Rohstoff

Konfliktmineralien

TE Connectivity engagiert sich für eine ethische und verantwortungsbewusste Beschaffungsstrategie in unserer weltweiten Lieferkette

Informationen zu den Bestimmungen

Am 22. August 2012 veröffentlichte die US Securities and Exchange Commission (SEC) in Abschnitt 1502 des Dodd Frank Wall Street Reform and Consumer Protection Acts Vorschriften bezüglich Konfliktmineralien. Der Dodd Frank Act verpflichtet Unternehmen, die Quelle und Produktkette von Konfliktmineralien gewissenhaft zu prüfen, um zu ermitteln, ob in unseren Produkten Konfliktmineralien aus der Demokratische Republik Kongo oder deren Nachbarländer verwendet werden oder für die Funktionalität oder Herstellung unserer Produkte erforderlich sind.

Konfliktmineralien

Die SEC definiert als Konfliktmineralien Zinn (Sn), Wolfram (W), Tantal (Ta) und Gold (Au). Diese vier Mineralien werden kollektiv als 3TG-Mineralien bezeichnet.

Unser Ansatz

TE unterstützt das mit Abschnitt 1502 verbundene Ziel des Dodd Frank Wall Street and Consumer Protection Acts und stellt die Berücksichtigung ethischer Richtlinien bei der Beaschaffung dieser Mineralien für unsere Kunden sicher. Als bei der SEC registriertes Unternehmen erfüllt TE Connectivity die SEC-Vorschriften hinsichtlich der Lieferketten-Berichterstattung und der gebührenden Sorgfalt hinsichtlich der Beschaffung von Konfliktmineralien und den Produkten, in welchen sie enthalten sind. TE ist sich seiner Verpflichtung bewusst, unseren Kunden dieselben Informationen bereitzustellen, die wir auch von unseren Lieferanten erhalten. Mit dieser Unternehmenstransparenz ermöglichen wir unseren Kunden, ihre eigenen Anforderungen an eine Berichtserstattung zur SEC zu erfüllen.

datenerfassung

Datenerfassung zu Konfliktmineralien nach Segment