MCON 050

MCON Steckverbindersystem

Das MCON Steckverbindersystem findet bei elektrischen und elektronischen Anwendungen unter diversen rauen automobilen Bedingungen breite Verwendung.

MCON ist eine Kontaktsystemreihe, die häufig für elektrische und elektronische Anwendungen für PKW und Nutzfahrzeuge eingesetzt wird. Das Kontaktdesign ist auf Standardstiftgrößen und die Schnittstellenanforderungen der Automobilindustrie ausgelegt. Mit Ausnahme des miniaturisierten MCON 0.50 Kontaktsystems folgen alle Kontakte der Designstrategie, den Kontakt zweiteilig auszulegen, um das elektrische vom mechanischen Leistungsverhalten zu trennen. Die MCON Kontaktserie ist für abgedichtete sowie nicht abgedichtete Anwendungen verfügbar. Das MCON Steckverbindersystem der neuen Generation umfasst Buchsen- und Flachsteckergehäuse mit optionaler Abdichtung und Beständigkeit bei extremen Vibrationen. TE Application Tooling bietet eine breite Palette an Verarbeitungswerkzeugen für einen schnellen und ökonomischen Kontaktierungsprozess.

Die Vorteile des MCON Kontakts

Hohe Leistung, hohe Zuverlässigkeit
  • Hochleistungs-Kupferlegierung
  • Redundanter-Kontaktpunkt-Technologie für höhere Zuverlässigkeit
  • Hohe Vibrationsbeständigkeit für die Erfüllung zukünftiger Anforderungen
  • Überdehnschutz für die Kontaktfedern
  • Kontaktgehäuse mit Polarisierung und Sekundär-Verriegelungsfunktion
  • Geschützte Rastzunge (ausgenommen MCON 0.50 – Clean Body-Ausführung)
  • Abgedichtete und nicht abgedichtete Ausführungen
  • –40 °C bis 150 °C Temperaturbereich 
  • –40 °C bis 180 °C mit innovativer Oberflächentechnologie verfügbar
  • 3-direktionaler Sekundär-Verriegelungszugriff

MCON Steckverbinder

Ausgelegt auf Beständigkeit gegen Vibrationen und sonstige mechanische Belastungen

Das MCON Steckverbindersystem der neuen Generation umfasst Buchsen- und Flachsteckergehäuse mit optionaler Abdichtung und Beständigkeit bei extremen Vibrationen. Das System ist für elektronische und elektrische Anwendungen in Kraftfahrzeugen ausgelegt, wo Vibrationen und sonstige mechanische Belastungen auf lange Sicht die Qualität des Kontaktsystems beeinträchtigen können. 

Leistungsmerkmale

Gehäuse und Steckverbinder
  • Steckverbinder-Positionssicherung (CPA) optional
  • Hohe Zuverlässigkeit – für langjährigen Einsatz
  • Beständig gegen starke Vibrationen
  • Hervorragende Konstruktion vermeidet Qualitätsprobleme und reduziert Fertigungs- und Wartungskosten
  • Integrierte Sekundär-Verriegelungsvorrichtung (bei Auslieferung in vorverriegelter Stellung)
  • Abgedichtete und nicht abgedichtete Draht-an-Draht-Steckverbinder (SWS)
  • Polarisierung, verschiedene Kodierungen
  1. Zukunftsweisende Technik (Englisch)

Unsere Ingenieure machen das scheinbar Unmögliche möglich. Erfahren Sie, wie TE Ideen umsetzt, die man vor kurzem noch für unrealistisch gehalten hat.