Sensoren für Sauerstoffkonzentratoren

Anwendung

SENSOREN FÜR SAUERSTOFF-KONZENTRATOREN

Sensoren ermöglichen verbesserte mobile Beatmungsgeräte, die mit jedem Atemzug für eine verbesserte medizinische Versorgung zu Hause sorgen.

Die Technologie miniaturisiert medizinische Hilfsmittel, um den Service außerhalb von Gesundheitseinrichtungen zu verbessern und auszuweiten.  Das Einfügen hochpräziserer, empfindlicherer Sensoren in die Geräte reduziert das Gewicht auf den Schultern eines Patienten – sowohl im übertragenen als auch im wörtlichen Sinne. Bei der Langzeit-Sauerstofftherapie werden beispielsweise Sensoren und ein Sauerstoffkonzentrator verwendet, um die Kosten, die Größe und das Gewicht im Vergleich zur Verwendung einer reinen Sauerstoffflasche zu reduzieren Ein Sauerstoffkonzentrator ist eine Kombination aus einem Kompressor, Ventilen und Filtern. Diese Komponenten filtern Nitrogren aus der Luft und können über 90 % reinen Sauerstoff erzeugen, der den Bedarf an schweren, großen Sauerstofftanks reduzieren kann. Während Sauerstoffkonzentratoren einen kontinuierlichen Fluss erzeugen können, haben sich die Sensoren weiterentwickelt, um diese Geräte intelligenter zu machen und weniger Strom zu verbrauchen. Das verbessert den Pflegegrad und die Mobilität der Patienten. Während die Sauerstofftherapie in medizinischen Einrichtungen aus vielen Gründen eingesetzt wird, greifen auch immer mehr Patienten mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) und Ateminsuffizienz in ihren eigenen vier Wänden auf sie zurück. Die tragbare Anwendung erhöht die Herausforderungen und die Bedeutung von Sauerstoffkonzentratoren, effizient und benutzerfreundlich zu sein. MEMS- und Wägezellen-basierte Sensoren können Sauerstoff konservieren und Tankfüllstände überwachen, um die Mobilität zu verbessern. Unsere medizinischen Sensoren sind empfindlich genug, um genau zu erkennen, wann ein Patient ein- und ausatmet. So kann der Sauerstofffluss besser reguliert werden. Wenn ein Patient einatmet, kann ein voreingestellter Überdruck ausgelöst werden, um ihm beim Atmen zu helfen. Gleichzeitig kann ein Erkennen der Ausatmung den Sauerstofffluss stoppen, um Abfall zu reduzieren, Kosten zu senken und die Reisefähigkeit von Patienten erhöhen. Mit der Ausweitung der Sauerstofftherapie arbeiten Sensoren und verbundene Geräte für eine noch präzisere Steuerung zusammen. Präzise Sensoren mit zuverlässigen Mikrocontrollern können den Gasfluss je nach den Aktivitäten oder Bedürfnissen des Patienten ändern. Wir liefern Druck-, Temperatur-, Positions- und Feuchtigkeitssensoren, die diese Innovationen vorantreiben können. Wir haben jahrelange Erfahrung in der Herstellung kleiner, effizienter und kostengünstiger Produkte, die Patienten das Atmen erleichtern und gleichzeitig Mobilität, Konnektivität und eine bessere Lebensqualität fördern.