SIG

SIG – Steckverbinder für Streckentechnik-anwendungen

Die SIG Serie eignet sich für Systeme die für die Gleistechnik- und Streckenausrüstung eingesetzt werden.

Das Herzstück des SIG Steckverbinders für streckenseitige Anwendungen bildet ein einzigartiger Buchsen- und Steckersatz,  der elektrische Integrität bietet und robust sowie vollständig witterungsbeständig ist. Die Steckverbinder verfügen über einen Berührungsschutz und können nicht als Rangierverteiler fungieren. Stecker und Buchse werden mechanisch ausgerichtet und mit einem Vorhängeschloss gesichert.

Vorteile

  • Robustes Anti-Vandalismus-Design
  • Sicherung mit Vorhängeschloss
  • Für Bahnnetze zugelassen
  • Vollständig witterungsbeständig

Beschreibung

  • Vernickeltes Messingaußengehäuse mit Push-Pull-Kupplungssystem
  • Anordnungen: 8 und 14 Pole
  • Crimpkontakte für 10, 12 oder 14 AWG-Draht

Hauptmerkmale

  • Nennstrom. 10 A
  • Betriebsspannung: 400 V
  • Spannungsfestigkeit: 3.000 V
  • Schutzindex: IP2X und Berührungsschutz
  • Salzsprühbeständigkeit: 500 Stunden
  • Temperaturbereich: -40 °C/+110 °C
  • Vibrationen: 15 g (V-Achse) – 6 g (T-Achse) – 4 g (L-Achse)
  • Stoß: 40 g – 3 ms pro Achse