Die Unternehmenssparte Medical

Die Unternehmenssparte Medical

Das Ziel von TE ist es, eine sicherere, nachhaltige, produktive und vernetzte Zukunft zu schaffen. Wir innovieren und entwickeln gemeinsam mit unseren Kunden Lösungen, um bessere und sicherere Medizinprodukte für ihre Kunden, Ärzte und Patienten bereitzustellen.

Die Unternehmenssparte Medical von TE

Die Unternehmenssparte Medical von TE baut auf den Leistungen führender und übernommener Marken auf:

  • Creganna Medical minimalinvasive und katheterbasierte Technologien.
  • MicroGroup Chirurgische Schläuchemoderne, präzise Konstruktionstechniken.
  • HSI FEP-Schläuche für moderne minimalinvasive Anwendungen.
  • AdvancedCath innovatives Katheterdesign, Katheterentwicklung und -fertigung. Weitere Informationen
  • Measurement Specialities hochentwickelte Sensorlösungen.
  • Precision Interconnect Feindraht- und medizinische Kabelsätze.
  • AMP High-End-Steckverbinder
  • Raychem medizinische Schläuche
  • microLIQUID Mikrofluidisches Design, klinische Studien und Herstellung für IVDs. 
  • Toolbox Medical Innovations Entwicklung und Fertigung von Molekulardiagnostika. 
  • Wi Medical Device Development Entwicklung von Reagenzienblistern und POC-Prüfungen. 

Gemeinsam sind wir die Unternehmenssparte Medical von TE Connectivity.

Symbole

Auftragsfertigungspartner

– unentbehrlich und transformativ

CDMO-Partner (Vertragshersteller) spielen eine entscheidende Rolle in der Lieferkette für Medizinprodukte. Medizintechnikunternehmen nutzen zunehmend die ausgelagerte Entwicklung und Fertigung, um auf Innovationen und spezialisierte Technologien in großem Maßstab zugreifen zu können und zusätzlich Kosten zu sparen und die betriebliche Effizienz zu erhöhen. Erfolgreiche OEM- und CMO-Beziehungen sind dauerhafte Partnerschaftsmodelle, die auf höchstem Vertrauen und Know-how basieren. In einem zunehmend wettbewerbsorientierten MedTech-Markt verlangen Medizinprodukteunternehmen nach Partnern, die hohe Qualitätsstandards, Wettbewerbsfähigkeit und technisches Know-how im globalen Maßstab gewährleisten können.

 

Das CDMO-Modell ist so erfolgreich, dass eine Verdoppelung des Werts von ausgelagerten Waren und Dienstleistungen in den nächsten 5 Jahren erwartet wird. Partner mit der höchsten Fertigungstiefe und größten globalen Reichweite werden diese strukturelle Transformation anführen, darunter TE Connectivity, das derzeit zu den Top 3 der Full-Service-CMO-Partner weltweit zählt.

Statistik
Leigh Lei

Leigh Lei

Manager, Product Development Engineering

Auf dem Gebiet der Medizingeräte sind dramatische Designänderungen nicht immer willkommen oder notwendig.  Leigh Lei glaubt, dass jede noch so geringfügige Verbesserung im Design der Produkte zu einer besseren Zukunft führt. Leigh Lei wurde in Yichang in der Provinz Hubei in Zentralchina geboren und zog mit TE im Jahr 2014 von Dongguan/Shenzhen nach Suzhou. Mit seiner mehr als zehnjährigen Erfahrung konzentrierte er sich in den letzten 8 Jahren auf die Entwicklung von medizinischen Kabeln, Steckverbindern und Kabelsätzen. Er sagt: „Ich liebe meine Arbeit, und nicht nur, weil mit den von mir gebauten Produkten Menschenleben gerettet werden. Sie verändern auch die Welt.“ Wie vielen anderen Ingenieuren bereitet es auch Leigh Lei Freude, neue Technologien zu entwickeln, um das Leben der Menschen zu verbessern.

 

1) Mit welchen aktuellen Themen beschäftigen sich die Ingenieure von TE?

