Isolator

Isolatoren

HVIB-Polymerisolatoren von TE bieten eine robustes und leichtes Design für Stromabnehmer, Sammelschienen und Ausrüstung. Die Isolatoren sind für Wechsel- und Gleichstromsysteme erhältlich.

Bewährte Polymer- oder Glasfaserkerne in Kombination mit branchenführenden Raychem-Hochspannungs-Isolationsmaterialien ergeben installationsfreundliche und zuverlässige Isolatoren für die rauhe Umgebung im Schienenverkehr. HVIB-Isolatoren dienen der Unterstützung von Stromabnehmern, Sammelschienen und anderen Hochspannungsbereichen von Lokomotiven, Triebzügen und Hochgeschwindigkeitszügen. Verbindungsstücke aus Metall stehen in vielen verschiedenen Standards zur Verfügung und können kundenspezifisch angefertigt werden. Außerdem bietet TE Isolatoren für Spezialanwendungen wie Luftisolatoren für Stromabnehmer an. Luftisolatoren enthalten spiralförmige Luftkanäle, die von Hochspannungsmaterialien von Raychem umschlossen sind und dadurch einen langen internen Kriechstromweg ohne Feuchtigkeit ermöglichen.

Eigenschaften

  • 1,5/3 kV DC-,15/25 kV AC-Polymerisolatoren optimiert für die Anwendung im Schienenverkehr
  • Geringes Gewicht und leichte Handhabung im Vergleich zu herkömmlichen Alternativen aus Keramik
  • Stoßfest und praktisch unzerbrechlich dank Polymermaterialien
  • Standardisierte oder kundenspezifische Ausführungen für spezielle Anwendungen
  • Spezialanwendungen wie Luftisolatoren sind verfügbar
  • Die modulare Bauweise erleichtert die Produktion von kleinen Mengen und neuen Designs
  • Zuverlässigkeit, die sich in über 20 Jahren Einsatz in Hochgeschwindigkeitszügen bewährt hat
  • Wartungsfrei für minimale Lebenszykluskosten

Kundenspezifische Designleistungen

Standardisolatordesigns sind verfügbar, es können jedoch auch kundenspezifische Designs für spezielle Anwendungen angefertigt werden. Dank dieser Designleistungen kann TE allen Anforderungen an Isolatoren für neue oder Nachrüstanwendungen gerecht werden. Individuelle Designs können in den meisten gängigen 2D- oder 3D-Zeichenprogrammen modelliert werden.

Typische Nennwerte

Typische Nennwerte für einen 25 kV-Stützisolator

 

Eigenschaften Wert
Betriebsspannung 25 kV nom.
Wechselspannungsfestigkeit >75 kV
Stoßspannungsfestigkeit >170 kV
Betriebstemperatur -40 °C bis +80 °C
Höhe 300 – 400 mm
Gehäusematerial Raychem-Hochspannungspolyolefin
Typische Überschlagsentfernung 350 – 450 mm
Typischer Kriechstrom 650 – 1000 mm
Typischer Durchmesser 40 – 80 mm
Endverbindungen Verschiedene Designs nach Kundenspezifikationen
Freitragend 10 kN MAX im Betrieb
Dehnbar 10 kN MAX im Betrieb
Gewicht 5,5 kg

Tests

HVIB-Isolatoren wurden allen elektrischen, mechanischen und umgebungsgebundenen Tests nach gängigen Eisenbahnstandards unterzogen. Die Isolatorserien werden nummeriert, um eine vollständige Nachverfolgbarkeit zu gewährleisten.

Isolator

Isolatoren

HVIB-Polymerisolatoren von TE bieten eine robustes und leichtes Design für Stromabnehmer, Sammelschienen und Ausrüstung. Die Isolatoren sind für Wechsel- und Gleichstromsysteme erhältlich.

Bewährte Polymer- oder Glasfaserkerne in Kombination mit branchenführenden Raychem-Hochspannungs-Isolationsmaterialien ergeben installationsfreundliche und zuverlässige Isolatoren für die rauhe Umgebung im Schienenverkehr. HVIB-Isolatoren dienen der Unterstützung von Stromabnehmern, Sammelschienen und anderen Hochspannungsbereichen von Lokomotiven, Triebzügen und Hochgeschwindigkeitszügen. Verbindungsstücke aus Metall stehen in vielen verschiedenen Standards zur Verfügung und können kundenspezifisch angefertigt werden. Außerdem bietet TE Isolatoren für Spezialanwendungen wie Luftisolatoren für Stromabnehmer an. Luftisolatoren enthalten spiralförmige Luftkanäle, die von Hochspannungsmaterialien von Raychem umschlossen sind und dadurch einen langen internen Kriechstromweg ohne Feuchtigkeit ermöglichen.

Eigenschaften

  • 1,5/3 kV DC-,15/25 kV AC-Polymerisolatoren optimiert für die Anwendung im Schienenverkehr
  • Geringes Gewicht und leichte Handhabung im Vergleich zu herkömmlichen Alternativen aus Keramik
  • Stoßfest und praktisch unzerbrechlich dank Polymermaterialien
  • Standardisierte oder kundenspezifische Ausführungen für spezielle Anwendungen
  • Spezialanwendungen wie Luftisolatoren sind verfügbar
  • Die modulare Bauweise erleichtert die Produktion von kleinen Mengen und neuen Designs
  • Zuverlässigkeit, die sich in über 20 Jahren Einsatz in Hochgeschwindigkeitszügen bewährt hat
  • Wartungsfrei für minimale Lebenszykluskosten

Kundenspezifische Designleistungen

Standardisolatordesigns sind verfügbar, es können jedoch auch kundenspezifische Designs für spezielle Anwendungen angefertigt werden. Dank dieser Designleistungen kann TE allen Anforderungen an Isolatoren für neue oder Nachrüstanwendungen gerecht werden. Individuelle Designs können in den meisten gängigen 2D- oder 3D-Zeichenprogrammen modelliert werden.

Typische Nennwerte

Typische Nennwerte für einen 25 kV-Stützisolator

 

Eigenschaften Wert
Betriebsspannung 25 kV nom.
Wechselspannungsfestigkeit >75 kV
Stoßspannungsfestigkeit >170 kV
Betriebstemperatur -40 °C bis +80 °C
Höhe 300 – 400 mm
Gehäusematerial Raychem-Hochspannungspolyolefin
Typische Überschlagsentfernung 350 – 450 mm
Typischer Kriechstrom 650 – 1000 mm
Typischer Durchmesser 40 – 80 mm
Endverbindungen Verschiedene Designs nach Kundenspezifikationen
Freitragend 10 kN MAX im Betrieb
Dehnbar 10 kN MAX im Betrieb
Gewicht 5,5 kg

Tests

HVIB-Isolatoren wurden allen elektrischen, mechanischen und umgebungsgebundenen Tests nach gängigen Eisenbahnstandards unterzogen. Die Isolatorserien werden nummeriert, um eine vollständige Nachverfolgbarkeit zu gewährleisten.