Fallbeispiel für SIMABUS Sammelschienenklemmen

Fallbeispiel

Steckverbinder für Umspannwerke der Bahn

TE arbeitete zusammen mit der nationalen französischen Eisenbahngesellschaft am „South Europe Atlantic“-Projekt (S.E.A.), durch das die Fahrtzeit von Paris nach Bordeaux auf etwas mehr als zwei Stunden verkürzt wird.

Für die Zufriedenheit unserer Kunden

Die Teams von TE haben proaktiv mit einem Kunden zusammengearbeitet, um eine doppelte Herausforderung zu meistern. Mit den Fachkenntnissen der Ingenieure von TE wurde eine adaptive Lösung in den neuen Bahnumspannwerken bereitgestellt, und die Produkte wurden nur drei Wochen nach der Genehmigung des Ingenieurs montiert.

Die Herausforderung

Das „South Europe Atlantic“-Projekt (S.E.A.) war eine komplett neue Hochgeschwindigkeitsschienenstrecke zur Verbindung der französischen Städte Tours und Bordeaux. S.E.A. verkürzt die Bahnfahrt von Paris nach Bordeaux auf ungefähr 2 Stunden.

Das mit der Entwicklung und Konstruktion der Schienenstrecke und der Hochspannungsumspannwerke betraute Konsortium von Unternehmen forderte für dieses Projekt, dass alle Anschlüsse gemäß den französischen Energieversorgungsanforderungen konzipiert wurden.

TE Connectivity ist seit jeher der bevorzugte Lieferant von Hochvoltklemmen und -steckverbindern für die Branchen Energieübertragung und Schienenverkehr in Frankreich. TE lieferte Produkte, die vollständig den Spezifikationen der französischen Energieversorger entsprachen. Für das spezielle Layoutdesign der neuen Bahnumspannwerke wurden jedoch adaptive Lösungen wie horizontal durch Säulenisolatoren gestützte Sammelschienen benötigt. Folglich war die herkömmliche Steckverbinderlösung für diese spezielle Konfiguration nicht geeignet.

Um ein kompaktes Design zu erreichen, entschieden sich die Ingenieure des Kunden für die horizontale Sammelschienenanordnung. Diese neue Anordnung erforderte alternative Verbindungslösungen für die herkömmlichen Außenanwendungen in Umspannwerken.

Die Lösung

Da die Monteure die Bauarbeiten bereits abgeschlossen hatten, stand TE vor der großen Herausforderung, im ursprünglichen Zeitrahmen eine alternative Verbindungslösung bereitzustellen.

Ingenieure und Produktmanager beider Unternehmen arbeiteten proaktiv zusammen, um die effektivste Lösung zu entwickeln. Es war vom ersten Gespräch an offensichtlich, dass die innovative SIMABUS Verbindungstechnik von TE einen strategischen Vorteil bot.

Die erste Herausforderung bestand darin, den speziellen Bedarf des Kunden möglichst effektiv mit Standardkomponenten zu erfüllen. Anhand einer detaillierten Analyse und eines modularen Konzepts entwickelten die Ingenieure von TE eine zuverlässige und nachhaltige Produktlösung mit schneller Bereitstellung. SIMABUS Sammelschienenklemme ermöglichen eine feste oder verschiebbare Schlauchverbindung. Sie können vor Ort unabhängig voneinander und ohne Anpassung der Stützkonstruktion in vertikaler oder horizontaler Position montiert werden.

Die zweite Herausforderung bestand darin, die benötigten Komponenten innerhalb kürzester Zeit zu fertigen. Dank der modularen Bauweise der SIMABUS Klemmen kann TE verfügbare Lager- und Standardkomponenten nutzen.

Durch die Verwendung von Standardkomponenten gelang es, die vom Kunden geforderten Klemmen schnell zu produzieren.

 

Die Ingenieure des Kunden befürworteten die SIMABUS Sammelschienenklemmen in vollem Umfang. Nur drei Wochen nach der Entscheidung über die vorgeschlagene Lösung wurden die neuen Klemmen montiert.

340

Kilometer Schienen

6,785

Gelieferte Klemmen

3

Wochen zwischen der Entscheidung über die Lösung und der Installation der neuen Steckverbinder

„TE hat die Fähigkeit bewiesen, sich an eine sehr spezielle, schwierige Situation anzupassen. Das Team von TE hat schnell auf unsere Projektanforderungen reagiert. Für dieses Projekt brauchten wir einen erfahrenen Partner, der effektive und zuverlässige Lösungen für spezifische Anwendungen in kürzester Zeit bereitstellen konnte. TE ist ein solcher Partner.“

Das Ergebnis

Kunden sind in der Praxis häufig mit Problemen konfrontiert, die ihre Ausführungsplanung extrem beeinträchtigen können. Dank mehr als 60 Jahren Erfahrung konnte TE mit einer seiner hochentwickelten Klemmen ein wesentliches Problem lösen. Den Experten von TE gelang es, eine Verzögerung der Inbetriebsetzung des betreffenden Umspannwerks zu verhindern und dadurch hohe Geldstrafen zu vermeiden. So bietet TE außergewöhnliche Kundenerfahrungen.

 

Die Überarbeitung alter technischer Spezifikationen, die Optimierung von Produkten für Kosteneinsparungen, die Entwicklung von Produkten für beliebige Anwendungen, die Unterstützung von Kunden direkt vor Ort durch technische Fachberatung – all dies und vieles mehr gehört zum täglichen Geschäft des Teams von TE.

Die Ingenieure von TE sind Experten bei der Entwicklung und Bereitstellung von Produkten für Anwendungen in rauen Umgebungen und liefern nicht einfach nur Verbindungssysteme. Diese Erfahrung verstärkt den Willen, weltweit herausragende Kundenzufriedenheit zu erzielen.