Heißschmelzband

Witterungsfeste Klebebänder

Das Raychem Heißschmelzband von TE dichtet Formteile ab und verhindert das Eindringen von Schmutz und Wasser in einen Adapter oder Anschluss. Es ist einfach aufzutragen, schmilzt beim Erhitzen und härtet beim Abkühlen aus. Das vorbeschichtete Heißschmelz-Thermoplastklebemittel ist für die Verwendung mit den Raychem Muffen für starke Beanspruchung sowie für Kabeleingangsdichtungen gedacht. Es eignet sich zum Binden von Kabelmantelsubstraten, einschließlich Polyethylen, PVC, Polychloropren und Metallen wie Stahl und Aluminium. Es ist in Bandform ohne Ablaufdatum bei der Lagerdauer erhältlich. Zudem sind unterschiedliche Bänder für verschiedene Temperaturen erhältlich.

Produkteigenschaften:

Heißschmelzband
  • Unbegrenzte Lagerungszeit
  • Auftragen in der Werkstatt oder bereits vorbeschichtet 
  • Beständigkeit gegenüber hohen und niedrigen Temperaturen
  • Ideale Einpassung
  • Einzelverpackung
  • Große Festigkeit und Belastbarkeit

/225

-25-Warmschrumpf-Formteile sind vorbeschichtet.

200 °C

Maximale Betriebstemperatur

IP67

Abdichtung übertrifft die IP67-Anforderungen

Eigenschaften: RAYCHEM Klebemittel

  • Schmilzt und fließt beim Erwärmen in die Muffe 
  • Sichtprüfung möglich 
  • Abdichtung übertrifft die IP67-Anforderungen 
  • Flexible Bindung mit verschiedenen Oberflächen – Polyolefine, Vinyle, Neoprene, Stahl, Aluminium
  • Ausgewählte Heißschmelzbänder flammwidrig
  • Ausgewählte Heißschmelzbänder halogenfrei
Das zähe, aber dennoch flexible Klebemittel eignet sich zum Binden von Polyolefinen, Vinylen und Neoprenen sowie Metallen wie Stahl und Aluminium.
Raychem Heißschmelz-Thermoplastklebeband,
S1017

Technisches Datendiagramm für RAYCHEM Klebemittel

Heißschmelzband

Produkttyp Vorbeschichtung Produkt Beschreibung Temperaturbereich
S1017    /42 Raychem Heißschmelz-Thermoplastklebeband Allzweck-Klebemittel für Kabelbäume. Standardmäßig vorbeschichtetes Klebemittel für -3- und -4-Warmschrumpf-Formteile. -20 °C bis 60 °C
S1030    /180 Raychem Heißschmelz-Thermoplastklebeband Gute Flexibilität bei niedrigen Temperaturen.    -80 °C bis 80 °C
S1048    /86 Raychem Heißschmelz-Thermoplastklebeband Erfordert zum Binden hohe Temperaturen. Höchste Betriebstemperatur für Heißschmelzen.  -55 °C bis 120 °C
S1124    /164 Raychem Heißschmelz-Thermoplastklebeband Erfordert erneutes Aufschmelzen in einem Ofen bei 150 °C für 90 Minuten.  Für das Binden an -51-Formteile ausgelegt.  -55 °C bis 105 °C
S1297    /97 Raychem Heißschmelz-Thermoplastklebeband Allzweck-Klebemittel für Kabelbäume.  Standardmäßig vorbeschichtetes Klebemittel für Sigmaform-Formteile und CES.  -20 °C bis 90 °C
S1278    k. A. Raychem Allzweck-Heißschmelzdichtband Allzweck-Dichtungsmittel und Füllstoff für Kabeldurchführungsbereiche.  -40 °C bis 90 °C
S1305    k. A. Halogenfreies Raychem Heißschmelzdichtband Halogenfreies, flammwidriges Dichtungsmittel und Füllstoff für Kabeldurchführungsbereiche.  -40 °C bis 90 °C

Kabelbaumsysteme und-komponenten

Komponenten System 10 System 20 System 25 System 30 System 100 System 200 System 300
Schrumpfschlauch Versafit NT-FR DR-25 VPB ZHTM RW-200 RT555
Formteil -3, -4, -71 -51 -25 -50 -100 -12 -55
Klebstoff S1017, S1030 S1124, S1048 S1048, S1125 S1125, S1255-04 S1030, S1125 S1125, S1255 S1255-04
 Vorbeschichtung /42, /180 /164, /86 /86, /225 k. A. /180 k. A. k. A.

Substratvorbereitung

Hinweise und Vorsichtsmaßnahmen
  • Vermeiden Sie eine Verschmutzung der vorbehandelten Oberfläche. Wenn Sie Grundierungen verwenden, müssen Sie diese gemäß den Anweisungen des Herstellers auftragen und trocknen lassen.
  • Epoxid-Klebstoffe können Haut- und Augenreizungen verursachen. Beachten Sie die Handhabungsanweisungen.
  • Bei der Verwendung von Heißschmelzklebstoffen auf Substraten mit hoher Wärmeleitfähigkeit (z. B. Anschluss-Endgehäuse) muss das Substrat so lange vorgewärmt werden, bis es sich heiß anfühlt. Bringen Sie anschließend das Klebeband an, und schrumpfen Sie das Warmschrumpf-Formteil auf.
  • Die Verwendung von Reinigungslösung wird in den Vorbereitungsanleitungen für verschiedene Komponenten für Klebeverbindungen beschrieben. Beachten Sie die Sicherheitsempfehlungen der Lösungsmittelhersteller. 
  • Mitunter werden auch Epoxidklebstoffe und lösungsmittelbasierte Grundierungen von Raychem beschrieben. 
  • Die jeweiligen Vorsichtsmaßnahmen für die Handhabung finden Sie in den entsprechenden Sicherheitsdatenblättern für die verwendeten Raychem Klebstoffe.

Ausgewählte Anwendungen:

Heißschmelzband
  • Schutz vor Feuchtigkeit, Korrosion, Chemikalien, Wärme
  • Zusätzliche Abdichtung 
  • Zur Verwendung bei Schlauchreparaturen
  • Schrumpfschlauch
  • Wellrohrschlauch
  • Fluor-Kunststoffschlauch
  • Formteile
  • Adapter und Anschlussarmaturen aus Legierung
  • Mäntel
  • Kabeleingangsdichtungen
  • Radioaktive Umgebungen
  • Salzwasserumgebungen

 

Raychem S1255

S1255-04

Das einteilige Epoxid-Band Raychem S1255-04 wurde für die überlegenen chemischen und Hitzebeständigkeitseigenschaften der Raychem Systeme 200, 300, 780 und 790 von TE entwickelt.

S1297

Das vorbeschichtete Heißschmelz-Thermoplastklebemittel S1297 ist für die Verwendung mit den TE Muffen für starke Beanspruchung sowie für Kabelzugangsdichtungen gedacht. Es eignet sich zum Binden von Kabelmantelsubstraten, einschließlich Polyethylen, pVC, Polychloropren und Metallen wie Stahl und Aluminium.