AMPLIVAR-Verbinder in Mehrfach-Bus-Konfiguration

MEHRFACH-BUS-AMPLIVAR-VERBINDER UNTERSTÜTZEN DIE VERBINDUNG VON VIER ODER MEHR SPULENDRÄHTEN

AMPLIVAR-Verbinder unterstützen nun nahezu unendliche Verbindungen in einer Mehrfach-Bus-Konfiguration. Neue Ausführungen der AMPLIVAR-Verarbeitungsmaschine (APT) ermöglichen die Kontrolle ihrer Ablängscheren. Dies ermöglicht drei spezifische Ausführungen mit 9 Rillen, AMPLIVAR-Drahtendenverbinder, die in einer seriellen oder Bus-Konfiguration verwendet werden können. Jeder Verpress-Kabelverbinder nimmt drei Spulendrähte aus Kupfer oder Aluminium auf. Mit den Verpress-Kabelverbindern auf einer Schiene unterstützen sie nahezu unendliche Verbindungskombinationen.

Produkteigenschaften

  • Vorhandene AMPLIVAR-Verbinder können nachweislich in Mehrfach-Bus-Konfigurationen für nahezu unendliche Verbindungskombinationen für Spulendrähte verwendet werden.
  • Die maschinell hergestellten Rillen in der Hülse der Verbinder-Crimpverbindung durchdringen die Isolierfolie im Spulendraht und erzeugen hochwertige elektrische Verbindungen, die mechanisch fest sind
  • Kein vorheriges Abisolieren oder Löten des Lackdrahts erforderlich
  • Eignet sich für Spulendraht aus Kupfer und Aluminium
  • Dank Kompressionscrimp ohne Lötpunkte und Schweißbrände und potenzielle Draht- oder Bauteilschäden durch Wärmeeinwirkung
  • Bus-Endverschlüsse können mit neuen APT-5-Maschinen oder vorhandenen APT-5-Maschinen erstellt werden, wenn sie mit verfügbaren Nachrüstungssätzen ausgestattet sind