Das Produkt jetzt konfigurieren und ein Angebot für die gewählte Konfiguration anfordern

Übersicht

Der Einbau wird dadurch erleichtert, dass eine bestimmte Anzahl an Abmessungen modifiziert werden kann. Der FN1010 eignet sich für zahlreiche Anwendungen mit Hubmotoren und Fördergeräten. Mithilfe der Lastmessbolzen können die Kräfte an rotierenden Komponenten (Riemenscheiben, Laufrollen usw.) gemessen werden. Die Bolzen können direkt an Verbindungsgliedern angebracht werden. Das Messelement wird mit Dünnfilm-Dehnungsmessstreifen in einer Wheatstone-Brückenschaltung befestigt. Alle FN1010 Lastmessbolzen umfassen eine verkeilte Verdrehschutznut. Optional können die Lastmessbolzen für bestimmte Anwendungen wasserdicht gemacht werden. Dabei bleiben sie jedoch unempfindlich gegenüber hydrostatischem Druck. Darüber hinaus ist der FN1010 mit einem integrierten Analogausgang mit hohem Pegel verfügbar. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung in der Entwicklung und Fertigung von Sensoren arbeitet TE häufig mit den Kunden zusammen, um Sensoren für bestimmte Anwendungen und Prüfumgebungen zu entwickeln und anzupassen. Zusätzlich bieten wir vollständige Fertigsysteme für Ihre spezifischen Anforderungen an. Die abgestimmten Komponenten (Sensor, Netzteil, Verstärker und digitale Anzeige) sind formatiert, kalibriert und sofort einsatzbereit.

Vorteile

  • Lastmessbolzendesign
  • Bereich von 10 bis 2000 kN
  • Weitere Bereiche auf Anfrage
  • Spannungs- oder Stromausgang
  • Zugkraft und Kompression
  • Optional: wasserdicht
  • Hoher Sicherheitskoeffizient
  • Optional: wasserdicht
  • Bidirektionale Versionen erhältlich
  • Modell für hohe Ausgangsleistung mit integriertem Verstärker

 

Eigenschaften

Bitte lesen Sie die Produktunterlagen oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie aktuelle Informationen zu Zulassungen oder Freigaben benötigen. 

Produktmerkmale

  • Sensortyp  Kraftmesszellen

Elektrische Kennwerte

  • Endbereich (Newton) 10000 – 2000000

  • Endbereich (lbf) 2000 – 400000

  • Versorgungsspannung (VDC) 10, 10 – 30, 12 – 36, ±15

Signalmerkmale

  • Ausgangssignal  4 – 20 mA, ±1.5 mV/V, ±2 V, ±5 V

Verwendungsbedingungen

  • Betriebstemperatur -20 – 80 °C [ -4 – 176 °F ]

Weitere

  • Kraftrichtung  Kompression, Zugkraft

  • Schutzindex  IP50, IP65, IP67, IP68

  • Genauigkeit (% of FS) ±1

Literatur

Katalogseiten/Datenblätter

Produktspezifikationen

Handbuch/Benutzeranleitung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte lesen Sie vor der Verwendung dieser Daten sorgfältig den Haftungsausschluss.
Mit der Nutzung dieser Daten bestätigen Sie Ihre Zustimmung zu den im Folgenden aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wenn Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht zustimmen, klicken Sie bitte auf den Link „Ich stimme nicht zu“.

Haftungsausschluss:
Diese Informationen wurden Ihnen kostenlos zur Verwendung bereitgestellt, sie verbleiben jedoch alleiniges Eigentum der TE Connectivity Corporation ("TE"). Obwohl TE angemessene Anstrengungen unternommen hat, deren Genauigkeit sicherzustellen, gewährleistet TE weder Fehlerfreiheit, noch übernehmen wir jegliche andere Vertretung, Gewährleistung oder Garantie in Bezug auf die Vollständigkeit, Genauigkeit oder Aktualität der Daten. In vielen Fällen wurden die CAD-Daten vereinfacht und proprietäre Daten entfernt, um die wichtigen geometrischen Schnittstellendetails für die Verwendung durch die Kunden beizubehalten. TE weist ausdrücklich jegliche implizierte Gewährleistungen hinsichtlich dieser Daten zurück, einschließlich, jedoch nicht begrenzt auf stillschweigende Gewährleistungen der Gebrauchstauglichkeit oder Marktgängigkeit.