Anwendung

Klimaanlagen

Ineffiziente HLKK-Anlagen führen zu höheren Gebäudebetriebskosten und können sich negativ auf die Produktivität der Mitarbeiter auswirken. Bei Klimatechniksystemen liefern Druck-, Temperatur-, Feuchtigkeits- und andere Sensoren Daten, die dazu beitragen, dass Klimatechniksysteme effizienter und zuverlässiger arbeiten.

Ineffiziente HLKK-Anlagen führen zu höheren Gebäudebetriebskosten und können sich negativ auf die Produktivität der Mitarbeiter auswirken. Bei Klimatechniksystemen liefern Druck-, Temperatur-, Feuchtigkeits- und andere Sensoren Daten, die dazu beitragen, dass Klimatechniksysteme effizienter und zuverlässiger arbeiten. Gleichzeitig helfen sie dabei, den Komfort für die Nutzer zu erhöhen. Des Weiteren können fortschrittliche Klimatechniksysteme eine bessere Kontrolle der Raumtemperatur sowie der Luftqualität und Luftfeuchtigkeit in Gebäuden ermöglichen, um den Komfort zu maximieren und die Kosten zu minimieren. Klimaanlagen haben mehr zu bieten als nur ein kühleres Raumklima. Da Temperatur und Luftfeuchtigkeit relativ sind, reduzieren Klimaanlagen beides. Eine niedrigere Luftfeuchtigkeit kann das Wachstum von Bakterien und Mikroorganismen reduzieren und sich positiv auf die Produktivität der Arbeiter auswirken. Das HLKK-Design mit Sensortechnologie ermöglicht eine bessere Systemsteuerung zur Verbesserung der Luftqualität und -effizienz. Eine Reihe von Sensoren werden in modernen effizienten Klimatechniksystemen verwendet, um den Klimatisierungsprozess und die Ausrüstung sowie Umweltparameter wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftqualität und mehr zu überwachen und Feedback zu geben. Viele der Anwendungen in Klimatechniksystemen finden in rauen Umgebungen statt, in denen starke Vibrationen, schnelle Temperaturschwankungen sowie Kondensation und andere extreme Bedingungen auftreten. TE Connectivity (TE) bietet eine breite Produktpalette robuster Druckmessumformer und Temperaturfühler, die speziell für Umgebungen entwickelt wurden, in denen Klimatechniksysteme gefragt sind. Sie bieten außerdem Designs, die einfach zu montieren und sehr zuverlässig sind. Um die Systemintegration zu vereinfachen, bietet TE eine Reihe von analogen Ausgangssignalen sowie mehrere Produkte mit digitalem I2C-Ausgang und einige, die gängige drahtlose Kommunikationsprotokolle unterstützen. Mit der Weiterentwicklung von HLKK-Anlagen und -Systemen werden auch die Innovationen in der Sensortechnologie und im Design weiter voranschreiten und eine noch effizientere Klimatisierung und Steuerung ermöglichen.