Körpertemperaturmessung

Messung der Körpertemperatur

Erfahren Sie, wie die Messung und Steuerung der Körpertemperatur mithilfe von Sensoren die Medizinbranche verändert.

Körperoberflächen-temperatur

Durch die Kombination mit Sensortechnologien sind die Methoden zur externen Temperatur-messung mittlerweile technisch ausgereifter, was einen größeren Patientenkomfort und höhere Präzision sowie die Entwicklung besserer Überwachungsinstrumente ermöglicht. Die resultierenden Daten können äußerst wichtig für Patienten mit diversen Krankheiten sein, u. a. Infektionen oder Unterkühlung. Die Temperaturmessung an der Körperoberfläche kann mithilfe verschiedener Sensortechnologien erfolgen. TE Connectivity (TE) fertigt NTC-Thermistoren (Negative Temperature Coefficient), Thermosäulen und digitale Temperatursensoren, um die verschiedensten Präzisions‑, Gehäuse‑ und Leistungsanforderungen unterschiedlicher Anwendungen zu erfüllen.

NTC-Thermistorsensoren

Orangefarbene Leiste
Digitales Thermometer

Bei NTC-Thermistoren (Negative Temperature Coefficient) handelt es sich um eine gängige Temperatursensorart zum Messen der Oberflächentemperatur.  Der Sensor verfügt über eine zweidrähtige Verbindung und nutzt die Widerstandseigenschaften von Keramik‑Metall-Verbundstoffen zur Temperaturmessung.  Für medizinische Anwendungen sind Gehäuse mit rechtwinkligen oder geraden ¼"-Steckverbindern für eine vereinfachte Montage erhältlich.  Zu den typischen Anwendungen dieser Temperatursensorart zählen rektale Fühler für Erwachsene und Kinder sowie Hautfühler.  Bestimmte Bauformen halten Autoklavenzyklen von 134 °C stand.

 

Zudem werden Einwegbauformen für allgemeine Zwecke, Ösophagus-Stethoskope, Blasenkatheter und Hauttemperaturmessungen gefertigt.

Infrarottemperatursensoren – Thermosäulen

Orangefarbene Leiste
Stirnthermometer

Infrarottemperatursensoren (IR) ermöglichen präzise kontaktlose Temperaturmessungen bei medizinischen Anwendungen. Diese Temperatursensorart wird in der Regel bei der Messung der Ohr-, Stirn- oder Hauttemperatur eingesetzt.  Das Messelement besteht aus mehreren Thermoelementen auf einem Silizium-Chip und misst die Infrarotenergie eines Objekts.  TE fertigt und adaptiert Thermosäulen in verschiedenen Gehäusegrößen und Drahtlängen, um unterschiedliche Kundenanforderungen zu erfüllen. 

Digitale Temperatursensoren

Orangefarbene Leiste
  1. Digitale Temperatursensoren – TSYS (Englisch)

Erfahren Sie mehr über die Rolle digitaler Temperatursensoren in unserer digitalen und vernetzten Welt.

Obwohl digitale Temperatursensoren üblicherweise nicht für die Oberflächentemperatur-messung verwendet werden, sind sie in Geräten für die häusliche Krankenpflege und in persönlichen Tracking-Geräten integriert.  Diese Sensoren liefern präzise Temperaturmessungen mit digitalem Ausgangssignal und verfügen über ein kleines Leiterplattengehäuse.  Digitale Temperatursensoren können beispielsweise für die Integration in medizinischen Geräten entwickelt werden, um die Lufttemperatur in Beatmungsgeräten zu überwachen und Patienten maximalen Komfort bei der Beatmung zu bieten.  

Ausgewählte Sensoren

Orangefarbene Leiste

Temperatur-sensoren

TE Connectivity (TE) bietet ein umfassendes Sortiment an Temperatursensoren mit hoher Präzision und hervorragender Langzeitstabilität, die sich in der Medizinbranche bewährt haben. Unsere technischen Ressourcen unterstützen Ihre Sensoranforderungen während des Entwicklungsprozesses. Unsere Produktionsstandorte verfügen über ISO 9001‑ und ISO 13485-Zertifizierungen und FDA-geprüfte Fertigung. Wir bieten Komplettprogramme für die vollständige Fertigung von Teilsätzen für bestimmte Anwendungen.

Mehr Temperatursensoren

Mehr Sensorlösungen für medizinische Geräte

Orangefarbene Leiste