Produkte (671) Übersicht
VAL-U-LOK-Steckverbinder

VAL-U-LOK-Steckverbinder für solide Leistung

Kabel-auf-Kabel- und Kabel-auf-Leiterplatte-VAL-U-LOCK-Steckverbinder mit 4,20-mm-Raster sind für bis zu 9 A pro Leitung und 600 V Wechselstrom konzipiert.

Die Kabel-auf-Kabel- und Kabel-auf-Leiterplatte-Verbindungen der VAL-U-LOCK-Steckverbinder verfügen über Kontakte mit 4,20-mm-Raster und sind für 9 A pro Leitung und max. 600 V Wechselstrom konzipiert. Die Stecker- und Buchsengehäuse ermöglichen Draht-an-Draht- und Draht-an-Leiterplatte-Konfigurationen, während sich die Steckleistensätze für vertikale und rechtwinklige Draht-an-Leiterplatte-Verbindungen eignen. VAL-U-LOK Steckverbinder werden zweireihig mit 2 bis 24 und einreihig mit 3 bis 5 Positionen angeboten. Vertikale Steckleisten sind optional mit Polarisierungszapfen und Ablaufbohrungen sowie als Blindsteckversion erhältlich. Rechtwinklige Steckleisten sind mit optionalen Schraubmontageflanschen ausgestattet. Mit Crimp-, Einrast- und Buchsenkontakten kann 26-16 AWG-Draht [0,12-1,2 mm²] mit einem Isolationsdurchmesser von bis zu 2,39 mm angeschlossen werden. Die neuen Modelle enthalten optional TPA-Bauelemente (Terminal Protection Assurance), um einen festen und dauerhaften Sitz der Kontakte im Gehäuse zu gewährleisten. Verschiedene Materialoptionen erlauben es dem Benutzer, Teile auszuwählen, die den Entflammbarkeitsstandards in mehreren Regionen der Welt entsprechen. Zusätzlich sind die neue Materialien Glühdraht-kompatibel und erfüllen die Anforderungen nach UL 94 V-0.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Spannung, Größe und Position

