Im Folgenden werden die Begriffe erklärt, die auf TE.com in Bezug auf die Umweltverträglichkeit von Produkten verwendet werden:

  • EU RoHS Richtlinie 2011/65/EU
  • EU RoHS Richtlinie und Ergänzung bezüglich Phthalaten 2011/65/EU, 2015/863/EU
  • EU ELV Richtlinie 2000/53/EG
  • China RoHS 2 Richtlinie MIIT Order No 32, 2016
  • EU REACH Verordnung (EG) No. 1907/2006
  • Halogengehalt

EU RoHS Richtlinie 2011/65/EU

Konformität

Diese Produkte entsprechen den Beschränkungen der Richtlinie 2011/65/EU (RoHS2) zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe. Gemäß der RoHS2-Richtlinie dürfen bestimmte elektrische und elektronische Produkte kein Quecksilber, Kadmium, sechswertiges Chrom, PBB, PBDE und Blei über den festgelegten Grenzwerten enthalten. Produkte mit der Angabe „Konform“ enthalten keinen dieser Stoffe oberhalb der festgelegten Grenzwerte. Fertiggestellte elektrische und elektronische Produkte erhalten gemäß der Richtlinie eine CE-Kennzeichnung. Die Komponenten sind möglicherweise nicht CE-gekennzeichnet.

 

Konform mit Ausnahmen
Diese Produkte entsprechen den Beschränkungen der Richtlinie 2011/65/EU (RoHS2) zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe. Gemäß der RoHS2-Richtlinie dürfen bestimmte elektrische und elektronische Produkte kein Quecksilber, Kadmium, sechswertiges Chrom, PBB, PBDE und Blei über den festgelegten Grenzwerten enthalten. Produkte mit der Angabe „Konform mit Ausnahmen“ enthalten zwar mindestens einen dieser Stoffe oberhalb der festgelegten Grenzwerte, gelten jedoch als konform, da diese Überschreitungen unter die Regelung zulässiger Ausnahmen fallen. Fertiggestellte elektrische und elektronische Produkte erhalten gemäß der Richtlinie eine CE-Kennzeichnung. Die Komponenten sind möglicherweise nicht CE-gekennzeichnet.

 

Nicht konform
Diese Produkte entsprechen NICHT den Beschränkungen der Richtlinie 2011/65/EU (RoHS2) zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe. Produkte mit der Angabe „Nicht konform“ enthalten mindestens einen dieser Stoffe oberhalb der festgelegten Grenzwerte. Folglich sollten diese Produkte auch NICHT in einer Anwendung verwendet werden, die die RoHS2-Richtlinie einhalten muss. 

 

Außerhalb des Geltungsbereichs

Dies sind Produkte, die für TE Connectivity außerhalb des Geltungsbereichs der Richtlinie 2011/65/EU (RoHS2) zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe liegen. Produkte mit der Angabe „Außerhalb des Geltungsbereichs“ sind in der Regel nicht elektrischer oder elektronischer Natur und werden auch nicht in elektrischen oder elektronischen Geräten eingesetzt, für die diese Richtlinie gilt. Kunden sollten sich diesbezüglich vergewissern, bevor sie die Produkte verwenden.

 

Noch nicht überprüft

Diese Produkte wurden noch nicht auf ihre Konformität mit der Richtlinie 2011/65/EU (RoHS2) zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe geprüft.

EU RoHS Richtlinie und Ergänzung bezüglich Phthalaten 2011/65/EU, 2015/863/EU

Konformität

Diese Produkte entsprechen den Stoffbeschränkungen bezüglich der Restriction on Hazardous Substances Richtlinie 2011/65/EU (RoHS2) und der delegierten Richtlinie 2015/863/EU (Ergänzung bezüglich Phthatalaten). Von Juli 2019 an ist es erforderlich, dass bestimmte elektrische und elektronische Geräte kein Quecksilber, Cadmium, Chrom VI, PBB, PBDE, Blei, DEHP, BBP, DBP und DIBP über den zulässigen Schwellenwerten enthalten. Produkte, die als 'Compliant' gekennzeichnet wurden, enthalten keine derartigen Stoffe über den zulässigen Schwellenwerten. Elektrische und elektronische Endprodukte erhalten entsprechend der Richtlinie die CE-Kennzeichnung. Komponenten müssen nicht gekennzeichnet werden. 

 

Konform mit Ausnahmen
Diese Produkte entsprechen den Stoffbeschränkungen bezüglich der Restriction on Hazardous Substances Richtlinie 2011/65/EU (RoHS2) und der delegierten Richtlinie 2015/863/EU (Ergänzung bezüglich Phthatalaten). Von Juli 2019 an ist es erforderlich, dass bestimmte elektrische und elektronische Geräte kein Quecksilber, Cadmium, Chrom VI, PBB, PBDE, Blei, DEHP, BBP, DBP und DIBP über den zulässigen Schwellenwerten enthalten. Produkte, die als 'Compliant with Exemptions' gekennzeichnet wurden, enthalten einen oder mehrere dieser Stoffe über den zulässigen Schwellenwerten, aber sind konform entsprechend einer oder mehrerer geltender Ausnahmeregelungen. Elektrische und elektronische Endprodukte erhalten entsprechend der Richtlinie die CE-Kennzeichnung. Komponenten müssen nicht gekennzeichnet werden. 

