Montage von Führungsdrähten

Anwendung

Montage/Fertigung von Führungsdraht

Dank unserer umfangreichen internen Fertigungskapazitäten für die Montage und Fertigung von Führungsdrähten können wir Sie während der gesamten Produktlebensdauer unterstützen: von der Produktentwicklung bis hin zur Vermarktung.

TE verfügt über umfangreiche Möglichkeiten zum Anschleifen des Kerns mit modernster Präzisionsschleif-ausrüstung. Dabei kommen CAM-Technologie sowie ein ergänzendes Profilometer-Messsystem für das Schleifprofil zum Einsatz, um den höchsten Anforderungen unserer Kunden bezüglich des Präzisionsschleifens gerecht zu werden. Unsere Ingenieure unterstützen Sie bei der Entwicklung und beim Design Ihres Führungsdrahts, um die gewünschten Leistungsspezifikationen zu erfüllen. TE hat derzeit die Freigabe für Führungsdrähte aus Edelstahl für Anwendungen in den Bereichen Koronargefäße, Gastroenterologie, Nierengefäße, Urologie, Obstetrik, Gynäkologie, Radiologie und periphere Gefäßsysteme.

Fertigungsmöglichkeiten für Führungsdrähte

Eigenschaften des Führungsdrahts Beschreibung
Außendurchmesser des Führungsdrahts 0,014" bis 0,038"
Länge des Führungsdrahts 40 cm bis 450 cm
Kernmaterial Edelstahl
Spulenmaterialien Platin
Edelstahl
Beschichtungen/Mantel Unbeschichtet
PTFE-Spray
PTFE-Mantel
Röntgendichte Markerbänder Platin
  • Edelstahl- und Nitinol-Kerndraht mit Durchmessern von 0,009" bis 0,038“
  • Verschiedene Spitzenausführungen für die jeweiligen Leistungskriterien des Führungsdrahts
  • Verschiedene verfügbare Spulenmaterialien: Edelstahl, Wolfram, vergoldetes Wolfram, Platin, Platin/Wolfram und Palladium
  • Keine PFOA PTFE-Beschichtungen, hydrophile und PTFE-Schrumpfbeschichtungen
  • Laserschweißverfahren zum Anbringen von Spulen und röntgendichten Markierungen
  • Verschiedene Verpackungsoptionen, von Schüttgut über nicht sterile bzw. endbearbeitete Führungsdrähte bis hin zu vollständig verpackten, etikettierten und sterilisierten Führungsdrähten
  • Umfassendes Dienstleistungsangebot: vollständige Auftragsfertigung, behördliche Zulassung, Programmmanagement, Programm-/Prozessentwicklung, Lieferkettenmanagement, Verpackung und Sterilisation

Überschleifen

TE hat seine Möglichkeiten zum Anschleifen von Kernen durch modernste Präzisionsschleifausrüstung erweitert. Dabei kommen CAM-Technologie sowie ein ergänzendes Profilometer-Messsystem für den Anschliff zum Einsatz.

Mehr Optionen für das Anschleifen des Kerns und schnellerer Umschlag – für Aufträge, die sich nur auf das Anschleifen des Kerns beziehen oder auf endbearbeitete Führungsdrähte. Die direkte Schnittstelle von CAD/CAM bietet TE eine Plattform zum Überschleifen einfacher oder mehrfacher kegelförmiger Schleifprofile. Kundenspezifische Formen und Konfigurationen sind auf Anfrage möglich.

Materialien: Edelstahl, Hyten-Edelstrahl, Nitinol, Titan usw.

