Ombudsfrau

Melden Sie sich bei uns

Förderung der Kernwerte von TE Connectivity (TE) durch die Mitarbeiter

Alle gemeldeten Sachverhalte über potenzielle Verstöße werden ernst genommen und unter Aufsicht des Büros der Ombudsfrau untersucht. Das Büro der Ombudsfrau handelt als unabhängige, unparteiische und vertrauenswürdige Stelle, an die Mitarbeiter, Lieferanten, Investoren, Kunden und andere Beteiligte Fragen richten oder Bedenken über mögliche Verstöße gegen den Leitfaden, Gesetze, Richtlinien, Bestimmungen, die Sicherheit oder ethische Standards äußern können.

Die Ombudsfrau berichtet direkt an den Prüfungsausschuss des Aufsichtsrats von TE und stellt sicher, dass alle gemeldeten Sachverhalte gründlich untersucht und Missstände behoben werden. Darüber hinaus treffen sich die Ombudsfrau und der Chief Ethics and Compliance Officer regelmäßig mit dem Compliance-Ausschuss, dem auch Mitglieder des Senior Management-Teams von TE angehören, um wichtige Themen und Trends zu besprechen.

Jede Person, die Bedenken äußern möchte, sollte sich telefonisch (über die weltweit gebührenfreie ConcernLINE) oder über die ConcernNET-Website an das Büro der Ombudsfrau wenden. Eine Meldung kann auch anonym erfolgen.

In vielen Fällen wurden Korrekturmaßnahmen oder anderweitige Verbesserungen vorgenommen, von denen das Unternehmen und unsere Mitarbeiter profitieren. In anderen Fällen führt das Meldungsverfahren zu wertvollen Erkenntnissen und Gelegenheiten, proaktive und innovative Maßnahmen zu ergreifen.

Unsere Mitarbeiter sind Hüter und Vermittler der Kernwerte von TE. Es ist wichtig, dass Fragen zu Ethik und Compliance gestellt werden, besonders wenn die Antwort nicht eindeutig ist. Außerdem fordern wir unsere Mitarbeiter sowie alle anderen Beteiligten auf, Verhaltensweisen oder Vorfälle, die unserem Guide to Ethical Conduct (den Richtlinien zu ethischem Verhalten), unseren Richtlinien und/oder geltenden Gesetzen entgegenstehen, sofort zu melden. Alle Mitarbeiter sind nachdrücklich dazu angehalten, Probleme oder Bedenken an Vorgesetzte, die Personal- oder Rechtsabteilung bzw. das Büro der Ombudsfrau zu melden.

Die Ombudsfrau handelt als unabhängige, unparteiische und vertrauenswürdige Person, an die Mitarbeiter, Lieferanten, Investoren, Kunden und andere Beteiligte Fragen richten oder Bedenken über mögliche Verstöße gegen unter anderem den Guide, Richtlinien von TE, Ethik und Compliance, geltende Gesetze oder Bestimmungen oder die Sicherheit äußern können.  Alle gemeldeten Probleme werden ernst genommen, angemessen untersucht und gelöst.  TE ermutigt alle Mitarbeiter, Bedenken offen anzusprechen, und verbietet deshalb jegliche Vergeltungsmaßnahmen gegen Mitarbeiter, die in gutem Glauben mögliche Verstöße melden.

Die Ombudsfrau berichtet direkt an den Prüfungsausschuss des Aufsichtsrats von TE und stellt sicher, dass alle gemeldeten Sachverhalte gründlich untersucht und Missstände behoben werden. Darüber hinaus treffen sich die Ombudsfrau und der Chief Ethics and Compliance Officer regelmäßig mit dem Compliance-Ausschuss, dem auch Mitglieder des Senior Management-Teams von TE angehören, um wichtige Themen und Trends zu besprechen.

Jede Person, die Bedenken äußern möchte, sollte sich telefonisch (über die ConcernLINE) oder über ConcernNET an das Büro der Ombudsfrau wenden oder eine E-Mail an directors@te.com senden.

Globales Büro:

Telefon: +1 844-864-7107 (gebührenfrei)

E-Mail: directors@te.com

Anschrift:

Büro der Ombudsfrau, TE Connectivity
1050 Westlakes Drive
Berwyn, PA 19312
USA