Upgrade auf SensiPress Technologie für Einsetzmaschinen für Press-Fit-Kontakte

Reduzierung der Anzahl verbogener Stifte in Anwendungen für Einsetzmaschinen für Press-Fit-Kontakte

Die SensiPress Technologie wurde entwickelt, um die Erkennung verbogener Kontaktstifte beim Einpressen in die Leiterplatte durch Reduzierung mechanischer Störungen zu verbessern und so die Genauigkeit zu erhöhen, Ausschuss zu reduzieren sowie Fehlersuche und Wartung zu vereinfachen. Je mehr die Industrie auf Hochleistungsstecker mit höherer Stiftdichte und kleineren Stiftenden setzt, desto schwieriger wird es, verbogene Stifte in einer frühen Stufe des Presszyklus zu erkennen. Die hochempfindlichen Messfähigkeiten der SensiPress Technologie ermöglichen es unseren Einsetzmaschinen für Press-Fit-Kontakte, die Presskraft genauer zu messen und den Setzzyklus zu unterbrechen, wenn ein früher Kontakt mit dem Werkzeug erkannt wird, der angibt, dass ein oder mehrere Stifte verbogen oder nicht korrekt angeordnet sind.

Vorteile

von SensiPress
  • Höhere Kraftempfindlichkeit: SensiPress optimiert die Erkennung der Kraft beim ersten Stiftkontakt. Sie erhöht die Erkennungspräzision Ihrer Einsetzmaschine für Press-Fit-Kontakte von TE um das 5-Fache dessen, was zurzeit auf dem Markt verfügbar ist.
  • Das elegante Design der neuen SensiPress Technologie erhöht die Leistung unserer Einsetzmaschinen für Press-Fit-Kontakte. Darüber hinaus wird die Bedienbarkeit verbessert, müssen weniger Wägezellen verwendet werden, und Wartung sowie Einrichtung werden beschleunigt.
  1. Übersicht über SensiPress Technologie, Video (Englisch)

Unsere SensiPress Technologie ist dafür ausgelegt, die Erkennung verbogener Stifte bei Anwendungen für Einsetzmaschinen für Press-Fit-Kontakte durch Reduzierung mechanischer Störungen zu verbessern und so die Genauigkeit zu erhöhen, Ausschuss zu reduzieren sowie Fehlersuche und Wartung zu vereinfachen.

Entwicklung der SensiPress Stiftgrößen

Genauere Stifterkennung durch strukturiertes Vorgehen. Wenn eine Kraft von drei Pfund schon ausreicht, um kleine Stifte zu zerquetschen, kann eine Störung mit übermäßiger Kraft das Erkennen verbogener Stifte zu einer echten Herausforderung machen. Mit der SensiPress Technologie optimieren wir unsere Wägezellen-Positionierung durch Isolierung der Kraftsensoren, um übermäßige Störungen zu beseitigen, die Fähigkeit zur Erkennung verbogener Stifte zu verbessern und den Presszyklus zu beenden, bevor teure Leiterplatten beschädigt werden.

SensiPress Upgrade mit Servosteuerung, das vor Ort durchgeführt wird

Für all unsere vorhandenen BMEP-/MEP-/CBP-/CMP-Press-Fit-Maschinen steht ein neues SensiPress Upgrade-Kit zur Verfügung, das vor Ort installiert wird. Nachrüstungen für ausgewählte Press-Fit-Maschinen können vor Ort von einem unserer geschulten Kundendiensttechniker durchgeführt werden. Es wird keine zusätzliche Software benötigt. Die vollständige Installation dauert nur wenige Stunden.

Stiftgrößentabelle

Die Einführung kleinerer Stiftgrößen macht es für ein vorhandenes Design und seine Wägezellen-Anordnungen (Kraftsensoren) zu einer Herausforderung, einen verbogenen Stift in einer frühen Stufe des Presszyklus zu erkennen. Zum Glück gibt es jetzt ein SensiPress Upgrade-Kit, das vor Ort installiert wird und Beschädigungen an der Leiterplatte reduziert.

Linie

So funktioniert das Upgrade

  1. Wenden Sie sich an uns, oder klicken Sie auf „Ein Upgrade-Angebot anfordern“ oben auf dieser Seite.
  2. Geben Sie das Modell und die Seriennummer Ihrer Einsetzmaschine für Press-Fit-Kontakte von TE an.
  3. Unsere Kundendienstabteilung wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Termin zu vereinbaren.
  4. Einer unserer Kundendiensttechniker wird zu Ihnen kommen, um das Upgrade innerhalb weniger Stunden durchzuführen.