Potenziometer

Drei Klemmenwiderstände zur Regelung des Stromflusses

Ein Potentiometer ist ein manuell einstellbarer variabler Widerstand, mit dem Sie den Strom, der durch einen Widerstand fließt, ändern und regulieren können. Unser Portfolio an Potentiometern umfasst unsere Citec-Potentiometer, die mit Ösen- oder Leiterplattenanschluss erhältlich sind. Unsere Potentiometer bieten eine Beständigkeit von zwischen 10 Ω und 560 KΩ und werden entweder abgedichtet oder nicht abgedichtet geliefert.

Ein Potentiometer, auch als Pot bezeichnet, hat drei Klemmen. Zwei der Klemmen sind an der Schiene befestigt, die ein Widerstandselement ist. Die Schiene ist in der Regel drahtgewickelt oder aus Zement, Kohlenstoff oder leitfähigem Kunststoff. Die dritte Klemme ist mit dem Wischer verbunden, der ein Gleitkontakt ist. Wenn sich der Wischer entlang der Schiene bewegt, ändert sich der Widerstand, wodurch sich der Strom, der durch die Schaltung fließt, ändert. Potentiometer werden verwendet, um den Pegel analoger Signale einzustellen, z. B. Lautstärkeregler an Audiogeräten, und werden als Steuereingänge für elektronische Schaltkreise wie Lichtdimmern verwendet. Potentiometer finden sich auch in einer Vielzahl von Anwendungen, bei denen eine präzise Beständigkeit des Stroms erforderlich ist.