FrageAntwort
Was sind die Strom- und Spannungsanforderungen Ihrer Anwendung?      Das VAL-U-LOK-Steckverbindersystem verfügt über einen maximalen Nennstrom von 9 A pro Leitung und ist für 600 V AC ausgelegt.
Wie lauten die Anforderungen hinsichtlich Adertyp und -größe?              Die Kontakte des VAL-U-LOK-Steckverbindersystems sind für die Verwendung mit drei verschiedenen Aderquerschnitten von 26 AWG [0,12] bis 16 AWG [1,20] und einen maximalen Isolationsdurchmesser von 3,10 mm ausgelegt.
Welche Polzahlen sind erhältlich?Das VAL-U-LOK-Steckverbindersystem ist mit den Optionen Kabel-an-Leiterplatte, Kabel-an-Kabel, frei hängend oder Panelmontage mit doppelreihigen Konfigurationen mit 2-24 Positionen sowie einreihig mit 3-5 Position erhältlich.
Was sind die Anforderungen an die Betriebstemperatur?Das VAL-U-LOK-Steckverbindersystem hat eine maximale Betriebstemperatur von 105 °C. Weitere Informationen zur Betriebstemperatur finden Sie in Produktspezifikation 108-2112.
Muss dieser Steckverbinder von anderen Steckverbindern der Anwendung unterschieden werden?Zusätzlich zur Farbe Natur ist das VAL-U-LOK-Steckverbindersystem mit roten, schwarzen und blauen Gehäusen erhältlich, um die Steckverbinderkennzeichnung bei der Fertigung und Montage zu erleichtern.
Welche Vorteile haben Steckleisten mit Polarisierungszapfen?Das VAL-U-LOK-Steckverbindersystem umfasst Steckleisten mit oder ohne Polarisierungszapfen. Diese Eigenschaft dient zur Polarisierung der Steckleisten an der Leiterplatte, damit diese nicht mit einer falschen Ausrichtung an der Leiterplatte angebracht werden. Weitere Informationen zum Leiterplattenaufbau finden Sie in der Produktzeichnung.
Welchen Vorteil haben Glühdrahtgehäuse?Das VAL-U-LOK-Steckverbindersystem umfasst Glühdrahtgehäuse, mit der Elektrogerätehersteller die Norm IEC/EN 60335-1 Edition 4 für die in Europa verkauften Produkte einhalten können.
Ist die sichere Kontaktverrastung ein Besorgnis? Muss sichergestellt werden, dass die Kontakte eingerastet sind?Die neuen Modelle des VAL-U-LOK-Steckverbindersystems sind für die optionalen TPA-Vorrichtungen ausgelegt. Diese Vorrichtungen stellen sicher, dass die Kontakte ordnungsgemäß im Gehäuse sitzen. Auf diese Weise entsteht ein noch besserer Schutz vor dem Trennen von Kontakten, wenn die Leitungen einer Zugkraft ausgesetzt sind.
  • Frage
  • Was sind die Strom- und Spannungsanforderungen Ihrer Anwendung?      
  • Antwort Das VAL-U-LOK-Steckverbindersystem verfügt über einen maximalen Nennstrom von 9 A pro Leitung und ist für 600 V AC ausgelegt.
  • Wie lauten die Anforderungen hinsichtlich Adertyp und -größe?              
  • Antwort Die Kontakte des VAL-U-LOK-Steckverbindersystems sind für die Verwendung mit drei verschiedenen Aderquerschnitten von 26 AWG [0,12] bis 16 AWG [1,20] und einen maximalen Isolationsdurchmesser von 3,10 mm ausgelegt.
  • Welche Polzahlen sind erhältlich?
  • Antwort Das VAL-U-LOK-Steckverbindersystem ist mit den Optionen Kabel-an-Leiterplatte, Kabel-an-Kabel, frei hängend oder Panelmontage mit doppelreihigen Konfigurationen mit 2-24 Positionen sowie einreihig mit 3-5 Position erhältlich.
  • Was sind die Anforderungen an die Betriebstemperatur?
  • Antwort Das VAL-U-LOK-Steckverbindersystem hat eine maximale Betriebstemperatur von 105 °C. Weitere Informationen zur Betriebstemperatur finden Sie in Produktspezifikation 108-2112.
  • Muss dieser Steckverbinder von anderen Steckverbindern der Anwendung unterschieden werden?
  • Antwort Zusätzlich zur Farbe Natur ist das VAL-U-LOK-Steckverbindersystem mit roten, schwarzen und blauen Gehäusen erhältlich, um die Steckverbinderkennzeichnung bei der Fertigung und Montage zu erleichtern.
  • Welche Vorteile haben Steckleisten mit Polarisierungszapfen?
  • Antwort Das VAL-U-LOK-Steckverbindersystem umfasst Steckleisten mit oder ohne Polarisierungszapfen. Diese Eigenschaft dient zur Polarisierung der Steckleisten an der Leiterplatte, damit diese nicht mit einer falschen Ausrichtung an der Leiterplatte angebracht werden. Weitere Informationen zum Leiterplattenaufbau finden Sie in der Produktzeichnung.
  • Welchen Vorteil haben Glühdrahtgehäuse?
  • Antwort Das VAL-U-LOK-Steckverbindersystem umfasst Glühdrahtgehäuse, mit der Elektrogerätehersteller die Norm IEC/EN 60335-1 Edition 4 für die in Europa verkauften Produkte einhalten können.
  • Ist die sichere Kontaktverrastung ein Besorgnis? Muss sichergestellt werden, dass die Kontakte eingerastet sind?
  • Antwort Die neuen Modelle des VAL-U-LOK-Steckverbindersystems sind für die optionalen TPA-Vorrichtungen ausgelegt. Diese Vorrichtungen stellen sicher, dass die Kontakte ordnungsgemäß im Gehäuse sitzen. Auf diese Weise entsteht ein noch besserer Schutz vor dem Trennen von Kontakten, wenn die Leitungen einer Zugkraft ausgesetzt sind.

Vorteile: VAL-U-LOK-Steckverbinder

Kabel-auf-Kabel und Kabel-auf-Leiterplatte
  • Einzeldrahtverbindung mit 2-24 Positionen 
  • Draht-auf-Leiterplatte- und Draht-auf-Draht-Stift- und Stecksockelsystem
  • 4,20-mm-Raster
  • Kontakte in Bandform oder Einzelausführung
  • Unterbrechungsfreie Funktion für einreihige Buchsengehäuse mit 3 Positionen
  • Rechtwinklige und vertikale Stiftleisten
  • Gehäuse in mit Glühdraht kompatiblem Material erhältlich
  • UL-zugelassen und CSA-zertifiziert

Anwendungen: VAL-U-LOCK-Steckverbinder

Elektronik- und Industriesysteme
  • Haushaltsgeräte
  • Desktopcomputer
  • Innen-/Außenbeleuchtung
  • Sicherheitssysteme
  • Industriesteuerungen
  • HLK-Systemsteuerungen
  • Speicher- und Netzwerksysteme
VAL-U-LOK-Steckverbinder

VAL-U-LOK-Steckverbinder für solide Leistung

Kabel-auf-Kabel- und Kabel-auf-Leiterplatte-VAL-U-LOCK-Steckverbinder mit 4,20-mm-Raster sind für bis zu 9 A pro Leitung und 600 V Wechselstrom konzipiert.