Eine der Herausforderungen, an denen unser Team arbeitet, ist es, unsere Kunden auf den aufstrebenden Märkten besser zu unterstützen. Im Vergleich zu den eher reiferen Märkten vertrauen unsere Kunden in den aufstrebenden Märkten wie China mehr auf unsere Entwicklungsfähigkeiten und Erfahrung, um sie bei der Ermittlung ihrer tatsächlichen Bedürfnisse zu unterstützen. Dazu müssen unsere Ingenieure mehr über die Produkte und Unternehmen erfahren, bevor wir vor den Kunden treten, damit wir bereits von Beginn an gute Ratschläge bieten können.

 

2) Was war Ihr bisheriges Lieblingsprojekt bzw. interessantestes Projekt bei TE?

Derzeit arbeite ich an einem herausfordernden Projekt, dass die Stärke der strategischen Übernahmen durch TE belegt. Es integriert die vollen Kapazitäten von TE aus unserem Kathetergeschäft in Suzhou beim Kabelsatz- und Steckverbinderdesign bis hin zu den Ballonkapazitäten von AdvancedCath bei Multi-Lumen und Ballondesign und den Thermistoren von Measurement Specialties.  Dies ist auch das erste Kathetereinheit-Projekt für das TE-Team in Suzhou. Unsere Ingenieure arbeiten mit Ingenieuren in den USA zusammen, um jetzt die technischen Prototypen zu bauen. Wir hoffen, bald mit der Vermarktung dieses Produkts in China beginnen zu können.

 

3) Erzählen Sie uns von Ihrer Arbeit.

Ich leite das Produktentwicklungsteam der Unternehmenssparte Medical von TE Connectivity in China.  Mein Job ist es, die Herstellung der weltweit besten medizinischen Geräte zu unterstützen. Am Anfang ging es vor allem um den Aufbau eines starken Entwicklungsteams. Das haben wir geschafft. Das TE-Werk in Suzhou ist jetzt seit zwei Jahren in Betrieb, und jetzt geht es eher darum, unser Team effizienter zu machen. Ein effizientes Entwicklungsteam erfordert gute Kommunikation, Problemlösungskompetenz, Pionierdenken, Verantwortlichkeit und Innovation, und TE verfügt über ein System, mit dem wir schlanker funktionieren und gleichzeitig diese Fähigkeiten ausbauen können.

 

5) Beschreiben Sie einen Durchbruch, den Sie kürzlich mit einem Kunden erzielt haben.

In jüngster Zeit haben wir unser Engagement mit einem globalen Kunden auf den Diagnose- und Therapiemarkt ausgeweitet, indem wir den Zuschlag für eine Patienten-Überwachungsplattform der nächsten Generation erhalten haben. Wir haben ein sehr schnelles Preisangebot für die zahlreichen notwendigen Teile gemacht. Nachdem der Kunde unser Werk in Suzhou besucht hatte, war er beeindruckt und vergab das Projekt sofort an TE. Bislang sind sie mit unserer Arbeit sehr zufrieden und ihre Ingenieure haben bereits Interesse an einer Zusammenarbeit an weiteren Projekten signalisiert, die sich in der Entwicklungsphase befinden. Eine außerordentliche Kundenzufriedenheit kann aus einer Geschäftsmöglichkeit wie dieser eine langfristige Beziehung und einen treuen Kunden machen.

 

5) Welche Charaktereigenschaften sind für die heutigen Herausforderungen bei der Entwicklung wesentlich?

Innovation muss dem Ingenieur im Blut liegen. Nur wenn man innovativ ist, wird man auch ein erstklassiger Ingenieur. Zur Innovation müssen die Ingenieure mehr über neue Technologien lernen, mehr Forschungsarbeit leisten, Fertigungskapazitäten verstehen und wissen, wie man mithilfe effizienter Prozesse ein Qualitätsprodukt entwickelt. Innovation ist Teil des Alltags eines Ingenieurs. Deshalb ist es so wichtig, dass man kreativ und schnell denken kann.

