Stefanie Harvey
TE nutzt die Eigenschaften von Nanomaterialien mit geringer Dichte, z. B. Kohlenstoff-Nanoröhren und Graphen, in realen Produkten der makroskopischen Welt.

Mit einem PhD in Materialtechnik verfügt Harvey über mehr als 17 Jahre Erfahrung mit High Tech-Lösungen, darunter Halbleiterverarbeitung, Biotechnologie und Verteidigung. Sie besitzt sehr viel Erfahrung in den Bereichen Unternehmensentwicklung und Lizenzierung von Drittanbietern. Vor ihrem Einstieg in das TE-Team arbeitete Stefanie Harvey für Applied Materials, L-3 und Fluidigm. Sie ist außerdem seit 1999 außerordentliche Professorin an der San Jose State University im Bereich Biomedizin, Chemie und Materialtechnik.

1

Was ist Ihre derzeitige Stellung?

Ich bin Principal Scientist der Sparte Global Aerospace, Defense & Marine von TE.

2

Was sind Ihre Fachgebiete?

Ich bin Expertin für Nanotechnologie, Oberflächentechnik, Materialschnittstellen und Dünnfilmverarbeitung. 

3

Welchen Branchen und Organisationen gehören Sie an?

Ich bin Mitglied der Materials Research Society (MRS), des Institute of Electrical und Electronics Engineers (IEEE) sowie der American Society for Quality (ASQ). 

4

Welches Buch haben Sie zuletzt gelesen?

Zuletzt habe ich „Hard-boiled Wonderland und das Ende der Welt“ von Haruki Murakami gelesen.