TE-News: TE Connectivity übernimmt Kissling Gruppe

TE Connectivity kündigt endgültige Vereinbarung über die Übernahme der Kissling Gruppe an.

Veröffentlicht

04/24/19

Medienanfragen

Mark  Pepe

TE Connectivity

Telefon: +1 (484) 843-4460

mark.pepe@te.com

Mit der Übernahme wird das Portfolio von TE an Lösungen für hybride elektrische Nutzfahrzeuge erweitert.

München – 24. April 2019 – TE Connectivity (TE), ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Konnektivität und Sensoren, unterzeichnet die endgültige Vereinbarung über die Übernahme der Kissling Unternehmensgruppe (Kissling oder Kissling Gruppe), einem Anbieter von Hochleistungsrelais und widerstandsfähigen Schaltern für die Bereiche Nutzfahrzeuge, Transportwesen, Industrie, Militär und Luftfahrt sowie andere Anwendungen. Die Transaktion wird voraussichtlich am 30. Mai 2019 abgeschlossen, nachdem die üblichen behördlichen Genehmigungen erfolgt sind.

 

Mit dieser Übernahme erweitert TE sein Portfolio an Spezialrelais und Schaltern, um den Bedürfnissen von Kunden aus dem industriellen und gewerblichen Verkehrswesen nachzukommen – die Hersteller von Lkws, Bussen, Bau- und anderen Spezialfahrzeugen müssen beim Design von Fahrzeugen der nächsten Generation immer anspruchsvollere Hochvolt- und Energieverwaltungsanforderungen erfüllen. Mit der Integration der Produktpalette von Kissling in das bestehende TE Portfolio an Lösungen für Hybrid- und Elektromobilität stärkt TE seine Fähigkeiten zur Entwicklung und Bereitstellung integrierter, hochentwickelter Lösungen für Kunden weltweit.

 

„Kissling hat eine guten Ruf als Innovationsführer für unternehmenskritische Hardware mit Produkten, die eine solide Erfolgsbilanz in den Märkten für Nutzfahrzeuge, Verkehrswesen und Industrie aufweisen können“, so Aaron Stucki, Senior Vice President und General Manager der TE Unternehmenssparte Industrielles & gewerbliches Verkehrswesen. „Die Spezialrelais und robusten Schalter sowie die Erfahrung von Kissling im Bereich Elektronik für intelligente Relais und Energieverteilung, kombiniert mit dem breiten Portfolio von TE, seiner globalen Ökobilanz und seinen engen Kundenbeziehungen, ermöglichen es uns, unseren Kundensupport weltweit zu stärken.

 

Kissling hat seinen Hauptsitz in Wildberg und ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit ca. 450 Mitarbeitern in Deutschland, der Schweiz, der Slowakei, Spanien und den USA. TE und Kissling werden bis zum Abschluss der Übernahme als eigenständige Unternehmen auftreten. Mit der Übernahme werden Kissling und die Marke Kissling Teil der TE Unternehmenssparte Industrielles und gewerbliches Verkehrswesen.

Über TE

TE Connectivity ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen, das eine sicherere, nachhaltige, produktive und vernetzte Zukunft ermöglicht. Unser breites Angebot an Verbindungs- und Sensorlösungen hat sich in den anspruchsvollsten Umgebungen bewährt und Fortschritte in den Bereichen Transport, industrielle Anwendungen, Medizintechnologie, Energietechnik, Datenkommunikation und für das Zuhause ermöglicht. Mit mehr als 85.000 Mitarbeitern, darunter mehr als 8.000 Ingenieure, arbeiten wir mit Kunden aus fast 140 Ländern zusammen. Unsere Überzeugung ist auch unser Motto: EVERY CONNECTION COUNTS. Erfahren Sie mehr auf www.te.com und auf LinkedIn, Facebook, WeChat und Twitter.

Erfahren Sie mehr.