Das Produkt jetzt konfigurieren und ein Angebot für die gewählte Konfiguration anfordern

Übersicht

Der IEM-422 besteht aus einem Netzteil (PSD 40-15) und einem LVDT/RVDT-Signalkonditionierer (LDM-1000), der für die Speisung eines Ausgangs von 4 bis 20 mA aus einer Wechselspannung von 115 oder 230 Volt vorkonfiguriert ist.   Der IEM-422 stellt für den LVDT oder RVDT eine AC-Sinuswellenanregung bereit und demoduliert und verstärkt dann dessen Ausgang. Ein vollständig wellensynchroner Demodulator verhindert Quadratur und Oberschwingungen und optimiert so die Unterdrückung externen Rauschens. Der IEM 422 befindet sich in einem robusten NEMA 13-Gehäuse, sodass er vor Schmutz, Staub, Wasser und anderen Verunreinigungen geschützt ist, die in Industrieumgebungen auftreten. Verbindungen für Leistung, Eingang und Signalausgang erfolgen über entsprechende Leitungsanschlüsse. Die LVDT-Zusammenschaltung wird durch Anschließen des am Kasten montierten, abgedichteten Bajonett-Steckverbinders vom Typ M/S abgeschlossen. Der interne Signalkonditionierer ist auch in der Lage, verschiedene DC-Ausgangsspannungssignale zu liefern, um spezielle Anforderungen bezüglich SPS und Analog-I/O zu erfüllen. Der Frequenzgang ist intern wählbar, ebenso die Master/Slave-Funktion, die eine Synchronisierung mehrerer IEM-422-Geber ermöglicht, um Überlagerungsfrequenzen und Nebensprechen zwischen Messumformern zu verhindern. 

Vorteile

  • Netzgespeist mit 115/230 V AC
  • Gehäuse mit NEMA-13-Einstufung 
  • 4-20 mA-Ausgang 
  • Anpassbar hinsichtlich Phase, Spanne und Nullpunkt
  • Anregungsfrequenzen von 2,5, 5 und 10 kHz
  • Rauscharmer, dreipoliger Butterworth-Filter
  • Master/Slave-Funktion
  • Kompatibel mit LVDTs/RVDTs mit 4, 5 und 6 Leitern
  • LEDs für Energie- und Schleifenstatus 
Eigenschaften

Bitte lesen Sie die Produktunterlagen oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie aktuelle Informationen zu Zulassungen oder Freigaben benötigen. 

Elektrische Kennwerte

  • Spannungsanforderungen für Stromleitungen (VAC) 85 – 264

  • Ausgangstyp (mA) 4 – 20

  • Erregerspannung (Vrms) 1, 3

Signalmerkmale

  • Frequenzanforderungen für Stromleitungen (Hz) 45 – 65

  • Anregungsfrequenz (kHz) 2.5, 5, 10

Sonstige Eigenschaften

  • Gewicht (g) 4040

Montage und Anschlusstechnik

  • Befestigung  Flansch für Querwandmontage

Verwendungsbedingungen

  • Betriebstemperaturbereich -25 – 85 °C [ -13 – 185 °F ]

Weitere

  • Wandlertyp  LVDT oder RVDT mit 4, 5 oder 6 Leitungen

  • Wandlerkanäle  1

  • Anzeige  Nein

Literatur

Katalogseiten/Datenblätter

Produktspezifikationen

Handbuch/Benutzeranleitung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte lesen Sie vor der Verwendung dieser Daten sorgfältig den Haftungsausschluss.
Mit der Nutzung dieser Daten bestätigen Sie Ihre Zustimmung zu den im Folgenden aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wenn Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht zustimmen, klicken Sie bitte auf den Link „Ich stimme nicht zu“.

Haftungsausschluss:
Diese Informationen wurden Ihnen kostenlos zur Verwendung bereitgestellt, sie verbleiben jedoch alleiniges Eigentum der TE Connectivity Corporation ("TE"). Obwohl TE angemessene Anstrengungen unternommen hat, deren Genauigkeit sicherzustellen, gewährleistet TE weder Fehlerfreiheit, noch übernehmen wir jegliche andere Vertretung, Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Vollständigkeit, Genauigkeit oder Aktualität der Daten. In vielen Fällen wurden die CAD-Daten vereinfacht und proprietäre Daten entfernt, um die wichtigen geometrischen Schnittstellendetails für die Verwendung durch die Kunden beizubehalten. TE weist ausdrücklich jegliche implizierte Gewährleistungen hinsichtlich dieser Daten zurück, einschließlich, jedoch nicht begrenzt auf stillschweigende Gewährleistungen der Gebrauchstauglichkeit oder Marktgängigkeit.