DWFR-Warmschrumpfschläuche

Zuverlässig und vielseitig

Im Bereich der DWFR-Schrumpfschläuche bringt einer der führenden Hersteller von Warmschrumpfschläuchen einen doppelwandigen Schlauch mit UL VW-1-Zertifizierung auf den Markt. Dieses Produkt wurde für Anwendungen in einer Vielzahl von Umgebungen und Industrien konzipiert, in denen sie Feuchtigkeit ausgesetzt sind.

DWFR-Schrumpfschläuche (Dual Wall Flame Retardant, doppelwandig flammhemmend) sind doppelwandige Schläuche, die den strengen Anforderungen von UL VW-1 gerecht werden. Auf dem Markt sind bereits zahlreiche einwandige Schrumpfschlauchprodukte mit VW-1-Zertifizierung erhältlich. Jetzt bietet TE ein doppelwandiges Produkt mit derselben hohen Flammbeständigkeit.

DWFR-Schrumpfschläuche zeichnen sich durch ihre elektrische Isolierung und den mechanischen Schutz aus und sind zugleich feuchtigkeitsbeständig. Die Schrumpfschläuche sind mit den beiden Wärmeschrumpfraten 3:1 und 4:1 erhältlich. Die klebebeschichtete Innenwand verbindet sich zudem mit unterschiedlichsten Substraten.

DWFR-Schrumpfschläuche erfüllen vielfältige Anwendungsanforderungen.

Doppelwandig und flammenhemmend

DWFR-Warmschrumpfschläuche

DWFR-Schrumpfschläuche bestehen aus einem Polyolefin-Mantel  und einer thermoplastischen, klebebeschichteten Innenwand. Ihre VW-1-Klassifizierung macht sie innerhalb der breiten Palette von doppelwandigen Schrumpfschlauchprodukten von TE einzigartig.

DWFR-Schrumpfschläuche lassen sich einfach anbringen. Für geringe Stückzahlen kann ein tragbares oder stationäres Heißluftwerkzeug (Heißluftpistole) verwendet werden. TE bietet unterschiedlich Modell von Heißluftpistolen sowie Zubehör zum Leiten des Luftstroms und zur Wärmereflektion.

Der Schrumpfschlauch wird über die Verdrahtung oder Komponente geschoben, auf die er aufgeschrumpft werden soll, und anschließend erwärmt.

Durch das Erwärmen des DWFR-Schrumpfschlauchs schmilzt die Klebebeschichtung, während gleichzeitig der Außenmantel schrumpft. Der Schrumpfschlauch ist ordnungsgemäß installiert, wenn der Klebstoff an beiden Enden des rückverformten Schlauchs austritt.

Für hohe Durchsatzvolumen bietet TE eine umfangreiche Palette an aufwändigerer Heizausrüstung für das Aufschrumpfen.

Vorteile

  • Aufgrund der hohen Flammbeständigkeit gemäß UL VW-1 eignen sich die DWFR-Schrumpfschläuche hinsichtlich des gesteigerten Augenmerks auf Verbrauchersicherheit hervorragend für Anwendungen in Elektro- und Haushaltsgeräten, Motorfahrzeugen, Unterhaltungs- und Verbraucherelektronik.
  • Dank der beiden Schrumpfraten 3:1 und 4:1 bieten DWFR-Schrumpfschläuche vielfältige Designmöglichkeiten. Zudem können die Kunden mit nur wenigen Größen eine Vielzahl von Substratdurchmessern abdecken. Sie sparen damit Lagerplatz und Kosten.
  • Der bestrahlte Polyolefin-Mantel mit thermoplastischer, klebstoffbeschichteter Innenwand dient als elektrische Isolierung und zum Abdichten und Schützen von Komponenten und sonstigen elektrischen Verbindungen vor Umwelteinflüssen.
  • Die thermoplastische, klebebeschichtete Innenwand verbindet sich mit einer Vielzahl von Kunststoffen, Gummi und Metallen. Sie dient zum Abdichten und Schützen von Komponenten und Verbindungen und verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit.
  • Mit der umfangreichen Auswahl an Größen mit Innendurchmessern zwischen 3 und 52 mm im nicht rückverformten Zustand eignen sich DWFR-Schrumpfschläuche für eine Vielzahl von Anwendungen.
  • DWFR-Schrumpfschläuche ergänzen die Produktlinie der Warmschrumpfschläuche von TE. TE ist ein Weltmarktführer mit einer langen Geschichte der Bereitstellung einer umfangreichen Palette von Wärmeschrumpfschlauch-Lösungen für zahlreiche unterschiedliche Anwendungen und Märkte.

Anwendungen

  • Elektro- und Haushaltsgeräte
  • Verbraucherelektronik und Kommunikation
  • Automobile
  • Gebäudeausstattung
  • Industriemaschinen