Die Kabel-auf-Kabel- und Kabel-auf-Leiterplatte-Verbindungen der VAL-U-LOCK-Steckverbinder verfügen über Kontakte mit 4,20-mm-Raster und sind für 9 A pro Leitung und max. 600 V Wechselstrom konzipiert. Die Stecker- und Buchsengehäuse ermöglichen Draht-an-Draht- und Draht-an-Leiterplatte-Konfigurationen, während sich die Steckleistensätze für vertikale und rechtwinklige Draht-an-Leiterplatte-Verbindungen eignen. VAL-U-LOK Steckverbinder werden zweireihig mit 2 bis 24 und einreihig mit 3 bis 5 Positionen angeboten. Vertikale Steckleisten sind optional mit Polarisierungszapfen und Ablaufbohrungen sowie als Blindsteckversion erhältlich. Rechtwinklige Steckleisten sind mit optionalen Schraubmontageflanschen ausgestattet. Mit Crimp-, Einrast- und Buchsenkontakten kann 26-16 AWG-Draht [0,12-1,2 mm²] mit einem Isolationsdurchmesser von bis zu 2,39 mm angeschlossen werden. Die neuen Modelle enthalten optional TPA-Bauelemente (Terminal Protection Assurance), um einen festen und dauerhaften Sitz der Kontakte im Gehäuse zu gewährleisten. Verschiedene Materialoptionen erlauben es dem Benutzer, Teile auszuwählen, die den Entflammbarkeitsstandards in mehreren Regionen der Welt entsprechen. Zusätzlich sind die neue Materialien Glühdraht-kompatibel und erfüllen die Anforderungen nach UL 94 V-0.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Spannung, Größe und Position

