Neues Produkt: Industrielle RJ45-Buchsen mit integrierten Magnetbauteilen

Industrielle RJ45-Buchsen mit integrierten Magnetbauteilen

Industrielle RJ45-Buchsen mit integrierten Magnetbauteilen

Industrielle RJ45-Steckerbuchsen mit integrierten Magnetbauteilen er-möglichen PIP-Reflow-Löten bei 260 °C. Sie eignen sich für industrielle Montage-/Lötprozesse und machen zusätzliche Montage-/Lötschritte überflüssig. Die dickere Vergoldung verbessert den Korrosionsschutz und reduziert Kontaktprobleme. Diese zuverlässigen RJ45-Steckverbinder bieten einen erweiterten Temperaturbereich.

May 29, 2017

TE Connectivity (TE), ein weltweit führendes Unternehmen für Verbindungs- und Sensorlösungen, stellt neue RJ45-Buchsen mit integrierten Magnetbauteilen speziell für Industrieanwendungen vor. Das Standardportfolio von TE umfasst die Bauformen 1x1 gerade und R/A, 1x2 und 2x1, mit Lasche oben und Lasche unten sowie Buchsen mit und ohne LEDs. Diese neuen RJ45-Buchsen unterstützen PHY-Chips im sowohl Spannungsmodus als auch Strommodus und bieten Kunden Lösungen für nahezu jede Industrial Ethernet-Anwendung, wie SPS, Bewegungssteuerungen und High-End-Industriecomputer.

 

Magnetische RJ45-Buchsen von TE sind eigens für die Industrie bestimmt und haben einen Produktlebenszyklus ähnlich dem der industriellen Anwendung, sodass sich erheblich reduzierte Wartungskosten ergeben.

 

Die Buchsen bieten eine erhöhte Zuverlässigkeit, denn sie halten Dauerbetriebstemperaturen von bis zu 85 Grad Celsius stand – für einen üblichen RJ45-Steckverbinder ist die Grenze normalerweise bei 70 °C erreicht. Die dickere Vergoldung wirkt Kontaktkorrosion über die Lebensdauer des Steckverbinders entgegen und erhöht sowohl die Vibrationsbeständigkeit als auch die Anzahl von Steckzyklen. Die Festigkeit gegenüber elektromagnetischer Interferenz (EMI) ist dank eine höheren Anzahl von EMI-Federn (Schalttafelerdung) im Vergleich zu marktüblichen Produkten hervorragend – an TE Buchsen sind zehn Federn gestapelt, vergleichbare Produkte verfügen über sechs Federn.

 

RJ45-Buchsen von TE mit integrierten Magnetbauteilen unterstützen ein kostengünstiges Infrarot-Reflow-PiP (Pin in Paste)-Lötverfahren mit Hochtemperatur-Flüssigkristallpolymer, wodurch gegenüber wellenlötbaren RJ45-Buchsen ein Montageschritt entfällt. Angeboten werden Tray-Verpackung oder Band- und Rollenverpackung für automatische Bestückungsverfahren.

 

„In Fabriken weltweit gewinnen die Automatisierung und damit auch die Vernetzung immer mehr an Bedeutung. Aus diesem Grund entwickeln unsere Ingenieure zuverlässige Lösungen für Industrial Ethernet-Anwendungen, mit denen Kunden ihre Konnektivität verbessern, Ausfallzeiten reduzieren und Prozesse kosteneffizienter machen können“, sagt Produktmanager Ruud van den Brink. „Die magnetischen RJ45-Buchsen von TE in Verbindung mit feldinstallierbaren RJ45-Industriesteckern bieten Kunden eine integrierte Lösung speziell für die rauen Bedingungen in der Industrie.“  

Über TE

TE Connectivity Ltd. (NYSE: TEL) ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen und Hersteller von Verbindungs- und Sensorlösungen mit einem Umsatz von 14 Milliarden US-Dollar. Wir ermöglichen eine sichere, nachhaltige, produktive und vernetzte Zukunft. Seit über 75 Jahren haben sich unsere Technologien in den anspruchsvollsten Umgebungen bewährt und Fortschritte in den Bereichen Transport, industrielle Anwendungen, Medizintechnologie, Energietechnik, Datenkommunikation und für das Zuhause ermöglicht. Mit 80.000 Mitarbeitern, darunter mehr als 8.000 Entwicklungsingenieure, arbeiten wir mit Kunden aus fast 140 Ländern in allen führenden Industriebranchen zusammen. Unsere Überzeugung ist auch unser Motto: EVERY CONNECTION COUNTS.

Erfahren Sie mehr.