eine Reihe von Leiterplatten-Stiftleisten anderer Produktfamilien von TE gesteckt werden, z. B. in die AMPMODU und AMP-LATCH Steckverbinder. Die FFC-Produktfamilie (flexibles Flachkabel) umfasst auch das FLEXPAC Steckverbindersystem mit verbesserter Leistung, das spezialisierte TRIOMATE Steckverbindersystem sowie verschiedene ZIF-Steckverbinder (Zero Insertion Force).

Produkteigenschaften

FFC-Steckverbinder
  • Kein Abziehen und Beschichten von Kabeln
  • Sequenzielle Hochgeschwindigkeitsanwendung mehrerer Crimpkontakte
  • Underwriters Laboratories Inc., Dateinr. E28476
  • CSA-Bericht Nr. LR 7189A-91
  • Ein- und zweireihige Gehäuse – einfach und mit Arretierung
  • Varianten für Stift-, Stecker-, Card-Edge- und Lötstreifenkontakt
  • Möglichkeit, FFC-Kabel und runde Drahtkontakte zu mischen

Hohe Packungsdichte

Flaches Profil

Vielzahl an Gehäusevarianten

Häufig gestellte Fragen

F: Suchen Sie nach einer Lösung für Crimpanschlüsse oder einer Lösung für das direkte Kabelstecken?
A: Die FFC-Lösungen von TE sind für beide Anschlussausführungen geeignet. Die FFC- und FLEXPAC Standardausführungen eignen sich für Crimpanschlüsse, die TRIO-MATE und ZIF-Ausführungen hingegen für das direkte Kabelstecken.

 

F: Welchen Kabeltyp möchten Sie anschließen können?
A: Die FFC-Lösung von TE kann gemeinsam mit dem Schwesterprodukt FPC Ihre Anforderungen an Kabelanschlüsse abdecken.

Erfahren Sie mehr über FFC-Steckverbinder