Industrielles Internet der Dinge

Trend

Das Wachstum des industriellen Internet der Dinge im Bereich Sensoren

Interview mit Greg Montrose von TE Connectivity (TE) Sensorlösungen

Autor

Inhalt wurde ursprünglich am 5. Juni 2019 im Magazin Electronics Maker veröffentlicht.

Orangefarbene Leiste

Erzählen Sie uns etwas über das Geschäft von TE Connectivity Sensors und die Produkte, die Sie herstellen.

TE Connectivity (TE) ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen, das Verbindungs- und Sensorlösungen für eine zunehmend vernetzte Welt anbietet. TE gilt als eines der größten Unternehmen für Sensoren weltweit. Mit unseren Sensoren unterstützen wir maßgeblich die nächste Generation datengestützter Technologien. Dank unserer Erfahrung in den unterschiedlichsten Anwendungen in den Bereichen Automobil, Industrie, Medizin, Elektro- und Haushaltsgeräte, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung sowie industrielles und gewerbliches Verkehrswesen verfügen wir über fundierte Expertise in der Zusammenarbeit mit Herstellern und deren Konstrukteuren. Zudem werden die Lösungen von TE der wachsenden Nachfrage, Trends und Bedürfnisse dieses Marktplatzes gerecht.

Orangefarbene Leiste

Inwiefern spielen Sensoren eine Schlüsselrolle bei der Automatisierung von Anwendungen?

Sensoren ermöglichen die Messung verschiedener Eigenschaften und wandeln diese Daten in ein Signal zur Verarbeitung um. Dies ermöglicht ein besseres Verständnis eines Systems, um die Automatisierung und Effizienz zu steigern. Mit dem Drang nach Industrie 4.0-Trends ist beispielsweise der Einsatz von Roboter-, Automatisierungs- und Steuerungssystemen auf der Fabrikfläche alltäglich geworden, um Effizienz, Produktivität und Wirtschaftlichkeit zu steigern. Mit dem fortschreitenden Bedarf an industrieller Roboterautomatisierung wird die Sensortechnologie auch in Zukunft die Grundlage für die Datenerfassung sein, die dazu beitragen wird, Fertigungshallen in vernetzte, kostengünstige und zuverlässige Anlagen umzuwandeln. TE Connectivity (TE) bietet zahlreiche Kraft-, Temperatur-, Druck- und Positionssensoren an, die hochgenaue Messungen für eine präzise Bewegungskontrolle und eine akkurate Überwachung von Systemkomponenten zur vorbeugenden Wartung liefern.

Sensoren für die intelligente Fabrik

Industrielles Internet der Dinge in der intelligenten Fabrik

TE Sensoren sind das Rückgrat des wachsenden industriellen Internets der Dinge, das Tausende von Anwendungen in Hunderten von Branchen bedient. In unserem virtuellen Rundgang durch die angeschlossene Fabrik können Sie sich anschauen, wie das aussieht.

Orangefarbene Leiste

Was sind die wichtigsten Anwendungen für die Sensorprodukte von TE Connectivity?

Das Sensorportfolio von TE Connectivity bietet vielfältige Möglichkeiten bezüglich der Anzahl der zu messenden Eigenschaften (Druck, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Vibration, Position, Kraft, etc.) sowie bezüglich der Ausgereiftheit verschiedener Technologien für jede Eigenschaft. So entsteht ein breites und vielfältiges Anwendungsspektrum für Sensoren. Zu den Anwendungen zählen unter anderem medizinische Ausrüstung, Industriesysteme, Automobile und Nutzfahrzeuge sowie Elektro- und Haushaltsgeräte.

Orangefarbene Leiste

Wie sorgen Sie für Ihren Erfolg im Sensorgeschäft?

Wir bieten ein breites Portfolio an Standardkonfigurationen und Produktplattformen. Außerdem haben wir uns darauf spezialisiert, unsere Entwicklungskompetenzen dafür einzusetzen, Technologien an die spezifischen Bedürfnisse unserer Kunden anzupassen.

Orangefarbene Leiste

Wie unterstützen Sensoren das Internet der Dinge und was sind Ihre Innovationen in diesem Bereich?

Sensoren bieten dem Internet der Dinge – ebenso wie allen anderen Branchen – die erforderlichen Daten für fundierte Entscheidungen. TE Connectivity fertigt verschiedene Sensoren mit digitalen Ausgangssignalen, mehreren Sensorausgängen und geringem Stromverbrauch, um die Industrie des Internets der Dinge weiter zu unterstützen. Darüber hinaus haben wir unser Portfolio erweitert, um drahtlose Projekte mit Bluetooth- und LoRa-Funktionen sowie unsere in Kürze erscheinende drahtlose Mini Start-Schnittstelle für das Internet der Dinge zu unterstützen. Dieses Modul bietet eine Komplettlösung, die Sensorelemente, Elektronik, eine Kommunikationsschnittstelle und drahtlose Funktionen umfasst, die es Kunden ermöglichen, bestehende, fest verdrahtete Sensoren in ein drahtloses Sensorgerät mit minimalem Einrichtungs- und Konfigurationsaufwand umzuwandeln. Genauer gesagt ermöglicht dieses vernetzte Gerät Experimente in Anwendungen des industriellen Internets der Dinge, um das Testen und Auswerten von vernetzten Systemen zu ermöglichen.

Internet der Dinge
Orangefarbene Leiste

Wie unterscheiden sich Ihre Sensorprodukte für unterschiedliche Anwendungen?

