Neues Produkt: HIRSCHMANN MOBILITY Remote-Empfänger-Modul

Remote-Empfänger-Modul

Der Beginn einer neuen Radiogeneration

TE Connectivity präsentiert die nächste Entwicklungsstufe der Radiotechnologie in Fahrzeugen: das HIRSCHMANN MOBILITY Remote-Empfänger-Modul (Remote Tuner Module, RTM).

September 04, 2018

TE Connectivity präsentiert die nächste Entwicklungsstufe der Radiotechnologie in Fahrzeugen: das HIRSCHMANN MOBILITY Remote-Empfänger-Modul (Remote Tuner Module, RTM). Das RTM bündelt zentrale Radiofunktionen an einer Stelle im hinteren Bereich des Fahrzeugs. Dadurch wird die Architektur des gesamten Antennensystems erheblich vereinfacht und die Anzahl an Haupteinheits-Ausführungen (Head Unit, HU) für Automobilhersteller minimiert.

 

Das RTM ist in verschiedenen Ausführungen verfügbar, beispielsweise als Einstiegsmodell für AM/FM oder als High-End-Remote-Empfänger für AM/FM und DAB. Darüber hinaus werden derzeit regionale Ausführungen entwickelt. Durch die direkte Positionierung des RTM in der Nähe der Fahrzeugantenne wird die Empfangsqualität verbessert, und es sind keine Antennenverstärker erforderlich. Das RTM ist über eine digitale A2B-Schnittstelle mit der Haupteinheit verbunden, über die die gesamte Audio- und Datenübertragung abläuft.

 

„Aus Sicht der Automobilhersteller ziehen die neuen Kommunikationstechnologien extrem komplexe Aufgaben nach sich. Die Kundenwünsche müssen kontinuierlich anhand von neuen Funktionen in die Fahrzeuge integriert werden. Das war in den letzten Jahren einer der Hauptgründe für den Anstieg des Anteils elektronischer Komponenten sowie der damit verbundenen Komplexität und Kosten von Infotainmentsystemen“, sagt Thomas Falz, Vice President und General Manager für den Bereich Wireless von TE Connectivity. „Dank seinem außergewöhnlichen Konzept trägt unser Remote-Empfänger-Modul dazu bei, dieses Dilemma zu lösen und die Systemkosten langfristig zu senken.“

 

Kosteneinsparungen dank neuer Systemarchitektur:
Die Verlegung des Radios von der Haupteinheit in den hinteren Bereich des Fahrzeugs bringt zahlreiche Vorteile (siehe Diagramm). Mit der neuen Systemarchitektur sind weniger Koaxial-Kabel und Verbindungen sowie weniger Antennenverstärker erforderlich – oder sogar gar keine –, wodurch die Montagekosten nochmals erheblich sinken. Einfache APIs garantieren zusätzliche Einsparungen bei den Entwicklungskosten. 

 

Vereinfachte Handhabung von Varianten:

Die Verlegung der Radiofunktionen von der Haupteinheit zur Antenne bringt weitere Vorteile mit sich. Wenn sich das Radio in der Haupteinheit befindet, erhöht sich dadurch für Automobilhersteller die Anzahl an HU-Ausführungen (z. B. DAB in Europa, HD in den USA). Ohne ein Radio ist die Handhabung von Ausführungen entsprechend vereinfacht, und weitere herkömmliche HU-Herausforderungen wie Wärme, Platzeinschränkungen und elektromagne-tische Strahlung können leichter als bisher gelöst werden. Durch die Positionierung des RTM in der Nähe der Antenne wird die Übertragung analoger HF-Signale innerhalb des Fahrzeugs gesenkt und die Empfangsqualität verbessert. 

 

Technische Eigenschaften des HIRSCHMANN MOBILITY Remote-Empfänger-Moduls:

  • Unterstützte Radioservices: AM, FM, DAB, DRM und HD-Radio
  • Digitale A2B-Schnittstelle für Audio, Daten und Firmware-Aktualisierungen
  • Bis zu sechs separate Empfänger in der High-End-Ausführung; programmierbare Phantom-Stromversorgung 
  • Integrierte Antennendiagnose

Über TE

TE Connectivity Ltd. (NYSE: TEL) ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen und Hersteller von Verbindungs- und Sensorlösungen mit einem Umsatz von 14 Milliarden US-Dollar. Wir ermöglichen eine sichere, nachhaltige, produktive und vernetzte Zukunft. Seit über 75 Jahren haben sich unsere Technologien in den anspruchsvollsten Umgebungen bewährt und Fortschritte in den Bereichen Transport, industrielle Anwendungen, Medizintechnologie, Energietechnik, Datenkommunikation und für das Zuhause ermöglicht. Mit 80.000 Mitarbeitern, darunter mehr als 8.000 Entwicklungsingenieure, arbeiten wir mit Kunden aus fast 140 Ländern in allen führenden Industriebranchen zusammen. Unsere Überzeugung ist auch unser Motto: EVERY CONNECTION COUNTS.

Erfahren Sie mehr.