 

Nicht konform
Diese Produkte entsprechen NICHT den Stoffbeschränkungen bezüglich der Restriction on Hazardous Substances Richtlinie 2011/65/EU (RoHS2) und der delegierten Richtlinie 2015/863/EU (Ergänzung bezüglich Phthatalaten). Produkte, die als 'Not Compliant' gekennzeichnet wurden, enthalten einen oder mehrere verbotene Stoffe über den zulässigen Schwellenwerten. Somit dürfen diese Produkte NICHT in Anwendungen zum Einsatz kommen, die RoHS2 Konformität nach Juli 2019 erfordern.

 

Außerhalb des Geltungsbereichs

Dies sind Produkte, die TE Connectivity als außerhalb des Geltungsbereichs der Restriction on Hazardous Substances Richtlinie 2011/65/EU (RoHS2) und der Richtlinie 2015/863/EU (Ergänzung bezüglich Phthatalaten) erachtet. Produkte, die als 'Out of Scope' gekennzeichnet wurden, sind normalerweise keine elektrischen oder elektronischen Geräte, die in den Anwendungsbereich dieser Richtlinie fallen. Kunden sollten vor der Verwendung diese Bewertung überprüfen.

 

Noch nicht überprüft

Diese Produkte wurden noch nicht überprüft hinsichtlich der Restriction on Hazardous Substances Richtlinie 2011/65/EU (RoHS2) und der delegierten Richtlinie 2015/863/EU (Ergänzung bezüglich Phthatalaten).

 

Stoffe, die die 4 Phthalate der Ergänzung 2015/863/EU enthalten, sind ab dem 22. Juli 2019 verboten für alle elektrischen und elektronischen Geräte, abgesehen von Kategorie 8 (medizinische Geräte) und 9 (Überwachungs- und Kontrollinstrumente), für die das Verbot erst ab dem 22. Juli 2021 gilt.

EU ELV Richtlinie 2000/53/EG

Konformität

Diese Produkte entsprechen den Stoffbeschränkungen der Richtlinie 2000/53/EC über Altfahrzeuge (End of Life Vehicles, ELV). Gemäß der ELV-Richtlinie dürfen Materialien und Komponenten von Fahrzeugen kein Quecksilber, Kadmium, sechswertiges Chrom, PBB, PBDE und Blei über den festgelegten Grenzwerten enthalten. Produkte mit der Angabe „Konform“ enthalten keinen dieser Stoffe oberhalb der festgelegten Grenzwerte.

 

Konform mit Ausnahmen

Diese Produkte entsprechen den Stoffbeschränkungen der Richtlinie 2000/53/EC über Altfahrzeuge (End of Life Vehicles, ELV). Gemäß der ELV-Richtlinie dürfen Materialien und Komponenten von Fahrzeugen kein Quecksilber, Kadmium, sechswertiges Chrom, PBB, PBDE und Blei über den festgelegten Grenzwerten enthalten. Produkte mit der Angabe „Konform mit Ausnahmen“ enthalten zwar mindestens einen dieser Stoffe oberhalb der festgelegten Grenzwerte, gelten jedoch als konform, da diese Überschreitungen unter die Regelung zulässiger Ausnahmen fallen.

 

Nicht konform

Diese Produkte entsprechen NICHT den Stoffbeschränkungen der Richtlinie 2000/53/EC über Altfahrzeuge (End of Life Vehicles, ELV). Produkte mit der Angabe „Nicht konform“ enthalten mindestens einen dieser Stoffe oberhalb der festgelegten Grenzwerte. Folglich sollten diese Produkte auch NICHT in einer Anwendung verwendet werden, die die ELV-Richtlinie einhalten muss.

 

Außerhalb des Geltungsbereichs

Dies sind Produkte, die für TE Connectivity (TE) nicht unter die Richtlinie 2000/53/EC über Altfahrzeuge (End of Life Vehicles, ELV) fallen. Produkte mit der Angabe „Außerhalb des Geltungsbereichs“ sind in der Regel keine Materialien oder Komponenten für Fahrzeuge. Kunden sollten sich diesbezüglich vergewissern, bevor sie die Produkte verwenden.

 

Noch nicht überprüft

Diese Produkte wurden noch nicht auf ihre Konformität mit der Richtlinie 2000/53/EC über Altfahrzeuge (End of Life Vehicles, ELV) geprüft.

China RoHS 2 Richtlinie MIIT Order No 32, 2016

China RoHS – EFUP-Symbol (Environmental Friendly Use Period)

 

EFUP E (siehe grünes Siegel unten): Keine gefährlichen Materialien enthalten, die den Grenzwert des Standards GB/T 26572-2011 überschreiten – Die chinesischen Anforderungen an die Konzentrationsgrenzwerte für bestimmte Gefahrstoffe in elektrischen und elektronischen Produkten). 

