Eurocard-Steckverbinder

Zuverlässigkeit der Leistung von zweiteiligen Steckverbindern

Unsere Eurocard-Reihe umfasst Leiterplatte-an-Leiterplatte, Draht-an-Leiterplatte, Flachbandkabel-an-Leiterplatte und Hochstrom-Steckverbinder. Unsere Eurocard-Steckverbinder bieten die international anerkannten Designvorteile von zweiteiligen Steckverbindern gemäß DIN 41612 und IEC 60603-2 in einem Qualitätsdesign, das eine hohe Signalintegrität und elektrische Leistung gewährleistet. Dank des umfangreichen Portfolios finden Sie leicht die passenden Typen und Ausführungen von Steckverbindern für Ihre Anwendung. Zu den allgemeinen Bussystemen zählen STE Bus, CIMBUS, FUTUREBUS, VMEBus, MULTIBUS (II), NUBUS, VXi Bus und VME 64X.

Produkteigenschaften

Eurocard-Steckverbinder
  • Erfüllt DIN 41612 und IEC 60603-2
  • Zuverlässigkeit von zweiteiligen Steckverbindern
  • Polarisierte Gehäuse
  • Flammenwiderstehend
  • Typen B, C, D, F, M, Q und R
  • DIN-Standardgrößen sowie Halb-, Drittel- und erweiterte Größen
  • Verschiedene Lötpfostenlängen sowie ACTION PIN- und EON-Kontaktendstücke (Eye-of-Needle)
  • Selektive Kontaktbestückung 

Ausgewählte Anwendungen

Eurocard-Steckverbinder
  • Hochgeschwindigkeitszüge
  • DCS-Systeme für die industrielle Steuerung
  • Lastrelais in Fabriken
  • Rechenzentren
  • Speicher
  • Server
  • Basisstationen
  • Telekommunikationsausrüstung
  • Backplane- und Hauptplatinenbaugruppen
  • Umschaltsysteme
  • Modulare Racksysteme
Eurocard-Gehäusebaugruppe links
Gehäusebaugruppen
Eurocard-Gehäusebaugruppe rechts

Produktspezifikationen

  • DIN 41612: Zweiteilige Steckverbinder für Leiterplatten
  • IEC 60603-2: Steckverbinder für Frequenzen unter 3 MHz für Leiterplatten

Verarbeitungs-spezifikationen

  • 114-9014 Eurocard-Steckverbindertypen B, C, M und R (Leiterplatte-an-Leiterplatte Anwendung)
  • 114-19004 Eurocard-Steckverbinder, Buchse vom Typ F
  • 114-12026-Koax-Kontakte vom Typ M
  • 114-10014-Leistungskontakte der Größe VIII