Sensoren im Sport

Trend

Sensoren im Sport

Sensoren werden mit der Zeit immer kleiner und genauer und liefern dabei immer mehr Daten. Sie sind dafür ausgelegt, Eigenschaften wie Blutdruck, Temperatur, Feuchtigkeit und Beschleunigung zu messen und können so wichtige Informationen liefern, um qualifizierte Entscheidungen zu treffen. Erfahren Sie mehr über den Einsatz von Sensoren in Training und Wettkampf.

Schneller. Intelligenter. Gesünder.

Sensoren können athletische Leistungen verbessern, den Wettbewerb im Gleichgewicht halten, faire Beurteilungen ermöglichen und zu einer höheren Fanbeteiligung führen. Erfahren Sie, wie Sensoren heutzutage den Sport verändern, welchen potenziellen Einfluss sie in Zukunft haben werden und wie die Daten dem Athleten dabei helfen, ein gesünderes Leben zu führen.

Miniaturisierung und Multifunktion

Mithilfe von Technologien wie der Mikrosystemtechnik (MEMS – Micro-Electrical-Mechanical Systems) werden Sensoren immer kleiner. Zusätzlich kombinieren Sensoren verschiedene Messeigenschaften wie die relative Feuchte und die Temperatur in einem Gerät. Dies ermöglicht einen insgesamt kleineren Platzbedarf innerhalb eines Geräts, eine höhere Qualität durch weniger Komponenten und reduziertes Gewicht.

  1. Sensoren im Basketball – Video (Englisch)

Erfahren Sie, wie Sensoren für ein besseres Training, ein faires Spiel und ein verbessertes Spielerlebnis im Basketball genutzt werden können.

  • Sensoren im Baseball – Video

  • Sensoren im Football – Video (Englisch)

  • Sensoren im Tennissport (Englisch)

SIGNALE-NEWSLETTER

Abonnieren Sie unseren monatlichen Sensoren-Newsletter. Erhalten Sie die neuesten Informationen zu Produkten, Anwendungen und Veranstaltungen.