Dieser Bauelementtyp wurde entwickelt, um analoge Signale zu übertragen und gleichzeitig HF-Signalverluste zu minimieren. Die HF- und Koax-Steckverbinder von TE Connectivity (TE) verfügen über Designs mit Impedanz-anpassung und Mikrominiaturschnittstellen sowie über eine Robustheit, die dem häufigen Einsatz in rauen Umgebungen trotzt. Unsere HF- und Koax-Steckverbinder – darunter SMP-, SMA-, BNC- und TNC-Produkte – zeichnen sich durch enge Toleranzbereiche hinsichtlich der elektrischen Eigenschaften, geringe Größen sowie durch robuste und gleichzeitig leichtere Materialien aus und unterstützen Ka-Bandfrequenzen und darüber. Gleichzeitig bieten sie die nötige Flexibilität für eine hohe Komponentendichte. Sie werden mit Crimp-, Löt- und Klemmenanschlüssen für einfache Kabelendverschlüsse gefertigt. Unser Sortiment umfasst MIL-Standard-Steckverbinder, die für M39012, M55339 und M83517 zugelassen sind.

Optimale elektrische Leistung

In Bordelektronik- und Bodenradarsystemen ermöglichen unsere Miniatur-Koax-Steckverbinder kleinere, leichtere Konfigurationen in Systemen zur Steuerung der Kommunikation und in Bordcomputern zur Navigation und Energieverwaltung. In der Telematik und in globalen Positionierungssystemen unterstützt unser FAKRA RF-konformes Steckverbindersystem Hochfrequenz-Signalübertragungen. In Fahrzeug-Infotainmentsystemen bieten unsere Stripline RF-Steckverbinder und -Kontakte eine kostengünstige Lösung mit komplexen Crimpanschlüssen für Hochfrequenz-Mobilkommunikation, darunter Wi-Fi und Mobilfernsehen. Mit den HF- und Koax-Steckverbindern von TE erhalten Sie eine robuste Lösung für dicht gepackte HF-Verbindungssysteme, die eine Steuerung der Steckkräfte ermöglicht.