TE übernimmt Hirschmann Car Communication

Firmennews

TE Connectivity schließt Akquisition von Hirschmann Car Communication ab

TE Connectivity (TE) gab heute den Vollzug der bereits angekündigten Übernahme von Hirschmann Car Communication (HCC) bekannt.

31. August 2017

SCHAFFHAUSEN, Switzerland – 31. August 2017 – TE Connectivity Ltd. (NYSE: TEL) (TE), ein weltweit führendes Unternehmen der Verbindungs- und Sensortechnologie, hat heute den erfolgreichen Abschluss der bereits angekündigten Akquisiton von Hirschmann Car Communication (HCC)  bekanntgegeben.

Hirschmann Car Communication ist ein weltweit führender Spezialist für Antennentechnologie insbesondere für Kommunikations- und Verbindungsanwendungen in der Automobilindustrie. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Deutschland sowie Niederlassungen in Europa, Nord Amerika und China.

„Dieser Zusammenschluss ist ein wichtiger Meilenstein für unsere Wachstumsstrategie. Mit HCC erweitern wir unser Produktportfolio und können gemeinsam umfassende End-to-End-Lösungen für Datenverbindungen in zunehmend vernetzten und selbstfahrenden Fahrzeugen anbieten,“ sagt Eric Küppers, Präsident der TE Global Automotive Business Unit. „Sowohl TE als auch HCC haben hervorragende Engineering-Kompetenz in der Entwicklung von integrierten, hochtechnisierten Lösungen. Der Zusammenschluss bringt beiden Unternehmen erhebliche Vorteile. Die globale Präsenz von TE ermöglicht es uns, HCC Antennensysteme unseren Kunden weltweit anzubieten. Wir heißen das HCC Team herzlich willkommen bei TE.“

Mit Abschluss der Transaktion wird HCC als Teil des TE Transportation Solutions Geschäftsbereichs geführt.

„Die Übernahme ist ein wichtiger Bestandteil unserer Wachstumsstrategie. Mit ihr wird unser Produktportfolio erweitert und wir können nun echte End-to-End-Datenverbindungslösungen für den wachsenden Markt der vernetzten und autonomen Fahrzeuge anbieten“, so Eric Kueppers, President der Unternehmenssparte Global Automotive von TE. „TE und HCC verfügen beide über herausragende Kompetenzen im Bereich F&E sowie Engineering und können deshalb integrierte, hochentwickelte Lösungen anbieten. Die Transaktion ist für beide Unternehmen ein Gewinn, da wir dank der globalen Präsenz von TE nun Kunden auf der ganzen Welt Antennentechnologie von HCC anbieten können. Wir heißen das hochqualifizierte Team von HCC bei TE willkommen.“ 

Das Geschäft wird nun als Teil des TE Segments Transportation Solutions geführt.

„Die Übernahme ist ein wichtiger Bestandteil unserer Wachstumsstrategie. Mit ihr wird unser Produktportfolio erweitert und wir können nun echte End-to-End-Datenverbindungslösungen für den wachsenden Markt der vernetzten und autonomen Fahrzeuge anbieten“, so Eric Kueppers, President der Unternehmenssparte Global Automotive von TE. „TE und HCC verfügen beide über herausragende Kompetenzen im Bereich F&E sowie Engineering und können deshalb integrierte, hochentwickelte Lösungen anbieten. Die Transaktion ist für beide Unternehmen ein Gewinn, da wir dank der globalen Präsenz von TE nun Kunden auf der ganzen Welt Antennentechnologie von HCC anbieten können. Wir heißen das hochqualifizierte Team von HCC bei TE willkommen.“ 

Das Geschäft wird nun als Teil des TE Segments Transportation Solutions geführt.

„Die Übernahme ist ein wichtiger Bestandteil unserer Wachstumsstrategie. Mit ihr wird unser Produktportfolio erweitert und wir können nun echte End-to-End-Datenverbindungslösungen für den wachsenden Markt der vernetzten und autonomen Fahrzeuge anbieten“, so Eric Kueppers, President der Unternehmenssparte Global Automotive von TE. „TE und HCC verfügen beide über herausragende Kompetenzen im Bereich F&E sowie Engineering und können deshalb integrierte, hochentwickelte Lösungen anbieten. Die Transaktion ist für beide Unternehmen ein Gewinn, da wir dank der globalen Präsenz von TE nun Kunden auf der ganzen Welt Antennentechnologie von HCC anbieten können. Wir heißen das hochqualifizierte Team von HCC bei TE willkommen.“ 

Das Geschäft wird nun als Teil des TE Segments Transportation Solutions geführt.

