Neues Produkt: FORTIS Zd LRM-Steckverbindersystem

Fortis Zd LRM-Steckverbinder

Fortis Zd LRM-Steckverbindersystem

Das Fortis Zd LRM-Steckverbindersystem ist ein innovatives modulares Steckverbindersystem für robustes Packaging der nächsten Generation, von Luftfahrtelektronik bis hin zu Militärfahrzeugen. Es verfügt über ein stabiles, leichtes Gehäuse mit mehreren Einschubschächten, in die digitale Signal-, Leistungs-, HF- und optische Hochgeschwindigkeitsmodule passen.

June 10, 2015

HARRISBURG, PA – TE Connectivity (TE), ein Weltmarktführer im Bereich von Verbindungstechnologien, stellt sein neues Fortis Zd LRM-Steckverbindersystem vor. Das innovative modulare Steckverbindersystem dient für das robuste Packaging der nächsten Generation, von Luftfahrtelektronik bis hin zu Militärfahrzeugen. Es verfügt über ein stabiles, leichtes Gehäuse mit mehreren Einschubschächten, in die digitale Signal-, Leistungs-, HF- und optische Hochgeschwindigkeitsmodule passen.

„Zur Unterstützung des Trends hin zu Line Replaceable Modules (LRMs) bietet TE nun mehrere zuverlässige Verbindungstechnologien in einem einzigen Paket an“, so Michael Walmsley, Produktmanager, Global Aerospace, Defense and Marine bei TE. „Mit dieser Lösung erhalten unsere Kunden die Hochgeschwindigkeitstechnologie des Fortis Zd-Steckverbinders kombiniert mit robusten Leistungs-, HF- und optischen Modulen in Form modularer Komponenten. Für den Kunden bedeutet das maximale Flexibilität.“

Das Fortis Zd LRM-Steckverbindersystem ermöglicht robuste Verbindungen auf der Grundlage von Designs und Technologien zuverlässiger TE-Produkte in Rüstungs-, Luft- und Raumfahrtanwendungen, wie der Mini-Box-Kontaktstelle, die dem Standard MIL-DTL-55302 entspricht.

Dank der Modulbauweise mit einer gemeinsamen Einschubschachtgröße kann das Steckverbindersystem problemlos für spezielle Anforderungen konfiguriert werden und ermöglicht Entwicklern, Module genau da zu platzieren, wo sie benötigt werden. Das Fortis Zd LRM-Steckverbindersystem ist für eine Vielzahl von Anwendungen ausgelegt, darunter die Bereiche Luftfahrtelektronik, elektronische Kampfführung, Radar, Bordcomputer, Kommunikationshubs sowie Waffenausrichtung und -steuerung.

Das Steckverbindersystem verwendet Fortis Zd-Hochgeschwindigkeitsmodule, die Datenraten bis zu 12 Gbit/s unterstützen. Hochleistungsmodule unterstützen 55 A pro Kontakt, und Kleinleistungsmodule unterstützen 15 A pro Kontakt. Das Gehäuse besteht aus Hochtemperatur-Thermoplast mit leichten Aluminiumaußengehäusen mit trivalenter Chromatierung. Die Leistungs-, HF- und optischen Module verwenden die Schnittstellendesigns von VPX-Anwendungen. Die langlebigen Fortis Zd LRM-Steckverbindersysteme von TE halten 500 Steckzyklen und einem Betriebstemperaturbereich von -65 bis 125 °C stand. 

Über TE

TE Connectivity Ltd. (NYSE: TEL) ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen und Hersteller von Verbindungs- und Sensorlösungen mit einem Umsatz von 13 Milliarden US-Dollar. Wir ermöglichen eine sichere, nachhaltige, produktive und vernetzte Zukunft. Seit über 75 Jahren haben sich unsere Technologien in den anspruchsvollsten Umgebungen bewährt und Fortschritte in den Bereichen Transport, industrielle Anwendungen, Medizintechnologie, Energietechnik, Datenkommunikation und für das Zuhause ermöglicht. Mit 78.000 Mitarbeitern, darunter mehr als 7.000 Entwicklungsingenieure, arbeiten wir mit Kunden aus fast 150 Ländern in allen führenden Industriebranchen zusammen. Unsere Überzeugung ist auch unser Motto: EVERY CONNECTION COUNTS.

Erfahren Sie mehr.