Größen:

  • Durchmesser des Rohdrahts: 0,006″
  • Länge des Rohdrahts: 6″ bis 177″
  • Durchmesser des angeschliffenen Drahts: 0,001″ bis 0,038″
  • Anschlifflänge: 0 bis 20″
  • Konuslänge: 0 bis 20″
  • Durchmesser der Spitze: 0,001″ bis 0,030″
  • Hülsenlänge: 0 bis 20″
  • Vertiefungsbreiten: 0,010″ bis 1″
  • Konusanzahl: bis zu 100
  • Anzahl der Hülsen: bis zu 100
  • Abflachung: bis zu 20“

Sekundäre Verfahren: Schneiden, Ultraschallreinigung und Beschichtung

Kundenspezifische Prototyp-Spulen

Die verbesserten Möglichkeiten zur Spulenfertigung und das breite Angebot an Dienstleistungen von TE führen zu kürzeren Vorlaufzeiten und wettbewerbsfähigen Preisen für Spulen als Komponenten oder als Bestandteil von Führungsdrähten.

Technische Unterstützung:  Ingenieure mit umfassendem technischen Fachwissen unterstützen Sie von Beginn an und bieten Designempfehlungen anhand folgender Aspekte:

  • Verwendungszweck
  • Verfahren für Baugruppen mit mehreren Komponenten
  • Herstellbarkeit
  • SOLIDWORKS-Simulation, statistische Minitab-Verarbeitung

 

Materialien: Drahtdurchmesser von 0,002″ bis 0,016″ mit Spulenlängen bis 450 cm sind verfügbar.

Typen: Flacher oder runder Draht, Links- oder Rechtswicklung, ein- oder mehradrig, variable Gewindesteigung

Materialien: Platin, Platin/Wolfram, Edelstahl, vergoldetes Wolfram und mehr

Sekundäre Verfahren: Spulenerweiterung, Beschichtungen, gratfreie Schnitte, UV-Verklebung, Ultraschallreinigung

 

Fertigungsvorgänge:

  • Links- oder Rechtswicklung
  • Ein- oder mehradrige Wicklung
  • Gratfreie Schnitte
  • Spulenerweiterung
  • Beschichtungen
  • Überschleifen des Kerns
  • Kugel-/Punktschweißung
  • UV-Verklebung
  • Ultraschallreinigung
     
Montage von Führungsdrähten

Anwendung

Montage/Fertigung von Führungsdraht

Dank unserer umfangreichen internen Fertigungskapazitäten für die Montage und Fertigung von Führungsdrähten können wir Sie während der gesamten Produktlebensdauer unterstützen: von der Produktentwicklung bis hin zur Vermarktung.

TE verfügt über umfangreiche Möglichkeiten zum Anschleifen des Kerns mit modernster Präzisionsschleif-ausrüstung. Dabei kommen CAM-Technologie sowie ein ergänzendes Profilometer-Messsystem für das Schleifprofil zum Einsatz, um den höchsten Anforderungen unserer Kunden bezüglich des Präzisionsschleifens gerecht zu werden. Unsere Ingenieure unterstützen Sie bei der Entwicklung und beim Design Ihres Führungsdrahts, um die gewünschten Leistungsspezifikationen zu erfüllen. TE hat derzeit die Freigabe für Führungsdrähte aus Edelstahl für Anwendungen in den Bereichen Koronargefäße, Gastroenterologie, Nierengefäße, Urologie, Obstetrik, Gynäkologie, Radiologie und periphere Gefäßsysteme.

