Deutsch Nuklear-Steckverbinder der Serien DCIN und DCIHN

SICHERE UND ZUVERLÄSSIGE LEISTUNG IN DEN NUKLEAREN ZONEN K1 UND K2

Die Steckverbinder der Serien DEUTSCH DCIN Serie und DCIHN sind für alle K1 und K2 Zonen in nuklearen Druckwasserreaktoren ausgelegt und ermöglichen sichere Verbindungen an qualifizierten elektrischen Ausrüstungen wie Sensoren, Geber, Endschalter und empfindliche Steuerungseinrichtungen. Steckverbinder der Serien SCIN und DCIHN erfüllen die Bedingungsanforderungen in den Zonen K1 und K2 sowie die Prüfvorschriften H-M2A-2007-01218-FR.

Produkteigenschaften

Steckverbinder der Serien DEUTSCH DCIN und DCIHN

Mechanische Eigenschaften: 

  • Außengehäusematerial: Edelstahl
  • Außengehäusebeschichtung: Passiviert
  • Kupplungsringmaterial: Bronze
  • Einsatzmaterial DCIN: Ethylen-Propylen-Copolymer
  • Einsatzmaterial DCIHN: Sinterglaseinsatz und Ethylen-Propylen-Copolymer
  • O-Ring-Material: Ethylen-Propylen-Copolymer
  • Kontakttyp DCIN: Crimpausführung
  • Einsatzmaterial DCIHN: Lötzinntyp
  • Kontaktbeschichtung: Gold
  • Einsatzkontaktfestsitz Größe 16 >11,2daN
  • Einsatzkontaktfestsitz Größe 12 >11,2daN
  • Einrastring-Festsitz: Am Kontakt befestigt
  • Haltbarkeit: 50 Kopplungs- und Entkopplungszyklen
  • Masse: 166 g: DCIN + Adapter + gerade Kabelklemme
  • Masse: 187 g: DCIN + Adapter + gerader Adapter für Schirmungsanschluss
  • Vibration: 200 m/s2 von 10 bis 2000 Hz

 

Klimatische Eigenschaften:

  • Temperatur: Normaler Gebrauch: -20 °C bis 135 °C
  • Temperatur: versehentlicher Gebrauch: -55 °C bis 175 °C
  • Abdichtung: 560 kPa (5,6 bar) unter 156°C
  • Feuchtigkeit: 100 % HR, Steckverbinder
  • Strahlungswiderstand: 850 kGy (85 Mrad)

 

Elektrische Eigenschaften:

  • Dielektrische Spannungsfestigkeit: 1.500 Vrms 50 Hz
  • Max. Betriebsspannung: 600 Vrms 50 Hz
  • Isolationswiderstand ≥ 5000 MΩ bei 25 °C und 60 % HR
  • Außengehäuse-Metallisierungswiderstand (für Schirmungsanschluss) ≤ 20 MΩ unter 1 A

K1/K2

Bedingungen qualifiziert

85

Mrad (850 kGy) Strahlungswiderstand

Anwendungsbereiche

Steckverbinder der Serien DEUTSCH DCIN und DCIHN
  • hohe Strahlungsbeständigkeit
  • für zuverlässige Unterstützung bei nuklearen Ereignissen und starken Schwingungen
  • Druckwasserreaktoren in den Zonen K1 
  • Sichere Verbindung an qualifizierte elektrische Ausrüstung wie Sensoren, Geber, Endschalter und empfindliche Steuerungseinrichtungen.