Die Differenzierung unserer Sensoren ist auf unsere Zusammenarbeit mit den Kunden zurückzuführen. Wir untersuchen die Umgebungsbedingungen, Schnittstellenanforderungen und gemessenen Eigenschaften, um festzustellen, ob eine bestimmte Kombination an Standardoptionen oder ein individuell angepasstes Design die beste Lösung ist. So kann beispielsweise eine Spezialbeschichtung auf einen tragbaren Höhenmesser Sensor aufgetragen werden, um eine höhere Einstufung bezüglich der Wasserdichtheit zu erzielen. Für industrielle Anwendungen kann ein Spezialmetall gewählt werden, um Widerstand gegen die Korrosivität einer Flüssigkeit oder eines Gases in einem Prozess zu bieten.

Orangefarbene Leiste

Wie sehen Sie die Markterweiterung für tragbare Sensoren und Ihr Wachstum in diesem Segment?

Der Anspruch, immer und überall vernetzt zu sein, steigert den Bedarf an tragbaren Technologieprodukten. Viele wichtige Trends im Gesundheitswesen, darunter die tragbaren Technologien, haben den Bedarf an Sensoren erhöht, die nicht nur den Gesundheitszustand von Patienten überwachen, sondern auch mit zentralen Datensystemen in Verbindung stehen, um dem medizinischem Personal zu helfen, fundiertere Entscheidungen zu treffen. Elektronische Systeme für medizinische Ausrüstung, Geräte und Tastköpfe benötigen Sensorsignale als Grundlage für Steueraktivitäten, genaue Diagnosen und Behandlungen. Diese Systeme werden dahingehend weiterentwickelt, dass sie ausgeklügeltere Funktionen umfassen und gleichzeitig ihre Zuverlässigkeit erhalten oder verbessern. Sie werden intuitiver in der Anwendung, und es besteht weiterhin der Trend in Richtung mobiler und vernetzter Medizinprodukte für die Fernüberwachung von Patienten. Daneben ist die Gesundheitsbranche bestrebt, die Kosten besser zu managen und gleichzeitig die Behandlungsergebnisse für die Patienten zu verbessern. Sensoren stehen im Mittelpunkt der sich verändernden Dynamik im Gesundheitswesen – von Geräten, die dazu dienen, die Wiederaufnahmezahlen im Krankenhaus zu senken, bis hin zu kostengünstigen Lösungen für die Fernüberwachung von Patienten.

Tragbare Sensortechnologie

Erfahren Sie, wie TE die tragbare Sensortechnologie zum Leben erweckt.

Orangefarbene Leiste

Welche Anwendungen für Ihre Sensorprodukte wachsen am stärksten?

Mit den jüngsten Trends, die sich vor allem auf die Entwicklung vernetzter Lösungen, das industrielle Internet der Dinge (IIoT) oder Industrie 4.0 konzentrieren, erweist sich der Weltraum als größtes Wachstumspotenzial. Diese Fabrikanwendungen bieten für Fertigungsunternehmen ein enormes Produktivitätspotenzial, da sie mit den verschiedenen Sensortechnologien von TE schnell Rentabilität erzielen. Im Zuge der Entwicklung des industriellen Internets der Dinge für die intelligente Fabrik werden immer mehr auf Daten erforderlich – bereitgestellt von Sensoren von TE Connectivity. Einige der größten Fertigungsunternehmen der Welt haben bereits damit begonnen, diese Technologien in Produktionsstandorte weltweit zu integrieren und damit ihre Produktivität zu steigern sowie unvorhergesehene Ausfallzeiten durch vorausschauende Wartungsensortechnologien zu reduzieren. Das spart Zeit und Geld.

Orangefarbene Leiste

Wie sieht Ihrer Einschätzung nach die Entwicklung des Sensorgeschäfts in den nächsten fünf Jahren aus?

Viele Fortschritte sind inkrementell. Wir werden weiterhin Fortschritte bei der Miniaturisierung, der Leistung und den Preisen von digitalen und drahtlosen Sensoren verzeichnen. Zudem rücken intelligente Sensoren zunehmend in den Fokus: Sie nutzen integrierte Sensorfunktionen, um Daten zu analysieren und anstelle großer Datenmengen nur die entscheidenden Daten zu übertragen. Die Verbreitung von Sensoren sowie die Sensorfusion werden mit zunehmender Sicherheit im Internet der Dinge und bei der Übertragung wichtiger Daten weiter beschleunigt. Hierdurch werden Fernbedienungsfunktionen optimiert. Währenddessen führt die Anwendung von Sensoren in Verbrauchergeräten zu Kostensenkungen und besserer Leistung. Das wiederum hat die Verbreitung in anderen Branchen zur Folge und ermöglicht Anwendungen, die aus Kostengründen zuvor nicht realistisch waren. Aus technologischer Sicht führen Nanosensoren zu vielversprechenden Veränderungen, genauso wie Sensorpolymere und Fortschritte in der Spektroskopie, die auf optischen Sensoren basiert.

  1. Marktstudie zu Sensoren für das Internet der Dinge

TE hat eine Studie für Ingenieure entwickelt, die sich um das Design für das Internet der Dinge dreht. Wir haben Antworten von 180 Ingenieuren (hauptsächlich leitende Ingenieure) erhalten, die ihr Interesse am Internet der Dinge im Konsumgüter-, Industrie- und Automobil-sektor bekundet haben. In unserer Studie wurden Anwendungen und Design-methoden für das Internet der Dinge untersucht und anschließend allgemeine Herausforderungen ermittelt.