Thomas Moore

Thomas Moore

Senior Design Engineer

1) Wie glauben Sie, dass Sie etwas bewirken?
Ich habe in den letzten Jahren an zahlreichen Konzeptprojekten mitgewirkt und dadurch ein umfassendes Wissen über die Prozesse und Materialien im Medizinproduktesektor erworben.

 

2) Ein normaler Tag
Meine Arbeit im Concept Team bedeutet, dass ich an einer Vielzahl kleinerer Projekte arbeite, die oftmals in kürzester Zeit und mit herausfordernden Budgets umgesetzt werden müssen. Das bringt jeden Tag viele neue Herausforderungen mit sich. Durch die schnelle Umsetzung und die Suche nach kreativen Lösungen ist jeder Tag temporeich und dynamisch.

Jamal Rezayee

Jamal Rezayee

Associate Development Engineer

1) Was fordert Sie positiv heraus?

Unsere Kunden erweitern immer die Grenzen der Fertigung. Daher ist eines der besten Dinge an meiner Arbeit, dass ich technisch auf dem neuesten Stand bleiben muss, um den Ansprüchen unserer Kunden gerecht zu werden. Ich habe auch Freude daran, Weiterentwicklungen und neue Technologien zu nutzen, um mich neuen Herausforderungen zu stellen.

 

2) Wie glauben Sie, dass Sie etwas bewirken?

Ich habe 13 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Fertigung von Führungsdrähten. Dank dieser Erfahrung kann ich die Kundenanforderungen schnell verstehen und unseren Kunden schnell und präzise Prototypen zur Verfügung stellen.

Patrick Boylan

Patrick Boylan

Project Manager

1) Was gefällt Ihnen an Ihrer Arbeit?
Die Vielfalt der Projekte, an denen wir bei Creganna Medical arbeiten. Unsere Projekte beziehen sich auf eine Vielzahl klinischer Anwendungen, befinden sich in unterschiedlichen Phasen des Projektlebenszyklus und weisen eine unterschiedliche Gerätekomplexität auf.

 

2) Wie glauben Sie, dass Sie etwas bewirken?

Kunden kommen mit einer Idee zu uns, die das Leben der Menschen verändern kann. Die Umsetzung dieser Ideen in die Realität ist für den Kunden aufgrund verschiedener Faktoren oftmals nicht möglich. Wir verfügen über das Know-how und die Erfahrung, um diese Ideen umzusetzen.

Chen Xie

Chen Xie

Sr. R&D/Product Development Engineer

1) Was gefällt Ihnen an Ihrer Arbeit?
Ich arbeite gerne direkt mit unseren Kunden zusammen, um medizinische Geräte zu entwickeln, die die Leistungsbeschreibungen des Produkts mithilfe der neuesten verfügbaren Technologien erfüllen.  Ich finde es toll, dass wir die Entwicklung zukünftiger Medizintechniktechnologien ermöglichen und gleichzeitig mit Kunden zusammenarbeiten, um ihre Ideen und Konzepte in die Realität umzusetzen.

 

2) Wie glauben Sie, dass Sie etwas bewirken?
Ich finde es sehr befriedigend zu sehen, dass meine tägliche Arbeit die Lebensqualität von Patienten verbessern kann.

Makiya Kimura

Makiya Kimura

Manager, Product Development Engineering

Einblick. Erfahrung. Kreativität. Ausdauer. Diese Einstellungsmerkmale definieren die Ingenieure von TE. Makiya Kimura hat schon als Junge unheimlich gerne Modelle entworfen und zusammengebaut. Als Ingenieur bei TE Medical arbeitet er nach wie vor gerne mit vielen verschiedenen Komponenten, um ein Produkt zu entwerfen – nur löst er jetzt die Probleme der Kunden und entwickelt dabei häufig Produkte, die das Leben der Menschen verändern. Die Zusammenarbeit mit den Kunden ist der Schlüssel, damit wir ihre Anforderungen verstehen und schnell Lösungen finden.

