Dieses Produkt ist momentan nicht erhältlich. Bitte wenden Sie sich für mehr Informationen oder bei Fragen zu Distributorenbestand an uns.

Das Produkt jetzt konfigurieren und ein Angebot für die gewählte Konfiguration anfordern

Übersicht

Unsere dickwandigen Raychem Nuklear-Warmschrumpfschläuche WCSF sind für den Einsatz in Elektrizitätsversorgungsnetzen von Kernkraftwerken geeignet. Darüber hinaus können die Hülsen für eine Vielzahl von verwandten Anwendungen eingesetzt werden, wie z. B. Abdichtung, Austausch von Hülsen und Zugentlastung im gesamten Kernkraftwerk. Unser WCSF ist mit einem strahlenresistenten Heißschmelzkleber vorbeschichtet, um eine hohe Umweltverträglichkeit und Isolation aller Anschlüsse zu gewährleisten. Er bietet eine schnelle und einfache Montage, eine positive Sichtprüfung und eine vorgefertigte Isolationsdicke, um eine konsistente Montage zu gewährleisten.

Unsere Warmschrumpfschläuche können auch als Bausätze für spezielle Anwendungen geliefert werden.

Orangefarbene Leiste

Wichtige Leistungsmerkmale

  • Schnelle und einfache Montage
  • Vorgefertigte Isolationsdicke für gleichmäßige Montage
  • Entspricht den Anforderungen nQA-1, 10CFR50 und 10CFR21
  • Qualifiziert für Anwendungen der Klasse 1E oder K1
  • flammwidrig
  • Strahlungsresistent
Orangefarbene Leiste

Wichtige Beanspruchungsparameter

  • 40 und 60 Jahre thermische Alterung bei 90 °C
  • Strahlungseinwirkung: 2180 kGy (218 Mrad)
  • 30-tägiger LOCA-Prüfung
  • 30-Tage Chemikalienspray
  • Doppeltes Spitzenprofil mit max. Temperatur 218 °C max. Druck 8 bar (120 psig)
Orangefarbene Leiste

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Frage: Woraus bestehen die dickwandigen Raychem Nuklear-Warmschrumpfschläuche von TE?

Antwort: Unsere dickwandigen Raychem Nuklear-Warmschrumpfschläuche bestehen aus spezifischen Verbundrohstoffen und entspricht den Anforderungen nQA-1, 10CFR50 und 10CFR21, die ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Leistung für Anwendungen zur Kernenergieerzeugung gewährleisten.

 

Frage: Sind dickwandige Nuklear-Warmschrumpfschläuche für den Einsatz in Anwendungen der Klassen 1E oder K1 qualifiziert?

Antwort: Ja, unsere Raychem WCSF sind für den Einsatz in Anwendungen der Klassen 1E oder K1 qualifiziert. Obwohl die Gerätequalifikation letztlich vom Endanwender bestimmt wird, wurden Prüfungen zur Unfallsimulation gemäß IEEE- und IEC-Standards durchgeführt, wie sie von den Aufsichtsbehörden gefordert werden.

 

Frage: Bietet TE weitere Kabelgarnituren für nukleare Anwendungen an?

Antwort: Ja, wir bieten eine Reihe von Muffen und Kabelgarnituren für nukleare Umgebungen an. Wenden Sie sich an uns, um weitere Informationen zu erhalten.

 

Frage: Wo sind diese Produkte für die nukleare Sicherheit erhältlich??

Antwort: Unsere Muffen und Kabelverbindungen sowie Warmschrumpfschläuche für nukleare Anwendungen sind nur direkt bei TE erhältlich. Wenden Sie sich an uns, um weitere Informationen zu erhalten.

Eigenschaften

Bitte lesen Sie die Produktunterlagen oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie aktuelle Informationen zu Zulassungen oder Freigaben benötigen. 

Detaillierte Produkteigenschaften sind zurzeit online nicht verfügbar. 

Literatur