AMP+ Ladeeinlass Typ 1 (Nordamerika und Japan)

AMP+ Ladeeinlass Typ 1 (Nordamerika und Japan)

Der AMP+ Ladeeinlass Typ 1 von TE ist ein austauschbares System für Hybrid- und Elektrofahrzeuge in Nordamerika und Japan.

Volle Ladung. Der AMP+ Ladeeinlass Typ 1 von TE ist ein modulares, mit anderen Einlässen austauschbares System, das fast keine Auswirkungen auf die Karosserie von Hybrid- oder Elektrofahrzeugen hat. Das einfache Montage-Prinzip der wenigen Teile bietet Berührschutz für die Spannung führenden Kontakte. AMP+ Typ 1 ist als Variante mit Steckverbinder-Verriegelungsvorrichtung und drehbarem 90-Grad-Aderausgang erhältlich. Das flexible Design ermöglicht mehrere Gehäusekonfigurationen und eignet sich für verschiedene Montagepositionen. Der AMP+ Ladeeinlass Typ 1 kann mit oder ohne Steckverbinder-Verriegelungsvorrichtung konfiguriert werden. Er eignet sich ideal für Wechselstrom-Ladeschnittstellen und ladefähige HEVs und EVs. Der AMP+ Ladeeinlass Typ 1 ist für Nordamerika und Japan ausgelegt und erfüllt die Standards und Spezifikationen von SAE 1772 und IEC 62196-2.

Typische Anwendungen

  • Aufladbare HEVs, EVs
  • AC-Ladeschnittstelle
  • Für Nordamerika und Japan

Eigenschaften

  • Montageflansch und Hauptmaße gleich wie bei den Ladeeinlässen Typ 2 und GB
  • Fingerschutz an Spannung führenden Kontakten
  • Verriegelungsvorrichtung für Steckverbinder (optional)
  • Flexibles Design für mehrere Gehäuseausführungen
  • Drehbarer 90-Grad-Aderausgang
  • 10.000 Steckzyklen

Mechanische Eigenschaften

  • Verriegelungsvorrichtung für Steckverbinder (optional)

Elektrische Eigenschaften

  • Einphasiges Laden von bis zu 32 A, 250 V
  • Geeignet für Aderquerschnitte von 4 mm² bis 6 mm² für Versorgungsspannung

Standards und Spezifikationen

  • Einphasiges Laden von bis zu 32 A, 250 V
  • Geeignet für Aderquerschnitte von 4 mm² bis 6 mm² für Versorgungsspannung