AMP-O-LECTRIC Crimpmaschine Modell G II

Flexibilität, Zuverlässigkeit und Sicherheit

Die Crimpmaschine Modell G II kann im halbautomatischen Betrieb eine Reihe von Crimpkontakten mit Leitungen verbinden. Durch die Kombination der Präzisionseinstellung der Crimphöhe mit dem optionalen CQM II (Crimp Quality Monitor) stellt die Maschine sicher, dass die geforderten engen Toleranzen für Qualitätsprodukte eingehalten werden. Die Drehzahlregelungsoption bietet mehr Flexibilität bei schwierigen Anwendungen, bei denen niedrigere Stößel- und Vorschubgeschwindigkeiten besser sind. Die werkzeuglose Umstellung ermöglicht eine schnelle und einfache Einrichtung. Diese Crimpmaschine ist eine der leisesten auf dem Markt und bietet eine deutlich verbesserte Beleuchtung im unteren Schaltschrank und den Zielbereichen. Die optimierte Schutzabdeckung bietet einen offenen Zugang, sodass sich sowohl Seitenvorschub- als auch Endvorschub-Applikatoren leichter einbauen lassen.

5,000

2.268 kg max. Crimpkraft

2,000

2.000 Zyklen pro Betriebsstunde

Eigenschaften

Modernes Design, bürstenloser Motor
  • Verbesserte Beleuchtung
  • Applikator-Umstellung ohne Werkzeug und einfache Einstellungen
  • Manuelle Präzisionsanpassung der Crimphöhe
  • Gesamt‑ und Stückzähler
  • Geringe Wartungsanforderungen
  • Teilzyklusbetrieb
  • Erfüllt geltende CE- und länderspezifische Sicherheitsvorschriften
  • Montage vor Ort oder als Einheit ab Werk erhältlich*
  • Ausgelegt für Endvorschub‑ und Seitenvorschub-HDM-Applikatoren – 32 bis 14 AWG (mit leichter Modifikation)
  • 3 Betriebsmodi: nur Crimpen, nur Abisolieren oder Abisolieren und Crimpen*
  • Fußschalter‑ oder Sensorbetätigung*
  • Gebläseluft befördert Schneid‑ und Abisolierabfälle in einen Sammelbehälter*
  • Titannitrid-beschichtete Abisoliermesser für eine längere Lebensdauer*

 

* Gilt für Geräte mit optionalem Abisoliermodul

  1. Video zur elektrischen Tisch-Crimpmaschine GII (Englisch)

Das Informationsvideo stellt die GII als neueste elektrische Tisch-Crimpmaschine von TE vor.

Crimpmaschine Modell G II

Präzision zählt

Dank der Feineinstellung der Crimphöhe aller Crimpmaschinen des Modells G II können Sie in Kombination mit dem optionalen CQM II (Crimp Quality Monitor) die geforderten engen Toleranzen mit der geforderten Wiederholgenauigkeit einhalten. Durch einfaches Einstellen einer Skala kann der Bediener die Crimphöhe über einen Bereich von 0,457 mm in Schritten von 0,013 mm anpassen.

Crimp Quality Monitor (CQM II)

Optional

Die Crimphöhenmessung ist die beste zerstörungsfreie Möglichkeit zur Prüfung, ob die strengen mechanischen und elektrischen Eigenschaften einer Crimpverbindung eingehalten werden. Die Crimphöhenmessung ist eine von fünf verschiedenen Prozessanalysemethoden des neuen CQM II.

 

Die CQM II mit ihren neuen benutzerfreundlichen intuitiven Menüs ermöglicht eine optimierte Überwachung und grafische Aufbereitung. Eine weitere wichtige Verbesserung besteht darin, dass die CQM II nun auch für Steckverbinder anderer Hersteller verwendet werden kann. Die neue Einheit sorgt dank ihrer Vielseitigkeit, Präzision und Bedienerfreundlichkeit für eine standardisierte Überwachung der Crimpqualität von TE im gesamten Fertigungsbereich.

Abisoliermodul

Optional

Wenn Sie das Abisoliermodul mit den Crimpmaschinen AMP 3K, AMP 5K oder Modell G II kombinieren, können Sie mit ein und derselben Maschine effizient und praktisch Leitungen abisolieren und Kontakte crimpen.

 

Sie benötigen keine eigene Maschine mehr zum Abisolieren der Leitungen. Die Leitungen werden erst unmittelbar vor dem Crimpen abisoliert, die Drahtleiter können also bei der Handhabung oder Lagerung praktisch nicht beschädigt werden. Auch die Genauigkeit der Leitungsplatzierung wird verbessert, da das Abisoliermodul den Rest erledigt, nachdem die Leitung in den Startsensor geschoben wurde.

Abschneiden fehlerhafter Crimpverbindungen

Optional

Mit Hilfe unseres CQM II kann die Technologie zum Abschneiden fehlerhafter Crimpverbindungen das Auftreten einer mangelhaften Crimpverbindung unmittelbar erkennen und den gecrimpten Kontakt sofort abschneiden, um sicherzustellen, dass dieser nicht ungewollt weiter in der Kabelbaumfertigung verwendet wird.

Bestellinformationen

Beschreibung Schlag Grundplatte Teilenr.
GII CE-Crimpmaschine  40 mm  AMP-Ausführung 2217000-1
GII CE-Crimpmaschine (mit CQM II)  40 mm  AMP-Ausführung 2217000-2
GII CE-Crimpmaschine (mit Abisoliermodul)  40 mm  AMP-Ausführung 2217001-3
GII CE-Crimpmaschine (mit Abisoliermodul und CQM II) 40 mm  AMP-Ausführung 2217001-4
GII CE-Durchgangsverbinder-Crimpmaschine  40 mm  Durchgangsverbinder 2217002-1
GII CE-Durchgangs-Crimpmaschine (mit CQM II) 40 mm  Durchgangsverbinder 2217002-2
GII CE-Crimpmaschine (mit CQM II und Modul zum Abschneiden fehlerhafter Crimpverbindungen) 40 mm AMP-Ausführung 2362229-3
GII CE Einzelcrimpmaschine 40 mm AMP-Ausführung 2374600-1
GII CE Einzelcrimpmaschine (mit CQMII) 40 mm AMP-Ausführung 2374600-2

Abmessungen

(ohne Kontaktrolle und Rollenunterstützung)

Höhe Tiefe Breite Gewicht
520,7 mm  546,1 mm  553,7 mm  Ca. 104 kg [230 US-Pfund]

Spezifikationen

Kundenhandbuch 409-32035
Kapazität 2.268 kg [5.000 US-Pfund] maximale Crimpverbindungskraft
Luft Pneumatische 550 kPa [80 psi] für Modelle mit Abisoliermodul. Erhältlich als optionales Kit für alle anderen Modelle. 
Elektrische Eigenschaften 100/240 V AC, ± 10 % AC, 50/60 Hz, einphasig