S-Video-Steckverbinder

Kostengünstige Super-Videoübertragung

Die S-Video-Signale werden in der Regel über Mini-DIN-Steckverbinder mit vier Stiften und einer Anschlussimpedanz von 75 Ohm übertragen. Abgesehen von der Impedanzanforderung entsprechen diese Kabel den gewöhnlichen Mini-DIN-Kabeln und können für die S-Video-Übertragung verwendet werden. S-Video-Kabel sind im Vergleich zu Komponenten- oder digitalen Steckverbinderkabeln kostengünstig, da sie häufig für DVD-Player eingesetzt werden und im Gegensatz zu Kabeln für hohe Bandbreiten mühelos erhältlich sind. Die Trennfunktionen von S-Video-Anschlüssen bieten eine schärfere Anzeige und fast alle TV-Out-Anschlüsse auf Grafikkarten sind S-Video, auch in Europa. Diese Technologie erzeugt schärfere Bilder als Composite-Videos, die als einzelnes Signal über einen Draht übertragen werden.

Produkteigenschaften:

S-Video-Steckverbinder
  • Mini-DIN-Steckverbinder mit vier Stiften
  • Anschlussimpedanz von 75 Ohm
  • Kostengünstige und verfügbare YC-Steckverbinder (Helligkeit/Farbe)