Power Double Lock-Steckverbinder umfassen Stecker- und Kappengehäuse für den Drahtanschluss.

Sekundär-verriegelung und bis zu 14 A

Die kompakten Steckverbinder sind für Netzstrom ausgelegt. Power Double Lock-Steckverbinder (PDL) werden in Waschmaschinen, Kühlschränken, Klimaanlagen, Gasgeräten, Kopierern und Verkaufsautomaten eingesetzt.

Power Double Lock-Steckverbinder sind in den Konfigurationen Kabel-an-Kabel, frei hängend, Panelmontage und Kabel-an-Leiterplatte erhältlich. Diese Steckverbinder können mit Hilfe von Crimp-Einrastkontakten mit Kabelanschluss eigenständig in das Gehäuse eingesetzt werden. Für eine positivere Kontaktmontage umfasst das Steckverbindersystem allerdings Stecker- und Kappengehäuse für den Kabelanschluss, optionale Double Lock-Platten, Crimpkontakte und Leiterplatten-Stiftleisten. Die Kontakte eignen sich für zwei Drahtgrößenbereiche: 28-22 AWG [0,089-0,382 mm²] (Isolationsaußendurchmesser 1,3-2,0 mm) und 20-18 AWG [0,601-0,963 mm²] (Isolationsaußendurchmesser 2,0-3,1 mm). Mit einer Nennspannung von 300 V AC (für 3,96-mm-Kabel-an-Kabel sowie 7,92- und 6,5-mm-Kabel-an-Leiterplatte) oder 50 V AC (für 3,96-mm-Kabel-an-Leiterplatte) ist der Power Double Lock für 14 A pro Leitung ausgelegt. 

Produktübersicht

Power Double Lock-Steckverbinder

Die Power Double Lock-Zinnbronzekontakte sind bereits verzinnt und mit Zungen versehen, um ein Kontaktgewirr zu vermeiden. Der Buchsenkontakt wird im Steckergehäuse und der Flachsteckerkontakt wird im Kappengehäuse bestückt. Mit dem Semi-Innenverriegelungssystem des PDL-Designs wird ein Trennen durch äußere Krafteinwirkung verhindert, während mit dem hörbaren Klicken sichergestellt werden kann, dass das Steckverbindersystem vollständig arretiert ist.

Das glatte und kompakte Design verhindert ein Hängenbleiben beim Stecken. Die Double-Lock-Platte an den Steckern und an den Kappengehäusen stellt eine formschlüssige Kontaktbestückung sicher und verhindert, dass sich Kontakte lösen. Die PDL-Steckleisten sind am Lötende und an der Montagenabe geknickt, um die Steckleiste beim Löten fest an der Platte zu halten. Auf Leiterplatten montierte Steckleisten sind kompatibel mit Gießmasse-- oder konformen Beschichtungen (keine Ablaufbohrungen).

Eigenschaften: Power Double Lock-Steckverbinder

  • 1-12 Positionen Kabel-an-Kabel oder Kabel-an-Leiterplatte
  • Verschiedene Raster
  • Hörbares Klicken beim Einsetzen des Kontakts in das Gehäuse
  • Polarisierrippen am Steckergehäuse für richtiges Stecken
  • Das Lötende wird mit dem Polarisierungsstöpsel geknickt.
  • Auf Leiterplatten montierte Stecksockel sind kompatibel mit Gießmasse- oder konformen Beschichtungen. 
  • UL-anerkannt, CSA-zertifiziert und VDE-genehmigt

Anwendungen: Power Double Lock-Steckverbinder

Wohnbereich/Gewerbe
  • Haushaltsgeräte
  • Spiele
  • Automaten
  • Garagentoröffner
  • Sicherheitssysteme
  • Industriesteuerungen
  • HLK-Systemsteuerungen
  • Gebläsemodule
  • Unternehmensanlagen
  • Gasgeräte