 

1) Was war das bislang interessanteste Projekt, an dem Sie bei TE gearbeitet haben?

Ich hatte die Gelegenheit, an zwei neuen I/O-Steckverbindern mitzuarbeiten, bei denen bei beiden ein hohes Maß an Designkenntnissen gefordert war. Der 456P-Steckverbinder mit 456 Stiften ist äußerst komplex, der andere, ein 38P-Steckverbinder im USB-Format, ist zwar einfach gebaut, aber sehr klein. Unsere Produktlinien sind unglaublich vielfältig. Deshalb ist jedes neue Projekt erst einmal interessant für mich.

 

2) Was gefällt Ihnen an Ihrer Arbeit am meisten?

Ich lerne unterschiedliche Typen der Steckverbinderbauweise und -entwicklung kennen und kann meine Karriere bei TE weiterentwickeln. Hier bin ich an der Speerspitze der technologischen Entwicklung und kann neue Produkte schaffen, die auf den Markt kommen. Unsere Produkte schaffen auf vielfältige Art Verbindungen im Leben von Menschen. Deshalb empfinde ich meine Arbeit bei TE als positiven Beitrag zur Gesellschaft.

 

3) Was sind die größten Herausforderungen der Kunden?

Die Wahl der Materialien für Steckverbinder ist eine echte Herausforderung und sehr wichtig, denn die Materialien müssen eine Sterilisation aushalten können. Bei Steckverbindern verwenden wir Kunststoff und Metall. Beim Design ist es angesichts wachsender oder strengerer Sterilisationsanforderungen entscheidend, das Reaktionsverhalten eines Materials zu kennen und langfristigere Alternativlösungen anzubieten. Die Zusammenarbeit mit den Kunden ist der Schlüssel, denn die Herausforderungen der Kunden sind auch unsere Herausforderungen.

 

4) Warum haben Sie sich für TE entschieden?

Ich glaube, in mir hat schon immer ein Ingenieur gesteckt. Schon als Kind habe ich gerne Kunststoffmodelle und ferngesteuerte Modellautos gebaut. Jetzt gilt mein Interesse eben Steckverbindern, und es macht mir immer noch Spaß, mit vielen verschiedenen Komponenten zu arbeiten, wenn ich ein in der Entwicklung befindliches Produktmodell konzipiere und zusammenbaue. Ein anderer Aspekt der Arbeit bei TE Medical ist die Tatsache, dass das Steckverbinderdesign sowohl mechanische als auch elektrische Konstruktionsfertigkeiten verlangt – das ist etwas, dass mich als Ingenieur begeistert.

 

5) Welche Charaktereigenschaften sind für die heutigen Herausforderungen bei der Entwicklung wesentlich?

Da die Designanforderungen immer komplexer werden, helfen moderne Werkzeuge wie CAD-Systeme und CAE-Tools Ingenieuren beim Entwerfen und Fertigen anhand von technischen Daten. Ingenieure müssen jedoch auch bei den komplexen Designs und Systemen stets die einfachsten Lösungen in Betracht ziehen. Wenn bei der Entwicklung Fehler gemacht werden, wie das bei neuen Produkten oft der Fall ist, müssen wir die Probleme schnell lösen können. Dazu sollte man am besten mit den einfachsten Lösungen beginnen. Letztlich ist das wichtigste Einstellungsmerkmal, nicht aufzugeben. Es gibt immer irgendeine Lösung, und unsere Aufgabe ist es, diese zu finden oder zu entwickeln.

„Wie immer vielen Dank für Ihre kontinuierliche Unterstützung.”
„Hervorragendes Produktportfolio. ”
„TE hat erstaunliche Fähigkeiten in allen verschiedenen Geschäftsbereichen. ”
„Sehr intelligentes Team und einfache Kooperation.”
„Wir werden gemeinsam Erfolge feiern. ”
„Unser Erfolg war erst dank der Erfahrung und Branchenexpertise von TE möglich.”
„Die Ingenieurleistungen von TE sind ausgezeichnet. ”