TE übernimmt Hirschmann Car Communication

ÜBER TE CONNECTIVITY

TE Connectivity (NYSE: TEL) ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen mit einem Umsatz von 12 Milliarden US-Dollar. Unser Engagement für Innovation ermöglicht Fortschritte in den Bereichen Transport, industrielle Anwendungen, Medizintechnologie, Energietechnik, Datenkommunikation und für das Zuhause. TE bietet eine unübertroffene Bandbreite an Verbindungs- und Sensorlösungen, die sich bereits unter extrem anspruchsvollen Bedingungen bewährt haben. So helfen wir, unsere Welt zuverlässiger, sauberer, intelligenter und vernetzter zu machen. Mit 75.000 Mitarbeitern, darunter 7.000 Entwicklungsingenieure, arbeiten wir mit Kunden aus fast 150 Ländern in allen führenden Industriebranchen zusammen. Unsere Überzeugung ist auch unser Motto: EVERY CONNECTION COUNTS – www.TE.com.

TE Connectivity, TE, TE connectivity (Logo), EVERY CONNECTION COUNTS und Hirschmann Car Communication sind Marken der TE Connectivity Ltd. Unternehmensfamilie.

 

 

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsweisende Aussagen im Sinne des US Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Erwartungen des Managements und unterliegen Risiken, Unsicherheiten und Änderungen der Umstände, welche zu einer wesentlichen Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse, Leistung, Finanzlage oder Errungenschaften im Vergleich zu den erwarteten Ergebnissen, der Performance, der Finanzlage oder den Errungenschaften führen können. Alle hierin enthaltenen Aussagen, welche nicht eindeutig historisch sind, sind zukunftsorientiert und die Worte „antizipieren“, „glauben“, „erwarten“, „schätzen“, „planen“, und ähnliche Ausdrücke sollen in der Regel vorausschauende Aussagen identifizieren. Wir haben nicht die Absicht und sind nicht verpflichtet, unsere zukunftsgerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder auf andere Weise zu aktualisieren oder zu verändern (und wir lehnen eine solche Verpflichtung ausdrücklich ab), soweit dies nicht aufgrund des geltenden Rechts erforderlich ist. Neben der zukünftigen Finanz- und Ertragslage enthalten die zukunftsbezogenen Aussagen in dieser Pressemitteilung auch Aussagen über unsere Fähigkeit, die geplanten finanziellen Auswirkungen zu realisieren und die Hirschmann-Akquisition in unsere Operationen zu integrieren. Beispiele für Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsweisenden Aussagen beschriebenen abweichen, beinhalten unter anderem das Risiko, dass Umsatzchancen, Kosteneinsparungen und andere erwartete Synergien aus der Hirschmann-Akquisition nicht vollständig realisiert werden können oder länger dauern können als erwartet; das Risiko, dass Hirschmanns Operationen nicht erfolgreich in unsere integriert werden; Geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene und regulatorische Risiken, wie z. B. Bedingungen, die die Nachfrage nach Produkten beeinflussen, insbesondere in der Automobil- und Daten- und Geräteindustrie; Wettbewerb und Preisdruck; Wechselkursschwankungen und Rohstoffpreise; Naturkatastrophen und politische, wirtschaftliche und militärische Instabilität in Ländern, in denen wir tätig sind; Entwicklungen auf den Kreditmärkten; Künftige Firmenwertminderung; Einhaltung aktueller und zukünftiger Umwelt- und sonstiger Gesetze und Vorschriften; und die möglichen Auswirkungen von Änderungen der Steuergesetze, der Steuerabkommen und anderer Gesetze. Detailliertere Informationen zu diesen und anderen Faktoren finden sich im Geschäftsbericht der TE Connectivity Ltd. auf Formular 10-K für das am 30. September 2016 abgeschlossene Geschäftsjahr sowie in unseren Quartalsberichten auf Formular 10-Q; Auf Formular 8-K und anderen von uns bei der US Securities and Exchange Commission eingereichte Berichte.

# # #

Kontakt:

Media Relations:

Robert Donohoe

TE Global Automotive

+ 1 717-329-3915

robert.donohoe@te.com