 

EFUP 10 (siehe orangenes Siegel unten): Es sind gefährliche Materialien enthalten, die den Grenzwert von GB/T 26572-2011 überschreiten. Die Zahl in der Mitte des Symbols gibt die in SJ/T 11364-2014 definierte EFUP (Environmental Friendly Use Period) an (die chinesische Kennzeichnung für die beschränkte Verwendung von Gefahrstoffen in elektrischen und elektronischen Produkten).

 

HinweisEFUP 10 ist nur ein Beispiel. Die EFUP-Werte (in der Mitte des Symbols) können je nach Produktfamilie/Teil abweichen.

EFUP E
EFUP E
EFUP 10
EFUP + Wert

EU REACH Verordnung (EG) No. 1907/2006

Aktuelle Kandidatenliste

Gibt den Monat / das Jahr der aktuellen, authentischen Fassung der Kandidatenliste für besonders besorgniserregende Stoffe (SVHC) an, welche von der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) veröffentlicht wurde.

 

Kandidatenliste deklariert bezüglich
Verweist auf den Monat / das Jahr der Fassung der Kandidatenliste mit besonders besorgniserregenden Substanzen (SVHC), welche von der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) veröffentlicht wurde, zum Zeitpunkt als das Produkt durch TE hinsichtlich SVHC letztmalig geprüft wurde.

 

Enthält keine SVHC
Diese Produkte enthalten keine besonders besorgniserregende Substanzen (SVHC) > 0.1 Gewichtsprozent (1000 ppm)


SVHC > Schwellenwert

Diese Produkte enthalten hinsichtlich der REACH Verordnung eine oder mehrere besonders besorgniserregende Substanzen (SVHC) > 0.1 Gewichtsprozent (1000 ppm). Details bezüglich SVHC werden angezeigt.


Noch nicht geprüft
Diese Produkte wurden noch nicht auf das Vorhandensein von besonders besorgniserregneden Substanzen (SVHC) geprüft.

Halogengehalt

Niedriger Halogengehalt
Diese Produkte enthalten jeweils weniger als 900 ppm an Brom, Chlor und Fluor, und weniger als 1500 ppm an Brom und Chlor in homogenem Material. Die Produkte entsprechen den Definitionen für niedrigen Halogengehalt gemäß allen folgenden Industriestandards: IEC 61249-2,  IPC-4101, JPCA-ES-01, JEDEC/ECA Joint-Standard JS709A sowie Militärstandard MIL-C-24643 bezüglich LSZH (Low Smoke Zero Halogen). Sie entsprechen außerdem den Definitionen für einen geringen Gehalt an Brom/Chlor und für BFR/CFR/PVC-frei.


Niedriger Brom-/Chlorgehalt
Diese Produkte enthalten jeweils weniger als 900 ppm an Brom und Chlor, und weniger als 1500 ppm an Brom und Chlor in homogenem Material. Sie können Fluor enthalten oder der Gehalt von Fluor ist nicht bekannt. Die Produkte entsprechen den Definitionen für niedrigen Halogengehalt gemäß allen folgenden Industriestandards: IEC 61249-2, IPC-4101, JPCA-ES-01 und JEDEC/ECA  Joint-Standard JS709A. Die Produkte entsprechen NICHT den Definitionen für niedrigen Halogengehalt gemäß Militärstandard MIL-C-24643 bezüglich LSZH (Low Smoke Zero Halogen). Die Produkte entsprechen außerdem der Definition für BFR/CFR/PVC-frei.


BFR/CFR/PVC-frei, jedoch Br/Cl >900 ppm in anderen Quellen
Diese Produkte enthalten keinen bromierten oder chlorierten Flammhemmer und kein PVC. Sie enthalten jedoch mehr als 900 ppm Brom und Chlor in anderen Quellen als BFR/CFR/PVC; sie können auch Fluor enthalten. Die Produkte entsprechen der Definition für niedrigen Halogengehalt gemäß JEDEC/ECA Joint-Standard JS709A. Die Produkte entsprechen NICHT den Definitionen für niedrigen Halogengehalt gemäß IEC 61249-2, IPC-4101, JPCA-ES-01 und Militärstandard MIL-C-24643 bezüglich LSZH (Low Smoke Zero Halogen).


Kein niedriger Halogengehalt
Diese Produkte enthalten bromierten oder chlorierten Flammhemmer oder PVC und können auch Fluor enthalten. Die Produkte entsprechen NICHT den Definitionen für niedrigen Halogengehalt gemäß den folgenden Industriestandards: IEC 61249-2, IPC-4101, JPCA-ES-01, JEDEC/ECA Joint-Standard JS709A sowie Militärstandard MIL-C-24643 bezüglich LSZH (Low Smoke Zero Halogen).


Außerhalb des Rahmens
Diese Produkte sind ausdrücklich aus den Anforderungen an niedrigen Halogengehalt ausgenommen.


Nicht auf den Halogengehalt überprüft
Diese Produkte wurden noch nicht auf den Halogengehalt hin überprüft.