Federfinger – Mobile interne Steckverbinder

Mobile interne Steckverbinder

Federkontakte (auch als Abschirmungsfinger, Erdungsfedern, Universal-Erdungskontakte oder ‑klammern bezeichnet) können branchenübergreifend bei kleineren Leiterplatten jeder Art eingesetzt werden. Sie können zur Antennenspeisung, für elektrische Niederspannungs-verbindungen sowie zur Erdung eingesetzt werden, um durch die elektrostatische Aufladung von Lautsprechern, Motoren, Mikrofonen oder andere schwingungsanfälligen Anwendungen verursachte EMI-Störungen zu vermeiden.

Neues Produkt: Ultrakleine Federfinger

  • Sparen Sie wertvollen Platz auf der Leiterplatte mit einer der kleinsten Grundflächen auf dem Markt 
  • Das Design mit Kontakten im geschlossenen Regelkreis gewährleistet die zuverlässige Verbindung zur Leiterplatte, bessere Normalkraft und höhere Stromkapazität (1,5 A)
  • Minimale Überkompression dank robuster Seitenwand
  • Das Design mit einer speziellen Aushebesicherung kann die Montageeffizienz durch Einrasten der Kontaktspitze an der Seitenwand des Federfingers verbessern. So wird verhindert, dass der Kontakt sich während der Montage im Handschuh des Bedieners verfängt.
  • Bestückungsbereich für automatisierte Montageprozesse geeignet
Ultrakleine Federfinger

Produkteigenschaften

Spezifikationen für Federkontakte
  • Für die Erdung zwischen einem Gerät und einer Leiterplatte
  • Schirmt alle Elemente ab, die in einem Gerät Vibrationen verursachen können, z. B. Motoren, Lautsprecher und Mikrofone
  • Kostengünstige Lösung für die Antennenspeisung in allen Gerätetypen
  • Benötigt nur wenig Platz auf der Leiterplatte
  • Verbindung für einfache Stapelanwendungen zwischen primären und sekundären Leiterplatten
  • Verfügbar in Höhen von nur 0,4 mm bis zu 7 mm
  • Geeignet für das Löten sowie die Bestückung mit Standardausrüstung

Häufig gestellte Fragen

F: Warum sollte ich in einer Anwendung einen vorbestückten Federfinger einsetzen?
A: Ein vorbestückter Federfinger bietet bei weniger Kompression dieselbe Kraft und einen stabilen elektrischen Kontakt mit minimaler Ablenkung. Diese Leistungsmerkmale sind bei Anwendungen mit eingeschränkter Höhe von Bedeutung.

 

F: Welche Federfingerausführung eignet sich am besten für meine Anwendung?
A: Die Federfinger werden in der Regel zuletzt an einer Platte angebracht. Der zu verwendende Typ ist abhängig von der auf der Platte verbliebenen Höhe und dem Platz. Die Entscheidung beruht jedoch letztlich auf Ihren Designanforderungen.

 

Erfahren Sie mehr über Federkontakte

 

  1. Skalierbare Federfingerkontakte (Englisch)

Eine 360-Grad-Ansicht unserer Federfinger, auch als Abschirmungsfinger, Federkränze oder universelle Kontakte bezeichnet.

  • Schlanke Lösungen (Englisch)

Diese vielseitigen Kontakte können in unterschiedlichen Größen auf derselben Fläche angebracht werden. Dies erleichtert die Anpassung an spätere Design-Änderungen.
Eric Himelright,
Vice President, Product Development
Skalierbare Federfingerkontakte