Sensoren für Energietechnik und Stromversorgung elektrischer Fahrzeuge

Energieeffizienz und Steuerung der Fahrerautomation

Die Sensoren liefern wichtige Daten zur Unterstützung von Sicherheitsfunktionen, Energieeffizienz und autonomer Steuerung.

Sicherheitsmerkmale

Sensoren unterstützen eine Vielzahl von Sicherheitsfunktionen in Fahrzeugen auf der Autobahn, von der Bremssteuerung bis zum Kippschutz. Die Raddrehzahl- und Pedalwegpositionssensoren von TE unterstützen Fahrerassistenzsysteme (ADAS) wie Fahrzeugbremssysteme (ABS) und Tempomat. Unsere Raddrehzahlsensoren mit berührungsloser Technologie erhöhen die Genauigkeit, Ansprechzeit und Haltbarkeit, während die kompakte Größe eine Designflexibilität in einer Vielzahl von Fahrzeuggrößen und Tonrad-Konfigurationen ermöglicht. Unsere Positionssensoren bestätigen die Sicherheit des Fahrers durch Überwachung der Pedal-, Tür-, Sitz- und Gurtposition mit hoher Genauigkeit der magnetischen Ziele. Das Systemdesign wird durch verschiedene verfügbare Schalterformen und Kabel erleichtert.

Kabinen-Energiemanagement

Ein korrektes Energiemanagement in der Kabine sorgt für Fahrerkomfort und kann zusätzlich die Energieeffizienz von Elektrofahrzeugen erhöhen. Die Feuchtigkeitssensoren von TE ermöglichen eine intelligente automatische Antibeschlagsfunktion der Windschutzscheibe. Das richtige Antibeschlagsmanagement spart Energie und kann die Autonomie um bis zu 40 km erhöhen.

Autonome Steuerung

Sensoren unterstützen autonome Funktionen für Lkw auf Autobahnen und Off-Highway-Fahrzeuge wie Bagger. Zu den Funktionen gehören Kabinen- und Fahrgestellnivellierung für autonome Navigationsanwendungen und Tiefensteuerung sowie Schaufel-/Werkzeugsteuerung für autonome Aushubarbeiten.

Orangefarbene Leiste
Sensoren für Energieeffizienz und Fahrerautomatisierungssteuerung bei Elektrofahrzeugen
Orangefarbene Leiste