Neues Produkt: Optische Endpunkte PRO BEAM EB16

Optische Endpunkte EB16

Kompatibles Ersatzprodukt für Endpunkte mit physikalischem Kontakt M29504/4 und /5

Bei den optischen Endpunkten EB16 handelt es sich um optische Kontakte der Größe 16, die pass- und formkompatibel zu Kontaktkammern der MIL-DTL-III-38999-Serie III der Größe 16 sind.

June 05, 2015

Unsere neuen optischen Endpunkte PRO BEAM EB16 bieten die Haltbarkeit und Robustheit der optischen Technologie Expanded Beam in einem Kontakt der Größe 16. Die für die Montage in einer MIL-DTL-38999 Serie III-Kontaktkammer Größe 16 vorgesehenen optischen Endpunkte stellen einen kompatiblen Ersatz für Endpunkte mit physischem Kontakt dar. Vor Kurzem wurden die optischen Endpunkte PRO BEAM EB16 von TE als neuer Industriestandard ARINC 845 für robuste optische Anwendungen für die zivile Luftfahrt ausgewählt.


„Beim kontaktfreien Zusammenschluss optischer Verbindungen tritt kein Verschleiß auf, was insbesondere bei Anwendungen mit starken Vibrationen und hoher Zahl von Steckzyklen von Bedeutung ist“, sagte Rodney Smith, Product Manager, Global Aerospace, Defense & Marine, TE. „Die Verwendung der optischen Technologie Expanded Beam bedeutet zugleich ein geringeres Ansprechen auf Temperaturschwankungen und ein stabiles Leistungsverhalten über die gesamte Lebensdauer des Systems“.


Die Kugellinsen der Endpunkte erweitern und kollimieren das Übertragungssignal in einen optischen Strahl mit einer Querschnittsfläche vom 30-fachen der ursprünglichen Querschnittsfläche, um die optische Ausrichtung zu erleichtern, die Auswirkungen von Störeinflüssen zu verringern und bei Temperaturveränderungen ein konsistentes Leistungsverhalten beizubehalten. Anschließend wird der Strahl wieder auf die Ader der Empfangsfaser refokussiert.

 

Da sich die Größe des Strahls beim Passieren der mechanischen Schnittstelle deutlich ausdehnt, wird das Signal durch Partikel (Luftverschmutzung usw.) von einer Größe, die das Leistungsvermögen der Leiterplattenverbindung relevant beeinträchtigt, nicht verschlechtert.


Die optischen Endpunkte PRO BEAM EB16 können vor Ort konfektioniert werden und sind für die unterschiedlichsten Anwendungen der zivilen und militärischen Luftfahrt, von Starr- und Drehflüglern über unbemannte Luftfahrzeuge bis hin zu Radar- und Sensorsystemen vorgesehen.

Über TE

TE Connectivity Ltd. (NYSE: TEL) ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen und Hersteller von Verbindungs- und Sensorlösungen mit einem Umsatz von 14 Milliarden US-Dollar. Wir ermöglichen eine sichere, nachhaltige, produktive und vernetzte Zukunft. Seit über 75 Jahren haben sich unsere Technologien in den anspruchsvollsten Umgebungen bewährt und Fortschritte in den Bereichen Transport, industrielle Anwendungen, Medizintechnologie, Energietechnik, Datenkommunikation und für das Zuhause ermöglicht. Mit 80.000 Mitarbeitern, darunter mehr als 8.000 Entwicklungsingenieure, arbeiten wir mit Kunden aus fast 140 Ländern in allen führenden Industriebranchen zusammen. Unsere Überzeugung ist auch unser Motto: EVERY CONNECTION COUNTS.

Erfahren Sie mehr.
Optische Endpunkte EB16

Erfahren Sie mehr über optische Endpunkte PRO BEAM EB16

Haltbarkeit und Robustheit einer Expanded Beam-Optik in einem Größe-16-Kontakt für M38999-Steckverbinder