Steckverbinder der DEUTSCH Wildcat Serie

Höhere Dichte für widrige Bedingungen

Steckverbinder der DEUTSCH Wildcat Serie von TE ermöglichen die Integration von Luft- und Raumfahrtausrüstung und ihrer Verkabelung unter zunehmend beengten Platzverhältnissen.

Die Steckverbinderfamilie DEUTSCH Wildcat von TE erfüllt die anspruchsvollen Anforderungen der Luft- und Raumfahrtindustrie. Wildcat Steckverbinder sparen Gewicht und integrieren Luft- und Raumfahrtausrüstung und die Verkabelung in zunehmend beengten Raumverhältnissen. Dies ist dank der kleineren Steckverbinder mit höherer Dichte möglich, die widrigen Umgebungsbedingungen wie Schwingungen, hohen/tiefen Temperaturen und aggressiven Flüssigkeiten widerstehen. Zudem ist eine Palette an Außengehäuse- und Kontaktausführungen erhältlich, darunter Crimp- und Leiterplattenkontakte. 

Die Serien Wildcat Micro und Wildcat 38999 sind beide vollständig abgedichtet und verfügen an der Rückseite über Steckkontakte. Zudem sind sie mit verschiedenen Beschichtungen und Materialoberflächen wie z. B. Kadmium, Zink-Kobalt und ROHS-konformem Nickel erhältlich.
DEUTSCH ist „wild“ auf hohe Dichte!,
TE-News und Veranstaltungen
DEUTSCH Wildcat 38999
Wildcat 38999

Wildcat 38999 Steckverbinder

Die auf der MIL-DTL-38999 Serie 3-Technologie beruhenden Steckverbinder sind in vier Gehäusegrößen mit 11 bis 64 Kontakten erhältlich, die eine beinahe doppelt so hohe Kontaktdichte für die Steckverbindergröße 38999 aufweisen. Die Schnittstelle verfügt über einen Dreifachstart mit Gewinde und fungiert als robuster und äußerst zuverlässiger Kupplungsmechanismus mit einem hohen Grad an Stoß- und Schwingungsbeständigkeit.

Mit dem optionalen Montage- und Rückseitenzubehör ist entweder ein Endgehäuse- oder Kabelschirmungs- und Muffenanschluss möglich. Wie bei der Micro Serie sind die Steckverbinder vollständig abgedichtet und verfügen über entfernbare Kontakte auf der Rückseite. Zudem sind sie mit verschiedenen Beschichtungen und Materialoberflächen erhältlich.

Gewichts- und Platzeinsparungen
  • Beinahe die doppelte Kontaktdichte der MIL-DTL-38999-Steckverbinder
  • Leichte Materialien
Robust
  • Schwingungsresistente Kupplung mit Gewinde
  • Schnittstelle mit Kontakt-Berührungsschutz
  • Beständig gegen aggressive Flüssigkeiten und das Eindringen von Staub
Zuverlässig
  • Vollständig abgedichtete Kabel und Steckschnittstellen
  • EMI-Abschirmung gemäß MIL-DTL-38999 Serie III
  • Funkstörungsband für Steckschnittstelle
Vielseitig
  • 7 Kodierungsoptionen einschließlich "Universell"
  • Verschiedene Beschichtungs- und Materialoptionen
  • Endgehäuse oder rückseitige Kabelschirmung/-muffe unter Verzicht auf Endgehäuse
  • Rückseitige, entfernbare Crimp- und Leiterplattenkontakte (Leiterplattendetails erhalten Sie von TE)
DEUTSCH Wildcat Micro Serie
Wildcat Micro

Wildcat Micro Serie

Diese äußerst kompakten Steckverbinder beruhen auf der bewährten HDJ-/JN1003-Palette und sind mit zwei Gehäusegrößen mit vier Kontaktausführungen mit drei bis neun Kontakten verfügbar.

Ein stabiler Bajonettmechanismus ermöglicht das schnelle und positive Koppeln. Zudem ist optional ein schwingungsresistenter Dreifachstart mit Gewinde erhältlich. Es sind vielfältige Montageoptionen erhältlich und das Zubehör für das hintere Kabelende ermöglicht einen Kabelabschirmungs- und Muffenanschluss.

Gewichts- und Platzeinsparungen
  • Kontaktabstände mit hoher Dichte und leichten Materialien
Flexible Konfiguration
  • Schraub- und Bajonett-Kupplung
Bewährte Zuverlässigkeit
  • Extremer Temperatur-, Schwingungs- und Korrosionswiderstand
  • Beständig gegen aggressive Flüssigkeiten und das Eindringen von Staub
  • Vollständig abgedichtete Kabel und Steckschnittstelle mit IP67-Einstufung
Langlebig
  • Mehr als 500 Steckzyklen
Benutzerfreundlich
  • Gewellter/geriffelter Kupplungsring für optimalen Griff
  • Schnittstelle mit Kontakt-Berührungsschutz
  • Rückseitige entfernbare Crimp- und Leiterplattenkontakte
  • Rückseitige Kabelumflechtung und Muffe für schnelle und effiziente Abschirmungsanschlüsse unter Verzicht auf Endgehäuse
Vielseitig
  • 7 Kodierungsoptionen einschließlich "Universell"
  • Sowohl für Signal- als auch Niederstromanwendungen geeignet
  • Kompatibel mit dem MIL-STD-1553-Protokoll