EKO A

EKO A – Leistung für Wagen-zu-Wagen-Steckverbinder

Die EKO A Serie ist für alle wichtigen energietechnischen Anwendungen in Schienenfahrzeugen sowie insbesondere für die dynamische Leistungsübertragung in Wagenübergängen ausgelegt.

Als praxisbewährte Lösung für leichte Regionalbahnen bis hin zu Hochgeschwindigkeitszügen eignet sich die EKO A Serie insbesondere für dynamische Überbrückungen in Wagenübergängen. Dank des modularen Rahmensystems kann der Steckverbinder vollständig an das Zugdesign angepasst werden. Die EKO A Familie umfasst modulare Lösungen mit zwei bis sechs Verbindungsmodulen für Kabelgrößen von bis zu 300 mm2 für 3000 Volt--Anwendungen. Die EKO Familie wird komplettiert durch EKO (Verbund), EKO S (Abschirmung und hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber mechanischen Belastungen) und EKO D (Erdschluss). Weitere Details finden Sie auf den jeweiligen Seiten.

Vorteile

  • Modulare und dynamische Anwendungen
  • Flexibles Montageverfahren
  • Hohe Leistung
  • Leicht und kompakt
  • Halogenfrei
  • Praxisbewährt

Beschreibung

  • Modularer Steckverbinder von zwei bis acht angewinkelten Modulen in den Metallrahmen
  • Verriegelung mit zwei unverlierbaren Schrauben
  • Crimpkontaktkaliber 12 und 20 aus versilbertem Messing
  • Kabelquerschnitt von 50 bis 240 mm2

Hauptmerkmale

  • Nennstrom: bis zu 700 A
  • Betriebsspannung: bis zu 3.000 V DC/AC
  • Spannungsfestigkeit: > 9,5 kV
  • Schutzindex: IP66
  • Salzsprühbeständigkeit: 96 oder 500 Stunden
  • Temperaturbereich: -40 °C/+100 °C
  • Vibrationen und Stöße: EN 61373, Kategorie 1, Klasse A