FrageAntwort
Was sind die Strom- und Spannungsanforderungen Ihrer Anwendung?      Das VAL-U-LOK-Steckverbindersystem verfügt über einen maximalen Nennstrom von 9 A pro Leitung und ist für 600 V AC ausgelegt.
Wie lauten die Anforderungen hinsichtlich Adertyp und -größe?              Die Kontakte des VAL-U-LOK-Steckverbindersystems sind für die Verwendung mit drei verschiedenen Aderquerschnitten von 26 AWG [0,12] bis 16 AWG [1,20] und einen maximalen Isolationsdurchmesser von 3,10 mm ausgelegt.
Welche Polzahlen sind erhältlich?Das VAL-U-LOK-Steckverbindersystem ist mit den Optionen Kabel-an-Leiterplatte, Kabel-an-Kabel, frei hängend oder Panelmontage mit doppelreihigen Konfigurationen mit 2-24 Positionen sowie einreihig mit 3-5 Position erhältlich.
Was sind die Anforderungen an die Betriebstemperatur?Das VAL-U-LOK-Steckverbindersystem hat eine maximale Betriebstemperatur von 105 °C. Weitere Informationen zur Betriebstemperatur finden Sie in Produktspezifikation 108-2112.
Muss dieser Steckverbinder von anderen Steckverbindern der Anwendung unterschieden werden?Zusätzlich zur Farbe Natur ist das VAL-U-LOK-Steckverbindersystem mit roten, schwarzen und blauen Gehäusen erhältlich, um die Steckverbinderkennzeichnung bei der Fertigung und Montage zu erleichtern.
Welche Vorteile haben Steckleisten mit Polarisierungszapfen?Das VAL-U-LOK-Steckverbindersystem umfasst Steckleisten mit oder ohne Polarisierungszapfen. Diese Eigenschaft dient zur Polarisierung der Steckleisten an der Leiterplatte, damit diese nicht mit einer falschen Ausrichtung an der Leiterplatte angebracht werden. Weitere Informationen zum Leiterplattenaufbau finden Sie in der Produktzeichnung.
Welchen Vorteil haben Glühdrahtgehäuse?Das VAL-U-LOK-Steckverbindersystem umfasst Glühdrahtgehäuse, mit der Elektrogerätehersteller die Norm IEC/EN 60335-1 Edition 4 für die in Europa verkauften Produkte einhalten können.
Ist die sichere Kontaktverrastung ein Besorgnis? Muss sichergestellt werden, dass die Kontakte eingerastet sind?Die neuen Modelle des VAL-U-LOK-Steckverbindersystems sind für die optionalen TPA-Vorrichtungen ausgelegt. Diese Vorrichtungen stellen sicher, dass die Kontakte ordnungsgemäß im Gehäuse sitzen. Auf diese Weise entsteht ein noch besserer Schutz vor dem Trennen von Kontakten, wenn die Leitungen einer Zugkraft ausgesetzt sind.
  • Frage
  • Was sind die Strom- und Spannungsanforderungen Ihrer Anwendung?      
  • Antwort Das VAL-U-LOK-Steckverbindersystem verfügt über einen maximalen Nennstrom von 9 A pro Leitung und ist für 600 V AC ausgelegt.
  • Wie lauten die Anforderungen hinsichtlich Adertyp und -größe?              
  • Antwort Die Kontakte des VAL-U-LOK-Steckverbindersystems sind für die Verwendung mit drei verschiedenen Aderquerschnitten von 26 AWG [0,12] bis 16 AWG [1,20] und einen maximalen Isolationsdurchmesser von 3,10 mm ausgelegt.
  • Welche Polzahlen sind erhältlich?
  • Antwort Das VAL-U-LOK-Steckverbindersystem ist mit den Optionen Kabel-an-Leiterplatte, Kabel-an-Kabel, frei hängend oder Panelmontage mit doppelreihigen Konfigurationen mit 2-24 Positionen sowie einreihig mit 3-5 Position erhältlich.
  • Was sind die Anforderungen an die Betriebstemperatur?
  • Antwort Das VAL-U-LOK-Steckverbindersystem hat eine maximale Betriebstemperatur von 105 °C. Weitere Informationen zur Betriebstemperatur finden Sie in Produktspezifikation 108-2112.
  • Muss dieser Steckverbinder von anderen Steckverbindern der Anwendung unterschieden werden?
  • Antwort Zusätzlich zur Farbe Natur ist das VAL-U-LOK-Steckverbindersystem mit roten, schwarzen und blauen Gehäusen erhältlich, um die Steckverbinderkennzeichnung bei der Fertigung und Montage zu erleichtern.
  • Welche Vorteile haben Steckleisten mit Polarisierungszapfen?
  • Antwort Das VAL-U-LOK-Steckverbindersystem umfasst Steckleisten mit oder ohne Polarisierungszapfen. Diese Eigenschaft dient zur Polarisierung der Steckleisten an der Leiterplatte, damit diese nicht mit einer falschen Ausrichtung an der Leiterplatte angebracht werden. Weitere Informationen zum Leiterplattenaufbau finden Sie in der Produktzeichnung.
  • Welchen Vorteil haben Glühdrahtgehäuse?
  • Antwort Das VAL-U-LOK-Steckverbindersystem umfasst Glühdrahtgehäuse, mit der Elektrogerätehersteller die Norm IEC/EN 60335-1 Edition 4 für die in Europa verkauften Produkte einhalten können.
  • Ist die sichere Kontaktverrastung ein Besorgnis? Muss sichergestellt werden, dass die Kontakte eingerastet sind?
  • Antwort Die neuen Modelle des VAL-U-LOK-Steckverbindersystems sind für die optionalen TPA-Vorrichtungen ausgelegt. Diese Vorrichtungen stellen sicher, dass die Kontakte ordnungsgemäß im Gehäuse sitzen. Auf diese Weise entsteht ein noch besserer Schutz vor dem Trennen von Kontakten, wenn die Leitungen einer Zugkraft ausgesetzt sind.

Vorteile: VAL-U-LOK-Steckverbinder

Kabel-auf-Kabel und Kabel-auf-Leiterplatte
  • Einzeldrahtverbindung mit 2-24 Positionen 
  • Draht-auf-Leiterplatte- und Draht-auf-Draht-Stift- und Stecksockelsystem
  • 4,20-mm-Raster
  • Kontakte in Bandform oder Einzelausführung
  • Unterbrechungsfreie Funktion für einreihige Buchsengehäuse mit 3 Positionen
  • Rechtwinklige und vertikale Stiftleisten
  • Gehäuse in mit Glühdraht kompatiblem Material erhältlich
  • UL-zugelassen und CSA-zertifiziert

Anwendungen: VAL-U-LOCK-Steckverbinder

Elektronik- und Industriesysteme
  • Haushaltsgeräte
  • Desktopcomputer
  • Innen-/Außenbeleuchtung
  • Sicherheitssysteme
  • Industriesteuerungen
  • HLK-Systemsteuerungen
  • Speicher- und Netzwerksysteme