Fertigungsmöglichkeiten für Führungsdrähte

Eigenschaften des Führungsdrahts Beschreibung
Außendurchmesser des Führungsdrahts 0,014" bis 0,038"
Länge des Führungsdrahts 40 cm bis 450 cm
Kernmaterial Edelstahl
Spulenmaterialien Platin
Edelstahl
Beschichtungen/Mantel Unbeschichtet
PTFE-Spray
PTFE-Mantel
Röntgendichte Markerbänder Platin
  • Edelstahl- und Nitinol-Kerndraht mit Durchmessern von 0,009" bis 0,038“
  • Verschiedene Spitzenausführungen für die jeweiligen Leistungskriterien des Führungsdrahts
  • Verschiedene verfügbare Spulenmaterialien: Edelstahl, Wolfram, vergoldetes Wolfram, Platin, Platin/Wolfram und Palladium
  • Keine PFOA PTFE-Beschichtungen, hydrophile und PTFE-Schrumpfbeschichtungen
  • Laserschweißverfahren zum Anbringen von Spulen und röntgendichten Markierungen
  • Verschiedene Verpackungsoptionen, von Schüttgut über nicht sterile bzw. endbearbeitete Führungsdrähte bis hin zu vollständig verpackten, etikettierten und sterilisierten Führungsdrähten
  • Umfassendes Dienstleistungsangebot: vollständige Auftragsfertigung, behördliche Zulassung, Programmmanagement, Programm-/Prozessentwicklung, Lieferkettenmanagement, Verpackung und Sterilisation

Überschleifen

TE hat seine Möglichkeiten zum Anschleifen von Kernen durch modernste Präzisionsschleifausrüstung erweitert. Dabei kommen CAM-Technologie sowie ein ergänzendes Profilometer-Messsystem für den Anschliff zum Einsatz.

Mehr Optionen für das Anschleifen des Kerns und schnellerer Umschlag – für Aufträge, die sich nur auf das Anschleifen des Kerns beziehen oder auf endbearbeitete Führungsdrähte. Die direkte Schnittstelle von CAD/CAM bietet TE eine Plattform zum Überschleifen einfacher oder mehrfacher kegelförmiger Schleifprofile. Kundenspezifische Formen und Konfigurationen sind auf Anfrage möglich.

Materialien: Edelstahl, Hyten-Edelstrahl, Nitinol, Titan usw.

Größen:

  • Durchmesser des Rohdrahts: 0,006″
  • Länge des Rohdrahts: 6″ bis 177″
  • Durchmesser des angeschliffenen Drahts: 0,001″ bis 0,038″
  • Anschlifflänge: 0 bis 20″
  • Konuslänge: 0 bis 20″
  • Durchmesser der Spitze: 0,001″ bis 0,030″
  • Hülsenlänge: 0 bis 20″
  • Vertiefungsbreiten: 0,010″ bis 1″
  • Konusanzahl: bis zu 100
  • Anzahl der Hülsen: bis zu 100
  • Abflachung: bis zu 20“

Sekundäre Verfahren: Schneiden, Ultraschallreinigung und Beschichtung

Kundenspezifische Prototyp-Spulen

Die verbesserten Möglichkeiten zur Spulenfertigung und das breite Angebot an Dienstleistungen von TE führen zu kürzeren Vorlaufzeiten und wettbewerbsfähigen Preisen für Spulen als Komponenten oder als Bestandteil von Führungsdrähten.

Technische Unterstützung:  Ingenieure mit umfassendem technischen Fachwissen unterstützen Sie von Beginn an und bieten Designempfehlungen anhand folgender Aspekte:

  • Verwendungszweck
  • Verfahren für Baugruppen mit mehreren Komponenten
  • Herstellbarkeit
  • SOLIDWORKS-Simulation, statistische Minitab-Verarbeitung

 

Materialien: Drahtdurchmesser von 0,002″ bis 0,016″ mit Spulenlängen bis 450 cm sind verfügbar.

Typen: Flacher oder runder Draht, Links- oder Rechtswicklung, ein- oder mehradrig, variable Gewindesteigung

Materialien: Platin, Platin/Wolfram, Edelstahl, vergoldetes Wolfram und mehr

Sekundäre Verfahren: Spulenerweiterung, Beschichtungen, gratfreie Schnitte, UV-Verklebung, Ultraschallreinigung

 

Fertigungsvorgänge:

  • Links- oder Rechtswicklung
  • Ein- oder mehradrige Wicklung
  • Gratfreie Schnitte
  • Spulenerweiterung
  • Beschichtungen
  • Überschleifen des Kerns
  • Kugel-/Punktschweißung
  • UV-Verklebung
  • Ultraschallreinigung