Dieser Bauelementtyp verbindet ein Kabel mit einer Leiterplatte für Verbindungen zwischen Schaltkreisen.  Unsere auf Flexibilität und Zuverlässigkeit ausgelegten Kabel-an-Leiterplatte-Steckverbinder sind für flache Steckprofile und sichere Endverschlüsse ausgelegt und mit Kraftschlussmechanismus oder vollständiger Verriegelung ausgestattet. Unsere LCEDI-Steckverbinder bieten sowohl Niederspannungs-Querspannungssignale (LVDS) als auch eDP-Anwendungen (Embedded DisplayPort). Unsere EP-Steck-verbinder (Economy Power) sind mit bis zu 12 Positionen verfügbar, sodass Ihr Produkt die Leiterplatte auch auf engstem Raum mit Strom versorgen kann. Zu unseren Mehrfach- oder Einzelverbindungstyp-Leiterplatten-flachsteckern gehören Bolzenmontage, Montage auf gedruckter Schaltung, Drahtcrimp-verbindung, Testen, Schweißen sowie Adapter für Schnelltrennanwendungen.

Flexibilität bei Kabel-an-Leiterplatte-Verbindungen

In Haushaltsgeräten wie Kochfeldern und Backöfen befestigen unsere Leiterplattenklemmen einen Draht an einer Leiterplatte ohne Lot, was einen schnellen Austausch und eine zügige Reparatur möglich macht. Unsere Grace Inertia Steckverbinder mit 2,5-mm-Raster sind auf das zuverlässige Stecken mit unseren Stiftleisten und Buchsen ausgelegt, die in verschiedenen Konfigurationen verfügbar sind – von der geraden einpoligen bis hin zur rechtwinkligen mit mehreren Reihen und 150 Positionen. Mit den Kabel-an-Leiterplatte-Steckverbindern von TE können Sie Verbindungen herstellen, die genau Ihre Anwendungsanforderungen erfüllen.