M12 Kabelsätze für Schienen- und Bahnverkehranwendungen

Verkürzte Montagezeit und hohe Daten-geschwindigkeit

Sie erfüllen die Anforderungen der zunehmenden Digitalisierung von Datenaustauschsystemen für den Schienen- und Bahnverkehr und für die Schwerindustrie. Die vormontierten Kabel verkürzen die Montagezeit. Die M12 Kabelsätze von TE bieten die bestmögliche Datengeschwindigkeit (bis zu 10 Gbit/s) und sind äußerst widerstandsfähig. So ermöglichen sie optimalen Fahrgastkomfort sowie sicheren und zuverlässigen Transport.

Produkteigenschaften

Eigenschaften und Vorteile der M12 Kabelsätze für Schienen- und Bahnverkehrsanwendungen
  • Entspricht den Normen EN 50155 und EN 45545 für Bahnanwendungen.
  • Dank des robusten Designs können sie Vibrationen gemäß EN 61373, Kategorie 1, Klasse B standhalten.
  • Sie sind äußerst widerstandsfähig und ermöglichen so einen optimalen Fahrgastkomfort sowie sicheren und zuverlässigen Transport.
  • Hochgeschwindigkeits-Datenübertragungsgeschwindigkeit von bis zu 10 Gbit/s
  • Verschiedene Serien verwenden kompakte Steckverbinder mit 180°- und 90°-Kabelabgang, mit denen die Kabel auf engstem Raum eingesetzt werden können.
  • Das Hochgeschwindigkeitskabel der Kategorie 5e oder 7 stellt sicher, dass künftige Anforderungen erfüllt werden.
  • Das Crimpsystem sorgt für eine manipulationssichere Montage und verhindert die versehentliche Entriegelung der Zugentlastung sowie Verdrehungen des Kabels, die möglicherweise zur Beschädigung des Leiters führen.
  • M12 Kabelsätze sind gemäß IP67 abgedichtet und wurden zu 100 % im Werk von TE getestet, um die Möglichkeit einer falschen Verdrahtung zu verhindern.

10

Datenübertragungsgeschwindigkeit Gbit/s

IP67

Abgedichtet

Anwendungen

  • Öffentliche Verkehrsmittel
  • Bahntechnik
  • Straßenbahn
  • U-Bahn
  • Schwerindustrieanwendungen
Mehr über M12 Kabelmodelle für die Bahntechnik erfahren