AMPLIVAR Endverschlüsse und Muffen

AMPLIVAR reduziert die Komplexität und vereinfacht Prozesse

AMPLIVAR Endverschlüsse und Muffen sind speziell für Kupfer‑ (Cu) und/oder Aluminiumspulendraht (Al) ausgelegt. Es handelt sich um Schneidklemm-Klemmen. Daher erfordert der Spulendraht keine separate Vorababisolierung. Das einzigartige Drahtcrimphülsendesign mit Rillen und Graten ergibt eine hervorragende Metall-auf-Metall-Druckquetschung mit großartiger Zugfestigkeit. Es werden verschiedene Muffen angeboten, darunter eine innovative 2D-Crimp-Version, sowie Ringzungen- und FASTON Schnellverbinderklemmen. Darüber hinaus können Cu- oder Al-Magnetdraht oder eine Kombination aus beiden angeschlossen werden. Mit neuen Anwendungstools können AMPLIVAR-Verbindern auf einer Schiene verwendet werden, um vier oder mehrere Spulendrähte in nahezu unendlichen Kombinationen zu verbinden.

–65 °C

Minimale Betriebstemperatur

150 °C

Maximale Betriebstemperatur

50

Temperaturwechselzyklen

AMPLIVAR Endverschlüsse und Muffen

Produkteigenschaften
  • Bis zu drei Spulendrähte plus Führungsdraht in einem Crimp
  • Bus-Spulendrähte unterstützen Verbindungen von vier oder mehreren Spulendrähten
  • Die AMPLIVAR-Verbinder sind in Ausführungen mit 5, 7 und 9 Rillen sowie in Miniatur- und Subminiaturdesigns für Abschlüsse im Bereich 400 - 1600 CMA verfügbar.
  • Durchdringt die Spulendrahtisolierung und schließt gleichzeitig den Draht an (kein Vorabisolieren erforderlich)
  • Kombination von Cu‑ und Al-Spulendraht möglich
  • Herausragende elektrische Verbindung ohne Verschmutzungen wie z. B. Abisolierrückstände und Flussmittel
  • Innovative neue 2D-Crimp-Option für viele Kabelgrößen (600–7.000 CMA), die die Kosten für Konstruktion, Beschaffung, Lagerhaltung und Produktion reduziert

 

Amplivar Kontakte
Amplivar Kontakte
Amplivar Spleißverbinder
Amplivar Spleißverbinder

2D Amplivar Spleißverbinder

Innovative Lösung für den Lackdrahtendverschluss
  • Verwendet nur eine Muffe über einen breiten Bereich von Drahtgrößen (600–7.000 CMA), wodurch die Anzahl der benötigten Teile und Applikatoren reduziert wird
  • Eliminiert Löt- oder Schweißprozesse und sorgt für angewandte Kosteneinsparungen durch verbesserte Betriebseffizienz
  • Kann mit Cu- oder Al-Magnetdrähten (max. 3 Magnetdrähte) genutzt werden
  • Das Vorabisolieren von Drähten ist nicht erforderlich – das spart Zeit und reduziert den Abfall
  • Die 2D-Technologie ermöglicht die Automatisierung des Magnetdrahtanschlusses, was einen zuverlässigen und stabilen Fertigungsprozess mit gleichbleibender Qualität möglich macht
2D Amplivar Spleißverbinder
2D AMPLIVAR

Häufig gestellte Fragen

2D Amplivar Spleißverbinder

F: Welches ist der vollständige Drahtgrößenbereich, der mit 2D AMPLIVAR Muffen verwendet werden kann?

A: Die 2D-Crimptechnologie ermöglicht die Verwendung von nur einem Spleiß über einen breiten Bereich (600–7.000 CMA) von Drahtgrößen, was zu einer Reduzierung der Teilenummern und der benötigten Applikatoren führt, was wiederum den Lagerbestand und die Fertigungsprozesse reduziert.

 

F: Wie viele Versionen der 2D AMPLIVAR Muffe gibt es derzeit?

A: Es gibt derzeit zwei Versionen der 2D AMPLIVAR Muffen – Drahtende- und Thru-Splice-Verbinder

 

F: Kann Aluminium (Al) Draht mit den 2D AMPLIVAR Muffenprodukten gecrimpt werden?

A: Ja, sowohl Kupfer (Cu) als auch Aluminium (Al) Magnetdraht kann gecrimpt werden

 

F: Können aktuelle Werkzeuge für die Verwendung von 2D AMPLIVAR Muffen aufgerüstet werden?

A: Ja, wenn Sie derzeit eine APT 5-Maschine verwenden, können Sie durch den Kauf eines Ambosses und einer Crimpzange aufrüsten, um 2D AMPLIVAR Muffen zu verwenden

Klemmenkombinationen

AMPLIVAR Verbinder und FASTON Schnellverbinder

TE kombiniert zwei seiner Produkte, um einen schnellen und kompakten Anschluss zu ermöglichen – AMPLIVAR Verbinder und FASTON Schnellverbinder. Dank dieser Kombination entfällt die Notwendigkeit für eine separate Litzenleiter-Klemmverbindung zu Eingangs‑/Ausgangsgeräten sowie für Führungsdrähte und Lötungen.

  • Höhere Qualität dank hoher Anschlussraten
  • Crimpkapazität für drei Spulendrähte gleichzeitig
  • Verhindert Lötpunkte und Schweißbrände
  • Höhere Effizienz bei der Fertigung

Ausgewählte Anwendungen

AMPLIVAR Produkte

ABS

Elektro- und Haushaltsgeräte

Computerfestplatten

Elektromotoren

Stromversorgungs-Messgeräte

Kraftstoffpumpen

Garagentoröffner

Elektrowerkzeuge

Transformatoren