Medizin

Anwendung

SENSOREN FÜR DIE ÜBERWACHUNG UND BEHANDLUNG VON PATIENTEN

Dies gilt insbesondere für medizinische Anwendungen, in denen Geräte zur Überwachung der Vitalwerte, medizinische Pumpen, Beatmungsgeräte und minimalinvasive Technologien vorhanden sind. Diese Anwendungen haben sich weiterentwickelt und wurden durch das Fortschreiten des Internets der Dinge beeinflusst, das zu dem heute bestehenden, stärker vernetzten Ökosystem im Gesundheitswesen beiträgt. Sensoren stehen im Mittelpunkt dieses vernetzten Gesundheitsökosystems, da sie die Erfassung genauer Daten ermöglichen, die medizinischen Fachkräften und Patienten Zugang zu wichtigen Informationen über den aktuellen Zustand des Patienten bereitstellt. 

Medizinische Pumpen
  Minimalinvasive Ausrüstung
  Beatmungsgeräte
  Vitalparameter-Überwachungsgeräte

 Der Einsatz von Sensortechnologien in diesen vernetzten medizinischen Anwendungen hilft dabei, Kosten zu reduzieren, Ergebnisse zu verbessern und den Zustand der Patienten mit datengesteuerten Informationen zu verwalten. Das trägt dazu bei, die Erfahrungen der Patienten mit einer wertorientierten Versorgung zu verbessern. Des Weiteren können diese Sensortechnologien nicht nur medizinische Geräte und Werkzeuge, sondern auch das Innenleben des Patienten während medizinischer Eingriffe physisch überwachen. Es gibt daher viele Anforderungen, die diese Sensoren erfüllen müssen, um in einer medizinischen Anwendung in der heutigen Gesundheitsumgebung zu funktionieren. Zu diesen Überlegungen gehören robuste Gehäuse, die auch rauen medizinischen Bedingungen standhalten, ultrakompakte Gehäuse für Anwendungen, bei denen wenig Platz vorhanden ist, digitale Signalverarbeitung zur Verbesserung der intelligenten Sensorik, geringer Stromverbrauch und Integration verschiedener Sensoren zur Erfassung mehrerer Messarten. Mit der Integration dieser Technologien in das medizinische Sensordesign finden sich Sensoren immer häufiger in verschiedenen Anwendungen, die unser Leben begleiten. Die von Sensoren erfassten Daten können dem medizinischen Fachpersonal dabei helfen, kritische Situationen schneller und genauer zu überblicken, und liefern den Patienten mehr Informationen über ihren Zustand und Genesungsfortschritt. Von der nichtinvasiven Blutdrucküberwachung bis hin zu tragbaren Geräten für die Beatmung Zuhause liefern Sensoren lokalisierte Daten und Informationen an die Cloud, um Patienten, medizinisches Fachpersonal und die medizinische Industrie besser zu unterstützen.