Hohlwellen-Resolver

Resolver für intelligentere Motoren

Mit fortschreitender Automatisierung wird zur Bestimmung von Winkeln immer häufiger auf Sensoren zurückgegriffen. Der Hohlwellen-Resolver hat zwischenzeitlich eine feste Position im Markt erobert und ist heute in vielen modernen, hochgenauen Steuerungssystemen zu finden. Erfahren Sie mehr darüber, wie die Resolver von TE für mehr Effizienz bei Ihren Motoranwendungen sorgen.

Hohe Zuverlässigkeit und Präzision. Dank seines Designs bietet der Hohlwellen-Resolver eine überdurchschnittliche Lebensdauer. Er ist zuverlässig, hoch präzise und benötigt nur wenig Platz. Und auch unter extremen Bedingungen bleibt er voll einsatzbereit. Die Mechanik des Resolvers besteht im Wesentlichen aus einem feststehenden Stator und einem beweglichen Rotor. Die Elektrik besteht aus einem

 

Transformator zur Stromversorgung des Rotors sowie einem zweiten Transformator zur Bestimmung der Winkel. Als eines der weltgrößten Unternehmen für Sensoren und Konnektivität bietet TE Connectivity ein Portfolio an Resolvern, die mit einer Vielzahl von Steckverbindern für Servomotoren und weiteren Sensoranwendungen kombiniert werden können – speziell für Ihre Anforderungen.
 

+/-6

Winkelgenauigkeit in Bogenminuten

20000

Maximale Drehzahl in U/min

+150

Maximale Betriebstemperatur in Grad Celsius

Ein präzises und zuverlässiges Rückkopplungssystem ist der wichtigste Teil der verschiedenen Antriebseinheiten. TE-Drehmelder bieten eine kostengünstige, aber unkomplizierte, vielseitige, ordnungsgemäße, effiziente und robuste Lösung für dieses entscheidende System.
Von Bilal Sarfraz ,
Resolver-Produktingenieur, TE Connectivity

Leistungsmerkmale

  • Kontaktfreies Messprinzip
  • Beständig gegenüber Feuchtigkeit und vielen Schmiermitteln
  • Stoßfest (11 ms Sinus): 1000 m/s2
  • Vibrationsbeständig (0 ... 2 kHz): 200 m/s2
  • Breiter Temperaturbereich (-55 °C bis 150 °C)
  • Niedrige Empfindlichkeit gegenüber elektromagnetischen Interferenzen
  • Absolute Winkelinformationen über 360°
  • Signalübertragung über weite Entfernungen ohne zusätzliche Signalaufbereitung
  • Hohe Genauigkeit (typische Winkelgenauigkeit zwischen  ± 4‘ und ± 20‘ Bogenminuten je nach Variante)
  • Max. zulässige Motordrehzahl 20.000 rpm
  • Erhältlich in den Größen 15 und 21 (Durchmesser)
  • Verfügbar als Version mit 1 bis 4 Drehzahlstufen

Vorteile

  • Zuverlässigkeit und hohe Präzision bei geringen Platzanforderungen
  • Auch unter extremen Umgebungsbedingungen vollständig einsatzbereit
  • Beständig gegenüber Feuchtigkeit und vielen Schmiermitteln
  • Vibrations- und stoßfest
  • Überdurchschnittliche Lebensdauer dank der mechanischen Struktur und der automatischen Spulenaufnahme
  • Verfügbar in Varianten für Einfach- und Mehrfachdrehungen
  • Direkte Verbindung mit Intercontec Steckverbindern von TE

Anwendungsbereiche

  • Servomotoren
  • Robotik
  • Fabrikautomatisierungsausrüstung
  • Textilwebmaschinen
     
-

Resolver Größe 15 – Kompaktes Design

Die TE-Resolver der Größe 15 wurden entwickelt, um anspruchsvollen rauen Umgebungen in Kombination mit geringem Platzbedarf gerecht zu werden. Aufgrund seiner kompakten Bauweise bietet der TE-Resolver der Größe 15 eine hohe Genauigkeit der Positionsrückmeldung für ein kompaktes Servomotordesign. Darüber hinaus können neben Motorkabelsätzen auch eine Vielzahl kundenspezifischer Lösungen angeboten werden.

Leistungsmerkmale

Resolvergröße 15
  • Min. Gehäuselänge: 16,1 mm
  • Min. Außendurchmesser: 36,83 mm
  • Max. Innenwellendurchmesser: 12,00 mm
  • Gewicht: ca. 90 g
  • Trägheitsimpuls des Rotors: ca. 20 g · cm2
  • Zulässiger radialer Auslauf: 0,075 mm
  • Zulässiger Axialversatz: n 0,25 mm
Teiler

ResolverGröße 21 – Mehr Zuverlässigkeit

TE-Resolver der Größe 21 ermöglichen eine hohe Genauigkeit der Winkelpositionsrückmeldung sowie eine überdurchschnittliche Lebensdauer. Die Resolver der Größe 21 sind mit einer Vielzahl kundenspezifischer Gehäuse- und Wellenlösungen erhältlich, was zu einer reduzierten Montagezeit führt. 

Leistungsmerkmale

Resolvergröße 21
  • Min. Gehäuselänge: 27,0 mm
  • Min. Außendurchmesser: 52,40 mm
  • Max. Innenwellendurchmesser: 17,00 mm
  • Gewicht: ca. 240 g
  • Trägheitsimpuls des Rotors: ca. 200 g · cm2
  • Zulässiger radialer Auslauf: 0,075 mm
  • Zulässiger Axialversatz: n 0,5 mm

 

Teiler