Terminal Position Assurance – mehr Zuverlässigkeit für Steckverbinder

Kurzfassung

Kostengünstige Soft Shell-Steckverbinder mit Crimp-Einrasttechnik werden seit den 1960er Jahren verwendet, um die Anforderungen bei Zusammenschaltungen zu erfüllen. Obwohl sie eine kosteneffektive Lösung für ein breites Spektrum alltäglicher Anwendungen bieten, traten bei herkömmlichen Crimp-/Einrast-Steckverbindern von Beginn an Probleme durch das Lösen von Kontakten auf. TPA (Terminal Position Assurance) bietet eine Zusammenschaltungslösung, die bei der Entwicklung von Elektro- und Haushaltsgeräten eine sicherere und zuverlässigere Alternative darstellen kann. Mit den aktuellen Fortschritten bei Steckverbindergehäusen und Kontaktdesigns können Designer nun aus optimierten TPA-Lösungen wählen, die mögliche Probleme mit dem Lösen von Kontakten minimieren können.