Topside-Kommunikation und -Leittechnik

Anwendung

Bewältigen Sie die Offshore-Gefahren.

Wir bei TE möchten Ihnen dabei helfen, Ihre größten Problemstellungen bei tiefer gehenden und schwierigeren Anwendungen zu lösen.

Aus der Raychem-Werkstoffforschung von TE kommt eine leichtere und kompaktere Lösung für die Topside-Leittechnik – weniger ist mehr.  Die Kabel C-Lite 105 und C-Lite 90 von TE verwenden technologisch anspruchsvolle Werkstoffe für die Isolation und Ummantelung, um die Größe und das Gewicht der Kabel zu verringern, ohne dabei seine elektrischen und mechanischen Eigenschaften zu beeinträchtigen. Die Kabel unserer C-Lite-Lösung sind normalerweise 30 % kompakter und leichter als herkömmliche Kabel. Dadurch sind in für herkömmliche Kabelprodukte konzipierten Kabeltrassen Installationen mit höherer Kabeldichte möglich, und bei Neukonstruktionen, bei denen Baugröße und Grundfläche eine größere Rolle spielen, können kleinere Kabeltrassen verwendet werden. Bei neuen Designs, bei denen die Deck- und die Grundfläche eine größere Rolle spielen, können dagegen kleinere Kabeltrassen verwendet werden. Die C-Lite-Kabelfamilie ist mit zwei Mantelvarianten erhältlich: in einer Version für bis zu 120 °C mit einem Isolationssystem gemäß SHF2 /NEK606 zur Verwendung in Arbeitsbereichen und in einer zweiten Version mit SHF-1-Mantel zum Einsatz in Umgebungen, die keine Arbeitsbereiche sind. Die Kabel sind in drei Grundkonfigurationen – Standard, armiert und feuerbeständig – erhältlich. Alle drei Produktfamilien verwenden flammwidrige Mäntel mit geringer Rauchentwicklung, niedriger Toxizität und reduzierten Schadgasemissionen im Brandfall.

C-Lite-Kabel sind international für die maritime Nutzung zugelassen.

  • American Bureau of Shipping (USA)
  • Bureau Veritas (Frankreich)
  • China Classification Society (China)
  • Det Norske Veritas (Norwegen)
  • Germanischer Lloyd (Deutschland)
  • Korean Register (Korea)
  • Lloyds Register* (GB)
  • Nippon Kaiji Kyokai (Japan)
  • Russian Register of Shipping (Russland)

* Lloyds Register-Zulassung auf Projektbasis

  • American Bureau of Shipping (USA)
  • Bureau Veritas (Frankreich)
  • China Classification Society (China)
  • Det Norske Veritas (Norwegen)
  • Germanischer Lloyd (Deutschland)
  • Korean Register (Korea)
  • Lloyds Register* (GB)
  • Nippon Kaiji Kyokai (Japan)
  • Russian Register of Shipping (Russland)

* Lloyds Register-Zulassung auf Projektbasis